Win Me / Linux 8.1

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Turphy, 27. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Turphy

    Turphy Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    31
    Hallo!
    Ich habe mir die Knoppix-CD besorgt und heute mal Linux getestet. Nach einigem hin und her bin ich damit auch ganz gut zurechtgekommen.
    Kann ich jetzt Linux 8.1 (ich weiß das Linux eigentlich nur der Kernel ist, aber ihr wisst was ich meine) parallel zu Win Me auf einer Platte laufen lassen? Kann ich beim booten dann auswählen oder wird dann immer Linux gestartet? Kann man mit Linux auf alle Dateien, die auf der Festplatte gespeichert sind zugreifen (Lese -und Schreibzugriff?)
    Danke, Turphy
     
  2. Docent

    Docent Guest

    Glücklich wirst du damit nicht, dafür aber glücklicher.
    Updaten kostet extra. Deswegen probier erstmal Mandrake. Vielleicht ist Linux nichts für dich. Und wenn du gleich dein Geld ausgibst, meckerst du nur rum im Forum :-)
     
  3. Turphy

    Turphy Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    31
    Hi
    die ursprüngliche Chip-Seite hab ich nicht wiedergefunden, aber das:
    "Mandrake dabei am besten für absolute Einsteiger. Vollkommen glücklich macht aber keine der drei Distributionen. "
    auf http://www.chip.de/produkte_tests/unterseite_produkte_tests_8864487.html
    Kann man von SuSE 8.0 auf 8.1 updaten oder kostet das wieder extra?
     
  4. Docent

    Docent Guest

    Wenigstens bietet Red Hat Linux kostenlos an. Und zwar die aktuelle Version. :-P

    grüße Do
     
  5. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Ojojoj..

    Wo hat wer im Chipforum SuSE für fortgeschrittene Empfohlen? SuSE ist die Einsteigerdistro schlechthin.
    Auch zu runterladen gibt es SuSE, nur kann man davon keine Iso-Images brennen und davon installieren, sondern muss eine Netzwerk oder Festplatteninstallation durchführen. Auch eine ftp-Installation ist möglich.
    Und Red-Hat ist naja, schrott. :-)

    grüße wickey
     
  6. Docent

    Docent Guest

    Ha Turphy,
    SuSE kannst du leider nicht runterladen.
    Nimm Mandrake oder Red Hat, bevor du SuSE kaufst. Ich habe auch mit Mandrake angefangen. Danach habe ich mir SuSE gekauft, obwohl ich mit Mandrake glücklicher war.

    http://www.linuxiso.org/
     
  7. Turphy

    Turphy Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    31
    Lohnt es sich die SuSE Distibution zu kaufen, oder kann ich mir die genausogut runterladen (dank DSL wäre der Zeitaufwand ja auch nicht so groß). DSL nutze ich übers Netzwerk und war mit der Knoppix-CD innerhalb von 5 Minuten im Netz. Unter Windows habe ich Stunden (und viele Neustarts) gebraucht.
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich kann Dir als Ein-bzw.Umsteiger die SuSe-Distribution empfehlen.Ich habe mich damit auf Anhieb zurechtgefunden.Z.B. die Konfiguration von T-DSL war mit Yast2 ein Kinderspiel,währenddessen es hier im Forum Stimmen gegeben hat, die die Einrichtung von T-DSL unter Mandrake als komplizierter empfunden haben.

    franzkat
     
  9. Turphy

    Turphy Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    31
    Erst mal Danke
    Welches Linux würdet ihr denn empfehlen? Auf Chip.de haben die als Empfehlung für Einsteiger Mandrake und als Empfehlung für Fortgeschrittene SuSE.
    Ich bin mit der Windowsoberfläche eigentlich zufrieden, mich stört halt nur, dass man insgesamt wenig an Windows basteln kann. Ist Mandrake dann sinnvoller?
     
  10. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Turphy !

    Wie docent schon sagt, kannst Du das ohne Probleme machen.Allerdings würde ich Dir eher abraten,Partition Magic zu nehmen, da es nicht bei allen Versionen mit allen Dateisystemen von Linux zurechtkommt(habe da so meine schlechten Erfahrungen mit PM und ReiserFS hinter mir).Vertraue Dich bei der Installation dem Partitionierungsvorschlag von Linux an, dann kann auch nichts schiefgehen.Ich würde Dir empfehlen,Lilo in den Master Boot Record zu installieren, da kannst Du dann bequem zwischen den beiden Betriebssystemen auswählen .

    franzkat
     
  11. Docent

    Docent Guest

    Alle Fragen: ja.
    Übrigens, nimm dir Partition Magic, um die Festplatte zu formatieren. Und mach eine Datensicherung, bevor du Linux installierst.

    Ähh, ich meinte neupartitionieren und nicht formatieren. ;)
    [Diese Nachricht wurde von Docent am 27.12.2002 | 23:16 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Docent am 27.12.2002 | 23:17 geändert.]
     
  12. goemichel

    goemichel Guest

    Hallihallo,

    wenn du nicht die allerneueste SuSe-Version (glaube z.Z. 8.1) haben willst, sondern mit der 8.0 auskommst, kann ich dir die "LinuxUser", Ausgabe 01/03, empfehlen. Da ist eine komplette SuSe Linux 8.0 Professional Vollversion als DVD dabei.

    grüße, michel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen