1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Win Me Vorinst. auf neue Festpl.???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von LieberTiger, 25. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LieberTiger

    LieberTiger ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    1
    s)
    Habe jetzt 2 neue Festplatten (7.400upm) und brauche die Vorinstallation auf einer neuen Platte!

    Wie mache ich das?
    P.s.: Nur Cd\'s reichen nicht!

    [Diese Nachricht wurde von LieberTiger am 25.01.2003 | 11:48 geändert.]
     
  2. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi!
    Am unkompliziertesten wäre die Nutzung von DriveCopy 4.0 von Powerquest. Deine alte Bootplatte im PC lassen, die neue als Slave jumpern und anschließen und dann mit DriveCopy die ganze Platte auf die neue kopieren. Danach die alte Platte ausbauen, die neue als Master jumpern und anschließen, mit fdisk die Partitionsdaten anzeigen lassen und die primäre Partition aktivieren. Schon sollte Dein gesamtes System auf der neuen Platte sein, einschließlich aller Verweise und Verknüpfungen.
    Nach dieser Aktion kannst Du die Partitionen mit PM weiter bearbeiten (anpassen, vergrößern, verkleinern oder was Du sonst noch willst). Diese Methode ist am schnellsten, wenn Du mehrere Partitionen auf eine neue Platte verschieben willst. Du kannst aber auch den "xcopy32"-Befehl benutzen und damit eine Partition nach der anderen auf die neue Platte verschieben. Ich habe jetzt leider nicht die ganzen Schalter parat oder gar im Kopf, die Du dabei benutzen mußt, damit Du auch wirklich alles Benötigte an Ort und Stelle bringst. Bei der 2. Methode mußt Du dann ebenfalls die Partitionsdaten überprüfen, die primäre Partition aktivieren und die Datei "win.com" ins Wurzelverzeichnis der neuen Platte kopieren. Und dann ist trotzdem noch nicht 100%ig klar, ob es läuft! :-)
    Besser ist die Methode 1.
    Natürlich gibt es auch noch eine 3. Methode. Du erstellst eine ImageDatei von Deiner alten Festplatte (mit DriveImage 5.0) und spielst dieses Image nach der Installation der neuen Platte wieder zurück. Habe aber keine Erfahrung damit, ob das auch klappt, wenn die Image auf einen anderen Datenträger aufgespielt werden soll als auf den, von dem die Image erstellt wurde. (Müßte aber gehen!) Achtung: In diesem Fall die neue Platte weder partitionieren noch formatieren. Diese Informationen werden von der alten Platte vollständig übernommen. Die neue Platte wird im gleichen Verhältnis partitioniert wie die alte Platte vorliegt. Man muß also zum Schluß mit PM die Partitionen den eigenen Bedürfnissen anpassen.

    Gruß Horst
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen