WIN XP bootet nicht

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von vms01, 23. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    Serws,
    als ich gestern ein Image von meinem OS WinXp machen wollte, und zwar mit Norton Ghost 2003, startete, wie vorgesehen, mein Rechner neu im Dos-Modus und es erschien ein Fehler, der ein bestimmtes Laufwerk nicht fand.
    Jedenfalls war dies in der neuen Partition, die dieses Norton Ghost erstellt hatte (16MB und wahrscheinlich Temporär).
    Immer noch im Dos stand dann da: Sie haben drei Optionen
    1)Imagevorgang wiederholen
    2) Zurück zu dos
    3) Norton-Dos-Programm beenden. Zurück zu Windows

    Als ich Nr. 3 eingegeben hatte, stand da: Geben sie ghreboot ein um zu windows zurückzukehren. Dies wiederholte sich nach mehrmaligen ghreboot eingaben.
    Beim Neustarten kam ich wieder zurück zu diesen oben genannten Optionen und konnte weder zu windows zurückkehren noch auf meine ursprüngliche c:\system (wo mein OS drauf ist) und mittlerweile zu e:\ geworden ist, zugreifen.
    Also habe ich die windows xp cd reingelegt und damit gestartet. Dann kamen die optionen:
    - xp installieren
    - oder in den restore (oder so ähnlich) modus reingehen

    Ich ging in den restore modus rein, der aussieht wie das normale dos. Dort kann man partitionieren, bootsektoren bearbeiten löschen usw.
    Zuerst habe ich die von norton ghost erstellte c:\ partition gelöscht und somit wurde die orginale, die jetzt e:\ war, wieder zu c:\ (wo mein OS drauf iss.
    Dann habe ich einen neuen bootsektor (dass c:\windows, um xp normal zu booten) erst festgelegt, nach versagen neu erstellt und wieder festgelegt aber bis jetzt bootet mein pc nur von der cd aus und ich komme nur in diesen restore dos modus rein.
    wie kriege ich 1.) mein OS wieder zum laufen ohne es neu zu installieren zu müssen oder 2.) wie erstelle ich einen bootsektor, damit xp wieder normal bootet.
    denn ich denke dass das betriebssystem noch vollkommen da ist (hoffe ich!)

    Freu mich über zahlreich tipps, bin ernsthaft verzweifelt.

    mfg vms
     
  2. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    HI , ja ich weiss das sie das unterstützen ,aber ich weiss halt nicht was der fehler da zu bedeuten hat!
    denn bei drive image kam der fehler wie ich ihn oben aufgeführt habe und dann bootete er wieder ins Windows!
    Bei Ghost kam auch ein fehler ( glaube laufwerk nicht gefunden oder so ähnlich) und dann ist er wiegesagt vollkommen abgeschmiert!

    Weisst aber nicht woran das liegen kann?
    Hab eigentlich alles richtig angeschlossen!

    THX FOR HELP!!

    CYA
     
  3. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    HI , ja ich weiss das sie das unterstützen ,aber ich weiss halt nicht was der fehler da zu bedeuten hat!
    denn bei drive image kam der fehler wie ich ihn oben aufgeführt habe und dann bootete er wieder ins Windows!
    Bei Ghost kam auch ein fehler ( glaube laufwerk nicht gefunden oder so ähnlich) und dann ist er wiegesagt vollkommen abgeschmiert!

    Weisst aber nicht woran das liegen kann?
    Hab eigentlich alles richtig angeschlossen!

    THX FOR HELP!!

    CYA
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ist für alle WinXP Versionen: Home, Professional und 64Bit
    Wenn etwas nur für eine Bestimmte Version gilt steht das ausdrücklich dabei.

    J2x
    [Diese Nachricht wurde von j2x am 24.04.2003 | 12:36 geändert.]
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Buch:

    Microsoft Windows XP Professional - Die Technische Referenz
    ISBN 3-86063-934-X
    79,-?

    CT
    Die Zeitschrift

    http://www.heise.de/ct

    J2x
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Vieles erfährt man z.B. hier http://www.microsoft.com/technet/treeview/default.asp?url=/technet/prodtechnol/winxppro/reskit/prork_overview.asp

    Da ein ca 1500 Seiten Buch Online in English etwas anstrengend ist hab ich mir halt die Deutesche Version in Buchform zugelegt. Dann noch die CT studieren. Und Latürnich sich viel in Foren herumtreiben - da lernt man am meisten. PC ist nur EIN Hobby von mir - und nichtmal das Zeitintensivste.

    J2x
    [Diese Nachricht wurde von j2x am 24.04.2003 | 08:59 geändert.]
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Mh, also sowohl Norton Ghost ab Version 2002 als auch Drive Image ab 5.0 unterstützen Windows-XP vollständig.

    J2x
     
  8. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    HI, also ich kann nur sagen 100000000000000000000000000 Dank!
    Du hast echt Ahnung wovon du redest! Hab jetzt auch noch was dazugelernt! Ist echt spitze so schnell alles beantwortet zu kriegen!

    Jetzt läuft alles wieder! Muss sagen Norton GHost 2003 ist einfach uferlos! Sowas sollte eigentlich nie passieren!
    Na ja vielen Dank nochmal!

    MFG VMS

    P.S. welches Proggi empfiehlst du zum Image machen mit einem frischen XP! Hab schon Drive image ausprobiert aber da hatte ich auch nen fehler das ein Laufwerk nicht gefunden werden kann.

    Solution: Error 626 Operation is to be performed on a hard drive not visible from boot-mode

    Cause 1: This error can be caused if you are attempting to perform an operation on a drive that Windows detects as a fixed drive but DOS cannot detect at all. This can occur with USB, FireWire, or PCMCIA hard drives, none of which are visible in DOS. Since Drive Image, PartitionMagic, and ServerMagic must all reboot to DOS to perform operations on disks that have open files on them, these programs cannot perform operations involving disks that cannot be seen in DOS.

    weiss aber nicht was das heisst denn bei mir ist normalerweise alles richtig eingestellt!
    Will aber jetzt auch nicht rumprobieren nach dem SHOCKER mit norton Ghost!

    ALSO CYA
    [Diese Nachricht wurde von vms01 am 24.04.2003 | 00:42 geändert.]
     
  9. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ok, das SOS kannst du wieder in Fastdetect ändern. SOS ist auf einer Startdiskette ganz nützlich. Wenn Windows sich beim Starten aufhängt weiß man wenigstens wo ;-)

    Boote von Diskette in dein Windows und Aktiviere die C-Partition.

    Dazu gehe folgendermassen vor

    Start / Ausführen /cmd <enter>
    diskpart <enter>
    select disk 0 <enter>
    detail disk <enter>

    Jetzt listet er dir die auf der HD befindlichen Volumes auf.
    Ermittel die Volume Nummer von C: diese Zahl (1-4) setzt du dann für das X ein.

    select volume X <enter>
    active <enter>

    Probiere einen Neustart von Festplatte

    J2x

    Edit: Mit EXIT kommst du aus Diskpart wieder raus ;-)
    [Diese Nachricht wurde von j2x am 23.04.2003 | 23:05 geändert.]
     
  10. Olli15

    Olli15 Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    24
    Ich denk mal das sich das timeout=30 darauf bezieht, wenn du noch ein 2. OS drauf hast. Dann soll beim Booten ein Bildschirm kommen, wo du auswählen kannst, welches OS gebootet werden soll. Die 30 steht dafür dass du
    30 sec. Zeit hast eins Auszuwählen. Wenn nicht wird das OS an erster Stelle gebootet
    [Diese Nachricht wurde von Olli15 am 23.04.2003 | 22:12 geändert.]
     
  11. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    hi, danke für die Hilfe , jetzt kome ich zumindest ins Windows rein!

    Habe dann die datei boot.ini rüberkopiert und neu gestartet, aber es bootet immer noch nicht von der Festplatte!

    Da steht dann da :

    BOOT FROM CD
    BOOT FROM CD
    NO SYSTEM DISK, Please Insert SYSTEM DISK (so in der Art)

    Hab dann die 3 dateien : NTDETECT.COM ,NTLDR
    , und boot ini abgesichert und alle drei auf c kopiert, ist aber immer noch das gleiche! Woran liegt das?

    WAs bedeutet eigentlich das timeout=30 das jetzt nima drin ist in der boot.ini und wieso heisst es jetzt /SOS anstatt /fastdetect ?

    Hat das was damit zu tun!

    DANKE nochmals du hast mir jetzt schon sehr viel weiter geholfen!

    Auch an die anderen ein dickes THX!!!

    MFG VMS
    [Diese Nachricht wurde von vms01 am 23.04.2003 | 22:03 geändert.]
     
  12. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Also findet das Setup deine vorhandene Windows-Installation nicht - die Wiederherstellungsconsole schon. Sehr merkwürdig.

    Das mit der Boot.ini kann so latürnich nicht klappen. Anscheinend fehlt im Bootsector deiner Festplatte schon der Aufruf für NTLDR. Versuch es mal mit der Diskette.

    J2x
     
  13. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    Hi,
    wenn ich erst enter drücke dann kommt die auswahl für die partitionen, wohin man windows installieren möchte bzw. erstellen möchte. die option r gibt es gar nicht, nur einen schritt davor, die zur recovery console führt, also das mit bootcfg...

    zur diskette:

    also ich habe gerade probiert, einen neuen booteintrag zu erstellen wie du es gesagt hast und den als default gesetzt. das wäre doch theoretisch so als wenn man es von der diskette kopiert?
    leider startete windows immer noch nicht.
    das sos habe ich auch eingefügt.

    thx

    vms
     
  14. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    [boot loader]
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /SOS

    Speicher dieses als Boot.ini auf eine unter Windows NT / 2k oder XP formatierte Diskette. (Keine MSDOS-Startdiskette!)
    Kopiere ausserdem die folgenden Dateien von der XP-CD auf die Diskette:

    NTDETECT.COM
    NTLDR

    Boote von der Diskette. Wenn dein XP-Startet kannst du die Boot.ini von der Diskette auf die Festplatte kopieren.

    J2x
     
  15. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Nein, die Einstellungen bleiben vorhanden.

    J2x
     
  16. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    hallo
    ich kann die boot.ini nicht auf diskette absichern, hab sie aber auf d:\ abgesichert.
    ich kann diese aber nicht editieren, weil es unter dem reocery modus von xp kein editierbefehl gibt.
    ich habe es schon mit bootcfg versucht, aber da kann man die zeilen nicht löschen, ausser dass ich die dritte zeile als default eingesetzt habe. als ich danach neu gestartet habe, kam:
    no system disk
    und er wollte von cd bzw. laufwerk booten und nicht von der festplatte.

    weiss jemand rat

    vms
     
  17. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    Hallo J2x,

    wenn ich das versuche, ändern sich dann die einstellungen von meinem os, denn ein bekannter hat es mir perfekt konfiguriert und ich möchte die einstellungen beibehalten.

    Danke für die Hilfe

    vms
     
  18. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    Serws,
    hier der Inhalt der boot.ini

    [boot loader]
    redirect=useBiosSettings
    redirectbaudrate=
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS=""
    multi0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="WIN XP""
    multi0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional"
    /fastdetect

    bei operating systems habe ich die beiden ersten wahrscheinlich erstellt, das dritte microsoft windows xp professional gab es glaub ich schon.
    wie gesagt ich habe verschiedenes ausprobiert umzustellen, wusste aber nicht was ich da eigentlich mache.
    meine festplatte ist C:\ (4gb mit windows xp drauf und d:\ 35gb mit spiele und anwendungen

    Danke für die Hilfe im voraus

    vms
     
  19. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Immerhin scheint dein XP noch da zu sein - sonst könntest du die Reperaturkonsole nicht laden.

    Boote von der XP CD- Wenn er dir die Reperaturkonsole anbietet drücke NICHT R - sondern die EingabeTaste. Danach bietet er dir an XP zu reparieren hier dann R drücken.

    J2x
     
  20. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Das Buch gibt}s doch garantiert auch für die Home Edtion, oder?

    Habe mal auf deinen Link geklickt und mal kurz reingeschaut, konnte aber so auf die Schnelle nichts finden.

    Gruß
    Patrick
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen