win xp fährt 10 min. hoch

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von michimen2000, 24. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. michimen2000

    michimen2000 Byte

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    9
    ich habe folgendes problem:

    wenn ich xp hochfahre, dauert es ca. 10 min., bis ich ein programm starten kann... außer outlook express, da funktioniert alles ganz normal!

    was ich so richtig merkwürdig finde ist allerdings, dass in dieser zeit auch noch die taskleiste komplett blau ist ( bis auf das starsymbol), also ich auch da nix anklicken kann...

    aber weil wir ja windows benutzen, passiert das nicht bei jedem hochfahren, sondern nur regelmäßig unregelmäßig!

    woran kann das liegen?
     
  2. Beany

    Beany Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    41
    Wenn es schnell gehen soll, bitte folgendes machen:

    Start/Ausführen/msconfig eintippen/Enter drücke
    Letzte Karte öffnen und alle deaktivieren

    Es wird schon 100% schneller gehen.

    Wenn Du Lust hast, kannste auch in der Registry vieles ändern.
     
  3. jonnyr

    jonnyr Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    168
    Hi

    Zuerst zu dem Posting von Porcupine.
    Hast mit Zonealarm noch Glück. Installiere mal die Firewall und den Virenscanner von Norton. Da gehen locker beim Start 3 Minuten drauf bis die beiden Programme mit laden fertig sind. Unter Me kein Thema aber unter XP, naja mann gewöhnt sich dran.

    Jetzt zu Deinem Problem Michimen2000.
    Wie es aussieht ist Windows nicht richtig eingerichtet. Irgendein Treiber oder eine Konfiguration stimmt nicht. Die Tipps von Porcupine sind richtig. Würde ich mal als erstes versuchen. Dann vielleicht noch die Festplatte auf Fehler sowie auf eine Defragmentierung überprüfen. Sollte das alles nichts nutzen dann geht der Weg an einer Neuinstallation von XP nicht vorbei.
    Allerdings würde ich da gezielt vorgehen.
    Das heißt: Baue alle zusätzlichen Komponenten wie Soundkarte, TV-Karte usw. aus. Nur eben die normale Standartkomponenten bleiben drin ( Festplatten CD-Rom-LW usw.)
    Hänge alle USB-Geräte ab, auch einen eventuell vorhandenen USB-Hub.
    Dann installiere XP. Nach der Installation beobachte wie schnell XP hochläuft. Wenn es normal hochläuft baue nacheinander die Komponenten ein und installiere den Treiber. Schaue auch vorher auf der Homepage der Hersteller nach ob es neue Treiber für XP gibt. Starte nach jeder Installation einer Komponente den PC neu, auch wenn Du nicht dazu aufgefordert wirst. Danach kommen die USB-Geräte an die Reihe. Mache es dort genauso. Auf diese Art und Weise besteht die Möglichkeit den Übeltäter für dein Problem zu finden. Sollte dann der PC normal hochfahren liegt es nicht an der Hardware. Dann installierst Du Deine Software. Ebenfalls nach jeder Installation den PC neu starten und beobachten ob sich der Start verlängert.
    Nach der Installation der Hardware ist es normal das der Pc länger zum Hochfahren braucht, da XP ja die einzelnen Treiber jedesmal neu laden muß. Kommt immer darauf an wieviel zusätzliche Komponenten eingebaut werden. So zwischen 1 & 2 Minuten ist ganz normal.
    So das war mein Rat an Dich. Ich weiß es ist eine ziemliche Tortur was ich da geraten habe aber wenn Du so denn Übeltäter finden kannst lohnt es sich allemal.

    Gruß Jonnyr
    [Diese Nachricht wurde von jonnyr am 26.06.2002 | 19:03 geändert.]
     
  4. stemeios

    stemeios Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    76
    das "dingen" ist für die netzwerksteuerung. das kannste bei dsl auch deaktivieren!
    MfG Stephan

    P.S.: Glaub ich auch ^^
     
  5. Horst R

    Horst R Byte

    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    75
    thx!
    funzt wunderbar
    nur dieses Qos-Paketplaner is noch an
    welchen nutzen hat denn das normaler weise?

    PS: Deutschland wird Weltmeister!
     
  6. stemeios

    stemeios Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    76
    du musst das bei der lan-verbindung/ deiner netzwerkkarte deaktivieren. auch dieses "Qos..." Dingenkannste deaktivieren.
    Dort kommste hin, indem du rechtsklick auf Netzwerkumgebung auf Desktop, dann Eigenschaften, rechtsklick auf deine LAN-Verbidnung deiner Netzwerkkarte, Eigenschaften...
    [Diese Nachricht wurde von stemeios am 25.06.2002 | 15:51 geändert.]
     
  7. Horst R

    Horst R Byte

    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    75
    aha
    ich denke du meisten das tcp/ip protokoll
    wo soll ich das deaktiverien
    bei der t-online verbindung
    oder bei der lan verbindung
    wo man auch die karte deaktivieren kann?
     
  8. stemeios

    stemeios Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    76
    brauchst du deinen netzwerkkarte für DSL oder generell fürs Internet?, Wenn du sie für DSL brauchst, musste das TVP/IP Protokoll in den Eigenschaften deiner Verbindung ausschalten. Dann geht der REchnerstart auch schneller, weil Win dann nicht nach weiteren Rechnern im "nichtvorhandenen" Netzwerk sucht.
    MfG
    Stephan.
     
  9. Porcupine

    Porcupine Kbyte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2000
    Beiträge:
    245
    Hi, dass muss wohl der fortschritt sein. Win2k Boot in 3 min., XP in 10 , tja kannst nebenbei wohl noch haushalt machen und was so anliegt.
    Spass beiseite, netzwerkkarte is nich schreibst du, also kann xp nicht nach netzwerkordnern und sonstigem suchen.
    Würd mal mit dem regcleaner den autostart aufräumen (vielleicht hängts auch am doofen messenger) und dann mit bootvis den bootvorgang tunen. Ausserdem bios umstellen, dass es gleich auf die platte zugreift. Dass Zugreifen auf diskette und cd rom kostet auch einiges an sekunden.
    Unter http://www.windows-tweaks.de/html/windowsxp.html
    gibts erstklassige tuningtips.
    Wenn dass alles nichts bringt würd ich die daten sichern und frisch installen.

    Bei mir z.b verzögert zone alarm pro 3 den boot um mindestens ne minute, ist das letzte prog das geladen wird. Bei mir dauert der boot auch recht lang aber dass ist bei der vielzahl der programme
    (virenscanner echtzeit (pc cillin 7.61), antitrojaner(the cleaner 3.2.40), firewall (zonealarm pro 3), fritzweb (netzugang fast isdn over ppp) und sonstigem halt mal so, kann man nix machen.

    Shine on
     
  10. Horst R

    Horst R Byte

    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    75
    ich hab das selbe prob
    und ich hab ne netzwerk karte drin
    greift diese IP dann auch fürüs internet?
    oder is die einfach nur so fürn rechner?
     
  11. michimen2000

    michimen2000 Byte

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    9
    danke für den tipp, werde ich mir merken, wenn ich eines tages mal ne netzwerkkarte besitze... bis jetzt hab ich nämlich noch keine drin... muss also woanderes dran liegen!

    michael
     
  12. stemeios

    stemeios Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    76
    haste ne netzwerkkarte drinne? dann musste der ne feste IP vergeben. Wenn du nicht weißt wie, dann such mal hier im Forum, dieses Thema uwrde schon zu oft behandelt,
    Gruß, Stephan
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen