WIN XP fährt hoch und von alleine wieder runter

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von ron76, 25. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ron76

    ron76 ROM

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    mein WIN XP (läuft auf einem Notebook von Fujitsu Siemens) fährt nach dem Einschalten rauf und der Desktop erscheint, dann kommt ein blauer Bildschirm mit viel Text. Nach 60 Sekunden fährt er runter. (Dies ist erst seit gestern so, vorher ist er sofort runtergefahren und man konnte den Text nicht lesen.) Und das geht immer so weiter.
    Ich Bitte dringend um Rat, da ich den Laptop am Wochenende benötige. Auf dem blauen Bildschirm steht etwas von Speicherplatz, BIOS-Update, F8 beim Hochfahren (funktioniert bei mir nicht) und lnh64.sys oder so ähnlich.

    Mfg
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Ist XP vollständig gepatched inkl. SP2?
     
  3. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Also "so ähnlich" nutzt nicht viel. Diese Meldung zeigt dein Problem an.
    Such den relevanten Text und poste ihn hier. Kann es sein das die Festplatte komplett voll ist?
    F8-Taste geht nicht? Meistens muß man beim Laptop doch zusätzlich eine Fn-Taste drücken.
    Klappt der Start in den abgesicherten Modus?
    Was heißt "vorher ist er sofort runtergefahren und man konnte den Text nicht lesen", wie lange geht das "Spiel" denn schon so?
     
  4. ron76

    ron76 ROM

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    4
    Danke für die Hinweise. Also das mit der F8-Taste ging dann doch. Ich mußte sie sehr lange gedrückt halten. Konnte dann in dem abgesicherten Modus hochfahren. In der Meldung stand was mit Festpaltte, aber da sind noch 17 GB frei. Dies kann es nicht sein. Im unteren Teil der Meldung steht etwas mit lnh64.sys als Fehler. Könnte das etwas mit dem Netzwerktreiber sein. In der Meldung steht was mit Treiber entfernen und auch etwas mit Grafikkarte. Vielleicht hilft das erstmal weiter. Vielen Dank!
    Die Version ist WIN XP mit SP1. Habe auch noch eine CD mit WIN XP SP2, sollte ich diese installieren. Komme zwar gut mit Rechner klar, aber das übersteigt mein Problem. Vielen Dank im Voraus!
     
  5. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Nein, Du brauchst nur das SP2 (natürlich danach die restlichen Updates von MS) installieren.
    Hast Du einen Treiber erneuert ?
    Etwas ähnliches hatte ich erst letzhin auch. Sollte ein neuer Treiber mit 64Bit Unterstützung gewesen sein (keine Gewähr) der das Problem verursacht hatte. Älteren Treiber wieder drauf und dann war es gut.

    bonsay
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Nein, nicht wirklich. Du solltest uns schon die genaue Meldung durchgeben, vor allem die STOP-Nummer.

    Wenn der Bluescreen nicht lang genug dableibt dann geh in Start > Einstellungen > System > Erweitert > Starten und Wiederherstellen und mach den Haken weg bei "Automatisch neu starten".



    PS: Das SP2 solltest du auf jeden Fall installieren.
     
  7. ron76

    ron76 ROM

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo, ich habe das SP2 installiert, aber der Fehler ist immer noch.
    Hier nun die technischen Informationen:
    STOP: 0x0000008E (0xC0000005; 0xF87DA229; 0xF89CPC28; 0x00000000)
    lanh64.sys - Address F87DA229 base at F87DA00, Date Stamp 4415b30d
    Die Beschreibung für lanh64.sys ist LAN MSFW adapter und der steht unter c:\windows\system32\lanh64.sys

    Wie kann ich weiter vorgehen?

    Danke!
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ein Virus der einen Bluescreen verursacht? Is aber ne sehr schlechte Tarnung für das Ding... ;) :D

    Falls es doch kein Schädling sein sollte, hier die Lösungsansätze von MS:
    http://aumha.org/win5/kbestop.php#0x8E
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
  11. ron76

    ron76 ROM

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    4
    Mein Laptop funktioniert dank der vielen Hinweise und Tipps wieder einwandfrei. Vielen Dank allen fleißigen Helfern. Gut zu wissen, dass es solche Seiten und solche Unterstützung gibt. Nach dem mein Laptop wieder bestens funktioniert, habe ich noch eine Frage zu meinen Desktop der zu Hause steht. Ich habe hier anscheinend etwas drauf was ich nicht so leicht runter bekomme. Mein Antivirus F-Secure sagt das es SpyAxe ist. Es erscheint am rechten unteren Bildrand immer eine Meldung in rot "Your Computer is infected! Critical System Error! ...". Dann hatte ich das Problem, dass meine IE immer eine bestimme Startseite aufgemacht hat. Dies habe ich nun mit Ashampoo Anti SpyWare beheben können. Doch in der Autostart Taskleiste rechts unten erscheint immer wieder ein Symbol mit "Virus Alert!". Vielleicht könnte ich dazu noch Hilfe bekommen!
    :bitte:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen