win xp fehler suche

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von AlexG, 28. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AlexG

    AlexG Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    203
    Hallo
    Habe mir jetzt nach langem hin und her win xp drauf gespielt.
    Nun habe ich den Salat. Ich kann meinen Computer nicht mehr alleine lassen. Sobald ich defrag mache oder im Netzt was ziehe und das dauert länger wie 10 min friert der computer ein und nichts geht mehr.
    Ich habe am Tag so über 10 Abstürze. Das kann ja wohl nicht sein. Mein win 2000 ist in 1 Jahr nicht ein mal abgestürzt.
    An was kann das liegen. Und wie finde ich auch allgemeine Fehler.

    MFG und Danke
     
  2. AlKo

    AlKo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    287
    >...Berufe Dich bitte auf das Allgemeinwissen der Computer...<
    Seit wann bitteschön, haben Computer ein Allgemeinwissen?
    Ich habe seit langem keine so schönen Werbesprüche für Intel gelesen. *LOL*
    Wenn du zu einem Problem keine Lösung, sondern nur "Stammtischparolen" liefern kannst, dann lass doch bitte solche Kommentare ganz. Einen Computer wegwerfen, nur weil ein Betriebssystem nicht sauber läuft, ist der größte Schwachsinn, den ich bis jetzt gehört habe.
    WinXP ist hardwarenäher als jedes bisherige von MS veröffentlichte OS programmiert und wenn in diesem System auch nur eine einzige Komponente ist, die mit WinXP nicht sauber zusammen arbeitet, dann bekommst du diese Probleme nie in den Griff. Das in erster Linie auf den Prozessor oder das Board zu schieben ist absoluter Schwachsinn.
    In einem Punkt geb ich dir aber recht. Wenn XP nicht sauber läuft, dann muss er eben auf WinXP verzichten und eventuell W2K einsetzen.
    Ansonsten rate ich dir: Werd mit deinem Pentium glücklich und lass in Zukunft solche unnötigen Postings, da sie nicht hilfreich sind!

    Ein schönes Wochenende noch

    AlKo
    [Diese Nachricht wurde von AlKo am 31.08.2002 | 16:24 geändert.]
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Hä Maik???

    Zitat:"Niergendwo steht etwas davon, das ein Chip ein Bios braucht"

    Wo steht das denn?

    Du disqualifizierst dich selber!

    M.f.G. Erich
     
  4. Andydown

    Andydown Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    94
    Hallo!
    Jetzt gebe ich auch noch meinen Senf dazu. *g*

    Ich habe auch einen AMD Athlon und WinXP. Ich hatte auch ein halbes Jahr Probleme mit WinXP. Dauernd Bluescreens und Abstürze. Aber letztendlich habe ich es geschafft, dass mein PC jetzt seit 2 Wochen perfekt läuft, und weisst du, woran es lag: Es lag an dem Treiber der OnBoard Soundkarte. So hatte der AMD Athlon nichts damit zu tun. Bei meinem anderen PC steckt auch ein Athlon drin. Ist auch XP drauf. Läuft ohne Abstürze. und auch bei meinem Freund läuft XP mit einem AMD Prozessor einwandfrei. Also irgendwie glaube ich dann nicht mehr, dass es an den Prozessoren liegt. Vielmehr wird es an den flaschen Treibern einzelner Komponenten liegen.
    Das man hier mehrere Einträge findet, wo die Leute AMD Prozessoren haben, ist sicherlich sehr einfach zu erklären: Heute kaufen sich nicht mehr viele Leute die Intel Prozessoren!!! Somit können sie auch keine Probleme mit ihnen haben und sie hier posten.

    MfG Andy
     
  5. chrobry

    chrobry Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    18
    Und noch einmal speziell für Dich.
    Da Du es Dir ja hier zu Aufgabe machst, mal wieder verdrehtes hier hinzustellen ohne richtig zu lesen.
    Niergendwo steht etwas davon, das ein Chip ein Bios braucht. Wenn jemand so was blödes wie Du hier schreibst, finde ich es traurig. Bitte lese mal alle Beiträge richtig und genauso deren die Ahnung von haben.
     
  6. chrobry

    chrobry Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    18
    Ich sage ja, Bildung Deutschlands.
    Ist das alles was Dir dazu einfällt, nur weil ich der eile nämlich mit "h" geschrieben habe?
    Schön das du auf der Bildung bist es mit dämlich zu interpretieren.
    Aber mal wieder keine Begründung zum thema.
    Aber ein paar wie euch, muss es ja hier auch geben...

    Schönen Tag noch...
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    *PLONK*

    MFG

    J2x
     
  8. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    auch wenn es manche gar nicht gerne hören, aber es gibt mit AMD Systemen sehr viel mehr Ärger. Ich arbeite viele Jahre mit Computern und seit AMD häufiger zum Einsatz kommt, gibt es definitiv mehr Ärger. Das liegt aber nicht an AMD alleine sondern auch an dem Umfeld (Chipsatz usw) und natürlich auch an XP selbst. Natürlich unterstützt das System AMD Produkte nur halbherzig.

    Uwe
     
  9. chrobry

    chrobry Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    18
    Was bist Du den für einer?
    Ich würde an Deiner stelle erst einmal die Schule wieder Besuchen.
    Nach Deinem Statement wundert es mich nicht, dass ich gestern noch gelesen habe, dass die Schulbildung der deutschen Schüler den dritt letzten Platz auf diesem Planeten haben.
    Wo ist Deine Begründung? Dein überausinformatife Stellungnahme sagt nämlich nichts aus, und hilft dem Autor der dieses Problem hat überhaupt nicht. Aber Du kannst Dich gerne mit unseren Profs und Informatikern unserer Universität unterhalten. Übrigens studiere ich Luft- und Raumfahrttechnik und glaube mir mal, die Nasa und Esa benutzen keine AMD Prozessoren. Ausserdem sind das Problem (kann sein dass ich es in meinem vorrangegangenenm Statement vergessen haben) nicht die Prozessoren selber, sondern die dazugehörigen Motherboards. intel benutzt kein Via oder SIS und AMD stellt Via auch nicht her etc. Und diese Boards machen die Probleme. Und nicht jeder hat das nötige wissen, mal eben mir nichts dir nichts einfach ein neues Bios draufzupacken. Nicht jeder hat Ahnung davon Du Pfeife. Und das Pfeife meine ich wörtlich. Ich berufe mich nähmlich aus Erfahrungen von welchen die Ahnung von haben sowie Fach Zeitschriften und dergleichen. Mein Statement war nicht so einfach dahergeholt. Jetzt hätte ich gerne Deine erklärung (Begründung), warum hier alles Blödsinn sein soll. Und Berufe Dich bitte auf das Allgemeinwissen der Computer und nicht auf Dein privates erlebnis mit Deinen Pc}s.

    Gruß
     
  10. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    So einen Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

    J2x
     
  11. chrobry

    chrobry Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    18
    Hallo,
    ich habe jetzt schon einige Foren gelesen und finde immer wieder das GLEICHE.
    VERKAUFT endlich diese blöden billig AMDS. Lest euch mal alle Foren mit XP Problemen durch. Ihr werdet feststellen, dass alle, die Probleme haben, einen AMD PC haben. Es ist allgemein bekannt, das AMD Computer (Egal ob VIA oder SIS oder was auch immer) nur Probleme machen. Wenn ihr euch billig Pc}s kauft, dann wundert euch nicht, warum eure Pc}s rumspinnen. Du kaufst ja auch keinen VW Polo und erwartest einen Mercedes SL oder?
    Es ist bekannt, das Windows XP keinen Treibersupport von AMD/Via/SIS anbietet, da die Dinger probleme mit XP haben.
    Microsoft arbeitet mit Intel zusammen und AMD ist eine Ostkonkurenz die nur mitmischt, weil eine Zeitlang AMD zufriedendstellend war, und 50% billiger waren als Intel.
    Ich hatte immer Intel und alles lief. Einmal haben wir AMD ausprobiert und zwei AMD 1Ghz mit 512 Infenion Ram gehabt. So oft wie ich die Scheißkisten neu instalieren musste damit Sie einigermaßen liefen habe ich seit meinem ersten PC 1992 bis dahin nicht mal gemacht. Die Dinger haben wir verkauft und Original DELL Dimension mit P4 gekauft. Und verdammt, die sind ihr Geld wert. Keine Probleme. Tu Dein altes Win 2000 wieder drauf für dein alten Pc. Du kannst in einen Polo auch keinen Porsche Motor einbauen. Dein System ist für 2000 also mußt Du auf XP verzichten.
    Ich meine es nicht Böse, aber wenn man hunderte Einträge von Problemen liest, und alle nur AMD, wundert es mich, dass die Leute nicht selbst darauf kommen. Bill Gates hat auch keinen AMD wo er sein Windows Programiert.
    Ich habe nicht einen Eintrag gefunden, wo einer Probleme hatte, der einen Intel P hat.
    im Guten gemeint.
    Gruß
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Lieber Maik

    Ich kann den guten J2 sehr sehr gut verstehen! Deine Erklärung des Fehlers auf den Prozessor-Hersteller zu schieben, kann nur als "Völliger Blödsinn" bezeichnet werden. Wenn du mit Intel beste Erfahrungen hast - bitte schön. Aber diese Erkenntnis dogmatisch als das einzig Wahre hinzustellen, ist absolut nicht in Ordnung und hilft dem Anfragenden auch wirklich nicht die Bohne! Andere haben nämlich (so wie ich) beste Erfahrungen mit AMD Prozzis - auch im Zusammenhang mit Windows XP - gemacht.
    Glaubenskrige AMD versus Intel wurden auch hier schon oftmals - natürlich erfolglos - ausgetragen. Also versuch nicht, diese erneut zu initiieren, es nutzt nichts.

    Das Windows keine VIA-Chipsätze bzw. AMD Prozzis unterstützt, ist Humbug. Sämtliche von mir in dieser Konfiguration installierten Systeme liefen oftmals sogar ohne den berühmten 4in1 Driver von VIA einwandfrei.

    Das in den Foren vielfach von Probs im Zusammenhang mit AMD Prozzis zu lesen ist, ist einfach zu erklären: Viele Normal User wollen sich den hohen Aufpreis zu einem Intel nicht leisten. Im Consumer Bereich ist der AMD weit mehr verbreitet. Und da dort im Gegensatz zu Büro/Behörden PC logischerweise weit mehr "experimentiert "wird, tauchen eben auch mehr Probs auf.

    Im übrigen halte ich J2, der seit Jahren hervorragende Hilfestellungen für User mit Problemen gibt, für durchaus kompetent. Woher nimmst du "Neuling im Forum " dir das Recht, ihn als Pfeife zu bezeichnen?

    M.f.G. Erich
     
  13. AlexG

    AlexG Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    203
    hast du den via 4 in 1 treiber installiert?
    was hast du für arbeitsspeiche (DDR PC200/266/333, SD)
    [ich merk mir die neuen Bezeichnungen für den Arbeitsspeicher nie...]
     
  14. pseudog

    pseudog ROM

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    7
    Mein System:
    AMD Adlon 1000 Via Chipsatz
    512 MB ram
    Nvidia geforce2 mx/mx 400

    Aber Win xp Muss doch laufen.

    MFG
     
  15. AlexG

    AlexG Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    203
    1. was hast du für einen Rechner
    2. welches Mainboard (chipsatzhersteller - hatte so ein Problem mal beim VIA-Chipsatz)
    3. hast du die aktuellsten Treiber
    3b ist deine Hardware überhaupt xp-kompatibel
    4.Ram und Prozessor etwas runtertakten hat auch schon mal geholfen
     
  16. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Ist der Rechner im Netzwerk oder Einzelplatz....bei mir hat nämlich ein defekter Switch ähnliche Symptome hervorgebracht.
     
  17. pseudog

    pseudog ROM

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    7
    Das ist alles aus. Er stürzt wirklich oft ab. Aber nur wenn ich eine Zeit lang nichts mache oder auch beim defragmentieren oder wenn ich den Bildschirmschohner aktiviere.
    Wenn das so weiter geht habe ich bald wieder 2000.

    Bitte ich will xp helft mir
     
  18. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Ich habe in den Energieoptionen so eingestellt, daß er nicht in den Standby-Modus geht und den Ruhezustand deaktiviert.... ich weiß, daß kann nicht der Weisheit letzter Schluß sein, aber solang es mir hilft derartige "systemhänger" zu unterbinden soll es mir recht sein. Eventuell findest Du auch noch etwas auf http://www.windows-tweaks.de

    Gruß
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen