Win XP für PC-Oldies wird weiterentwickelt

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von dwave, 25. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dwave

    dwave PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    274
    Acive Directory ist keine Neuerung von Windows XP/Server 2003, sondern schon ein zentrales Merkmal von Windows 2000 gewesen.
     
  2. Lactrik

    Lactrik Guest

    Jupp, exakt.
     
  3. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    Die Idee von " Eiger " finde ich klasse. :) Selbst ich kann man meinem Computer Windows XP betreiben. :)
     
  4. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    Je nachdem WAS abgespeckt wurde, wäre es für mich sogar eine Alternative zu meinem jetzigen XP. Ressourcensparende OS haben immer gewisse Vorteile.
     
  5. Pestido

    Pestido Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    22
    Genau das hat mich bei den neueren Windows Versionen schon immer gestört. Immer mehr Funktionen und Programme werden hinzugefügt und meistens automatisch mitinstalliert. Mit etwas Glück kann man das eine oder andere wieder entfernen ohne daß das System instabil wird oder sogar garnicht mehr läuft.

    Ein schlankes Betriebssystem ohne jeden Schnickschnak, bei dem man dann allerdings das nachinstallieren kann, was man braucht, das wäre das Betriebssystem für mich. Auch wenn mein PC mit Windows XP locker klar kommt.
     
  6. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
    Was will ich mit einem Betriebssystem auf dem kein Office läuft?
     
  7. Kar98

    Kar98 Kbyte

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    239
    Sonderbar, auf einem ollen AMD K6-II 475 mit 128 MB RAM, den ich noch rumstehen habe als Fünft-Rechner, laufen WXP und Office 03 klaglos. Nicht besonders schnell, das ist wahr, aber dem kann man durch Auschalten der bunten Spielereien sowie System Restore und Indexing Service abhelfen.
     
  8. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Diese Aussage gilt wahrscheinlich vor allem Microsoft Office, an einem OpenOffice oder StarOffice kann man sich bestimmt mal versuchen ;-)
     
  9. joaho

    joaho Byte

    Registriert seit:
    29. November 2000
    Beiträge:
    79
    ...und kostet nix. Heisst Trial, kann aber die wichtigen Sachen.
    Das Tool modifiziert die XP Installationsdateien. Danach kann man alles mögliche deinstallieren (nicht bloss deaktivieren!), was vorher angeblich nicht ging.
    Den IE und Outlook rausschmeissen bringt am meisten. Startzeit auf einem PII 350 unter 30 Sekunden.

    Opera/Firefox statt IE und Outlook, Office 97 statt spätere, wenn man ein bisschen mitdenkt, läuft die Kiste einwandfrei.

    Da gibts das: http://www.litepc.com
     
  10. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    Gibt es schon weitere Informationen zu " Eiger " ? Scrennhots ?
     
  11. hcdirscherl

    hcdirscherl Administrator

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    708
  12. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    Danke für den Hinweis und der News :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen