1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

WIN XP home läßt sich nicht runterfahren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Ahnungsloser04, 4. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Win XP home läßt sich nicht runterfahren ...

    START > Herunterfahren : keine Reaktion, WIN XP läuft normal weiter !!!

    Neustart Option funktioniert auch nicht ...

    Probiert habe ich :

    # Entfernen des Häkchens vor “Willkommensseite verwenden” im „Art der Benutzeranmeldung ändern“

    # “HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon” , dann “PowerdownAfterShutdown” aauf 1 gesetzt.

    # “Unterstützung für Advanced Power Management aktivieren”

    Bin für jeden Hinweis dankbar.
     
  2. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

  3. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Ich würde das Power-Management im Bios eher mal deaktivieren.


    mfg

    Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen