win xp home oder win 2000?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von scaleo, 30. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. scaleo

    scaleo Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    54
    Hallo!

    Welches system würdet ihr empfehlen?

    Mfg
    Rob
     
  2. Marco Saenger

    Marco Saenger Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    241
    Was so läuft?

    Office, Präsentationsübungen, Videobearbeitung, Programmierung in C++ und Java, Bildbearbeitung, Tastaturschreib-Kurse *g*, das ganze Dreamweaver und Flash-Gedöns, Star Office, Sprachlabor-Software....alles unter W98 SE, alles ohne Probleme und auch alles ohne erkennbare Performance-Verluste gegenüber W2K oder XP. Und vor allem Videobearbeitung fordert das System - und da ist kein Unterschied feststellbar bisher

    Noch reicht 98SE solange es Treiber gibt....in ein paar Monaten, so 2 oder 3 Prozessorschritte weiter (egal ob nun 2,8 oder 3,0 GHz) wirds tatsächlich Probleme geben - ohne Frage. Auch weitere Features werden 98 den Tod bringen, die Probleme mit APIC sind ja nur ein Mosaiksteinchen.

    btw. Was den Preisunterschied von W2K und XP-Pro angeht....unsere Lieferanten haben einen..vielleicht mal nen anderen suchen *g*
     
  3. apics

    apics Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    29
    Hi,

    Sorry, aber das ist nun wirklich abslouter Blödsinn, denn Win XP Pro kostet exakt das selbe wie Win 2000 Pro zumindest bei den Lieferanten bei denen ich kaufe.
    Ich glaube Dir aber auch das deine Schulungs PC mit Win98se gut laufen. Warum auch nicht?
    Aber darf ich mal fragen was auf den Schulungs PC so passiert??
    Warscheinlich nur Standard Office kram oder ähnliches.
    Sicher ist Dir aber auch schon aufgefallen das der Privatanwender üblicherweise andere Dinge mit dem PC macht als nur Briefchen schreiben und lustige Excel Tabellen zu erstellen.
    Da soll gescheit gespielt und internet gesurft werden. Da sollen Fotos, Musik, oder Videos bearbeitet werden usw..
    Und genau da, und das ist ja auch der Grund warum man sich nen XP2400+ PC kauft denn für}s Briefeschreiben tut}s auch ein 300MHz oldie, genau da kommt Win98se einfach nicht mehr mit. Das heist nicht das es nicht läuft, oh doch das tut es, aber schau Dir dann man die Performance werte an.

    Das wir uns verstehen, ich sauge mir das nicht aus den Fingern, sondern das ist real gemachte Erfahrung (Wenn Dir knapp 17 Jahre Erfahrung reichen)!!! :-( ;-) ;-)

    PS: Ach so, ich bin auch ein Win98se Fan. Auf 2 meiner 5 Privatrechner läuft es heute noch. Und das ohne nenneswerte Probleme oder Abstürze.
    Gruß
    AMD Andy
     
  4. Marco Saenger

    Marco Saenger Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    241
    Och ja, kann man alles vergessen, ist einfach zu schnell....komisch nur das wir hier Schulungsräume haben in denen 98SE gerade auf solch flotten Kisten ohne jedes Problem seinen Dienst versieht....bei einigen der neunen Mainboards disabled man APIC im BIOS (taugt eh noch nicht wirklich), suche sich die passenden Installationsparameter für 98 zusammen und es rennt auch auf der neuen und "zu schnellen" Hardware ohne jedes Problem.

    98 kann mehr als man denkt.....wenn es für die Hardware gute Treiber gibt ist die derzeitige Hardware für 98SE keineswegs zu schnell...das einzige womit 98SE bei der heutigen Hardware neben dem erwähnten APIC Probleme hat ist das bekannte Problem mit mehr als 521 MB RAM, aber die werden auch heutzutge noch selten überschritten....

    WIN XP Home reicht für den Heimeinsatz mehr als aus - Win 2000 sollte er nutzen wenn er auf mehrere Benutzer und die im Vergleich zu XP Home um Welten bessere Netzwerkfunktionalität Wert legt. XP Pro ist einfach nur zu teuer im Verlgeich....
     
  5. apics

    apics Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    29
    Hi,

    Wenn nue Win XP Home oder W2000 für Dich in Frage kommen dann nimm auf jeden Fall Win2k.
    Die einzige echte Alternative zu Win2k ist Win XP Professional.
    Alles andere kannst Du bei Deiner Hardware vergessen. Auch Win98se. Sorry, war ein gute OS aber mit der schnellen Hardware kommt das nicht wirklich gut.
    Ich vergleich das immer mit nem Porsche der die Motorelektronik vom nem Trabbi hat.

    Gruß
    AMD Andy
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Tendiere zur Zeit eindeutig zu einer win98se - w2k Kombination. Erstes zum Spielen und zeites zum Arbeiten.

    Gruss, Matthias
     
  7. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Idealkombination\' haben willst, würd ich Dir XP Pro empfehlen, das läuft auf meinem XP 2000+ mit 512 MB, GF4, CD+DVD-Brenner, RAID, TV etc auch im Netzwerk sensationell gut, besser als W2K zuvor.

    Christoph
     
  8. scaleo

    scaleo Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    54
    Also, AMD Athlon 2400+,256 Ram, GForce 4, DVD/48 Brenner,19" Sony. ist zur zeit ab werk win xp home drauf.

    Mfg
    Rob
     
  9. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Dasjenige, das zu Deinem PC und Deinem Einsatzzweck passt.

    Fällt Dir was auf?

    Definiere zuerst, was Du machen willst, wirf uns ein paar Brocken Deiner Hardwarekonfiguration vor und warte dann auf sinnvollere Antworten!

    Christoph
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen