Win XP-Home Update oder Vollversion ?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von chs73666, 8. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chs73666

    chs73666 Byte

    Registriert seit:
    12. Juni 2000
    Beiträge:
    78
    Hallo,

    ist es richtig, das ich die günstigere Update Version von XP Home Edition auch auf einer leeren Harddisk installieren kann ?
    Was mache ich denn nach oder während der Installation als erstes, damit die MS-Spionage unterbleibt ?

    Danke im voraus,
    Chris
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Dell und guter Rechner - Also entweder Oder ;-)

    just my 0,02 ?

    J2x
     
  3. mbroko

    mbroko Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    178
    HI Siegfried,

    ich empfehle Dir schon einige Updates zu ziehen. Besonders die Sicherheitsupdates für IE6, etc sind wichtig. Du kannst Dir die Updates die Du benötigst auswählen. Wirklich wichtige werden in der Regel sowieso von MS als Pflichtprogramm bereitgestellt. Ich habe erst 2x Updates auf meinem Rechner ;-). Ist mehr als installierte Software *lol*. Wenn das SP1 kommt kann man den Kram ja wieder runter schmeissen.

    MfG
    Matthias
     
  4. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    die SB-Version ist gleich zu setzen mit einer OEM-Version. Auch die kannst du verwenden - ist von den Kosten her in etwa gleich mit der Update-Version. Die Einschränkung ist dabei, dass dir Microsoft keinen Support bei irgendwelchen Problemem bietet, sondern der Händler bei der du die CD gekauft hast. Sollte bei etwas Win-Verstand aber eigentlich kein Problem sein, damit klar zu kommen.

    XP-Antispy nach der Installation von Win XP und der ganzen Treiber für die restliche Hardware "draufpacken"
     
  5. chs73666

    chs73666 Byte

    Registriert seit:
    12. Juni 2000
    Beiträge:
    78
    Hallo Andreas,

    danke für Deine Nachricht, dann stimmt das tatsächlich, hatte es auf einem Uni Server gelesen, dass ich mit meiner Win98 Version updaten kann. Brauch also keine XP Vollversion zu kaufen.
    Was noch offen ist, viele bieten eine SB Version 2002 an, was ist das denn ?
    Deine Links habe ich mir vorsichtshalber schon mal gespeichert, das AntiSpy wird nach der XP Installation installiert, richtig ?

    Gruß Chris
     
  6. chs73666

    chs73666 Byte

    Registriert seit:
    12. Juni 2000
    Beiträge:
    78
    Hallo Fuchur,

    danke für Deine Info. Da ich ne Flat habe und viel im web unterwegs bin läuft Ad-aware ohnehin mehmals die Woche.
    Ist wirklich nützlich das Programm.

    Gruß Chris
     
  7. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hallo,

    auch die Update-Version kannst du auf eine leere Platte "packen". Es wird jedoch zwischendurch geprüft, ob du "berechtigt" bist upzudaten. Ansonsten die bisher erschienen Servicepacks, Update}s etc. sind nach einer Installation wirklich empfohlen - bei mir läuft XP seit dem dem Update und der Installation der diversen Servicepacks und Update}s seit 2 Monaten wirklich stabil - nicht ein BlueScreen !!!

    Achso, wegen der "Spionage" - unbedingt "AntiSpy" installieren - kann ich dir nur empfehlen, und für}s "Systemtuning" folgende Seiten http://www.windows-tweaks.de/html/windowsxp.html und/ oder http://www.winpage.info/pages/WinXP/performance.php4 . Die Seiten sind m.M. wirklich gut um das System hinterher SCHNELL und SICHER zu bekommen.

    Gruss Andreas
     
  8. Fuchur

    Fuchur ROM

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    6
    Nachtrag: Für die Antispionage: XP Antispy! Das ist das Tool schlechthin. Und wen du viel installiert hast an Shareware usw. lass auch mal "AdAware" laufen...
     
  9. Fuchur

    Fuchur ROM

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    6
    Ich empfehle gar kein XP. Ich habe auf einem guten Rechner(Dell) beides jeweils installiert, (Up und Voll), das ganze habe ich etwa 20 mal gemacht, jedesmal mit Crashes die immer mehr wurden, und nun bin ich wieder bei einem Superstabilen Win2000. Ich empfehle DRINGEND: Warte bis Herbs auf den XP Servicepack oder XPSE. dann erst ist XP stabil und okay. Nicht ohne Grund musst du nach einer XP-Neuinstallation erstmal fast 40 MB Updates downloaden...XP ist noch zu inkompatibel mit SEHR viel Software und Treibern. Ich sage jetzt nur ATI-Grafikkarten... :-)

    Gruß Fuchur
     
  10. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Hi,
    bei win me war es noch so, dass man neuinst. kann und dann die win98 (oder win95) cd zum prüfen einlegen musste. Bei winxp weiß ich aber net probiere es aus

    MfG Stefan
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hi matthias,
    danke für die info. werde mich dann noch mal umschauen auf den ms seiten.
    gegebenenfalls warte ich, bis das sp1 kommt, da ich keine probleme mit dem system habe.
    schönen sonntag noch
    mfg siegfried
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo andreas,
    mein win xp prof. läuft nunmehr seit ca. 4 wochen sehr stabil, hatte noch keinen absturz damit.
    habe mich auch dieser tage mal auf der MS seite umgeschaut, aber da stehen so viele downloads zu win xp weit über 100, sodas ich da nicht mehr den durchblick habe.
    sind überhaupt updates notwendig, wenn das system stabil läuft?
    outlook nutze ich nicht, bin bei TheBat gelandet als e-mail programm.da habe ich also keine probleme.
    der ie 6 macht auch keinerlei probleme bis jetzt.
    was würdest du mir raten, soll ich was machen oder alles so lassen?
    mfg siegfried
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen