WIN XP startet nicht mehr!!!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von logLG, 27. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. logLG

    logLG Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    40
    Hab ein Problem! Mein Win XP Prof startet nicht mehr. Habe vorhin das System normal hochgefahren und dann kam unten rechts der Hinweis eine Datei konnte nicht gelesen werden bitte führen sie CHKDSK durch. Habe ich nicht weiter beachtet. Dann bei einem Neustart wurde nur bis zum win xp Logo geladen und plötzlich startete er wieder neu. Und das immer wieder ne Endlosschleife ohne das was passiert. Dann habe ich die Win Xp CD reingeschoben und wollte über die Option Reparieren Wiederherstellen das Problem lösen. Da hat CHKSDK eine unlesbare Datei festgestellt und nichts weiter ist passiert. Dann hab ich Win wieder neu gestartet und dann war gar nichts mehr denn kam die Meldung kein Betriebsystem gefunden. Dann wollte ich Win wieder mit CD Installieren. Alles ganz normal bis ich aufgefordert wurde win zu installieren. Da tauchte in der List der bestehenden Partitionen nur eine Partition1 [Unbekannt] C: mit 131062 MB auf. Bei meinerm bis vorhin noch letzten funktionierenden Win XP System waren 2 Partionen eingerichtet.
    Dabei war auf C: nur das OS und auf D: alle wichtigen Datein und Sicherungen.
    Ich hab kein Problem damit WIN XP neu auf C: zu instllieren da keine weiteren wichtigen Daten drauf sind aber mir macht sorgen das meine früher D: Partition jetzt bei einer Neuinstallation nicht auftaucht und die Daten die drauf sind wichtig und dürfen nicht verloren gehen. Ich weis jetz nicht warum diese PArtition nicht beim Win XP Setup mehr auftaucht. Und ob die daten auf D: bei einer Neuinstallation verloren gehen. Das will ich nähmlich nicht. Oder wie kann ich sonst noch auf die wichtigen Daten zugreifen um sie noch zu sichern bevor ich XP neu installier??
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    ich würde erstmal versuchen mit "TestDisk" die Partitiontabelle zu reparieren, die hat es offensichtlich gefetzt. Mögliche Ursachen.. defekt an der Festplatte (nach der Datenrettung mit Diagnose-Tool des Herstellers überprüfen), andere Hardwareprobleme die zu einem instabilen System führen.


    Welches Servicepack ist installiert, zum Beispiel kann es bei nur installiertem SP1 zur Zerstörung des Filesystems kommen wenn der Rechner in den Ruhezustand geht.

    Was tun, wenn die Partitionstabelle zerstört wurde?

    TestDisk Download:
    http://www.cgsecurity.org

    Deutsche Anleitung und weitere Programme zur Datenrettung:
    http://www.wintotal-forum.de/?board=31;action=display;threadid=41653

    Eine Bart's PE Builder Boot-CD hilft bei der Datenrettung. Sinnvoll wäre es auch eventuell die Platte als Zweitplatte in einen anderen Rechner einzubauen um so an die Daten zu kommen.

    Wolfgang77

    Nicht gesicherte Daten sind verlorene Daten.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Backup
     
  3. logLG

    logLG Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    40
    Wie kann ich den TestDisk auf dem rechner starten da is ja kein OS mehr drauf zumindestens wird das so angezeigt. Und wenn ich TestDisk dann durchführe gehen dabei Daten evtl Verloren??
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Eine DOS Bootdiskette reicht aus, oder halt in einen Zweitrechner einbauen und die Win-Version verwenden.
     
  5. logLG

    logLG Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    40
    und könne dabei nun Daten verloren gehen??
     
  6. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Wieso schickt man dir eigentlich Links, wenn du zu bequem bist, mal draufzuklicken und auch die Anleitungen zu lesen?
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Ja ohne lesen und studieren kommt er da nicht weiter, die Daten sind ja bereits verloren und durch Fehlbedienung kann man den Zustand immer verschlimmern.

    Für "Mausschupser" ist TestDisk nicht unbedingt geeignet.
    Da ist vielleicht eher die Disk Direcor Suite von Acronis sinnvoll..
    http://www.acronis.de/homecomputing/products/diskdirector/

    "Acronis Recovery Expert enthalten in Acronis Disk Director Suite 9.0 ist die einzigartige Software, die Ihnen bei der Wiederherstellung verlorener Festplattenpartitionen komfortabel assistiert."

    Das "Assistieren" kostet dann aber 50 Euro :)

    Wolfgang77
     
  8. logLG

    logLG Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    40
    also das mit Testdrive hat gut funktioniert. Hab meine Daten alle retten können. Aber das mit der Fehlermeldung in Win XP tauchte nach der Neuinstalation wieder auf. Zwar funktionierte das System aber bei dem Neutstart wurde machnmal CHKSDK durchgeführt wo fehlerhafte Datein aufgeführt wurden. Jezt hab ich mal das HDD Analyse Tool von Samsung durchgeführt und es wurden unreparable Fehler diagnostiziert und es wird empfohlen das Service Center zu kontaktieren. Das werde ich jetzt auch tun. Ich denke die Festplatte hat Fehler die mit dem Problem zusammenhängen. Auf dat Ding is noch Garantie. Mal sehen was die Samsung jetzt antworten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen