WIN XP stürzt immer ab, wenn ich spiele!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von marc123, 5. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marc123

    marc123 ROM

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    ich hab mir vor kurzem nen ganz neuen rechner gekauft.
    nen 2400 amd, mit ner 80 GB platte, ne radeon 9700pro grafikkarte,
    dvd laufwerk und nem brenner. auch ne ddr erweiterung auf 512 ram hab ich.
    xp war schon drauf (xp prof.) und wenn ich jetzt ein spiel installiere klappt das auch. ich kann es auch öffnen und spielen, aber nach ein par minuten schließt das spiel einfach und ich bin wieder auf meinem xp desktop. manchmal ist es sogar so, als hätte ich den reset-knopf gedrückt und der pc fährt wieder hoch.
    ich weis echt nicht mehr weiter. bei meinem bruder der auch diese version des xp}s drauf hat läuft alles super. (er hat nen amd 2000 und die 64mb giforce grafikkarte drin)
    kann mir jemand helfen???
    vielen dank schon mal an euch.

    tschüss
    marc
     
  2. marc123

    marc123 ROM

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    7
    also netzteil ist ok. die werte sehen gut aus. und die temp. ist auch ok. hab im cpu zw. 50-60 grad und das board hat 34 grad. von daher kann es die temp nicht sein, denn der pc macht ja nicht immer nen neustart meistens schliesst einfach das spiel und ich lande auf meinem desktop. ich weis echt nicht mehr weiter. ich hab die sapphire radeon 9500 pro mit 128mb. und ein elitegroup k7vta3 board mit sound on board. ich weis echt nicht mehr woran es liegen kann. es stürzen echt spiele ab ob es alte teile sind oder neue (sind auch alles originale) hab auch schon neue treiber drauf gespielt aber...nix hat sich geändert. windows xp läuft einwandfrei da tritt kein fehler auf. auch beim cd brennen oder so ist alles ok.
    mit dem pc war ich noch nicht mal im internet (also auch kein virus oder so) ist nur bei spielen so. glaub es muss an der grafikkarte liegen. weis jemand noch nen tipp oder so?
    danke
     
  3. Ticker

    Ticker Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    34
    Hi,

    Im Bios wird die Temperatur auch angezeigt, die wollte nur sicher gehen, daß dies auch richtig funktioniert.

    Mein Lüfter sollte eigentlich bis 2,6 GHz Prozessoren kühlen, und ich habe nur einen 1,8 GHz.
    Jetzt habe ich ein Asus A7V8X (VIA KT400 Chipset) Mainboard, mit dem Funktioniert alles wieder...

    Das Board von ENMIC 8TTX3+ (VIA KT333 Chipset) hat die Probleme gemacht. Daher kann es auch nicht vom Prozessor her kommen, der zu heiß wird.

    Gruß, Peter
     
  4. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Seit wann misst man die Temperatur mit nem Thermometer bei den XP\'s.

    Die haben eine integrierte Temp.diode, die man mit einerSoftware auslesen kann.

    Welches Motherboard hast du denn und was für einen Kühlkörper?
     
  5. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Vielleicht ist das Netzteil zu schwach, poste mal deine Amperewerte!
     
  6. Ticker

    Ticker Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    34
    Nein, das war es auch nicht, wurde vom Computerladen überprüft, mit einem Thermometer. Der war immer zwischen 45 und 50 Grad

    Gruß, Peter
     
  7. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Ist es möglich, dass der Prozessor zu heiss wird??
    Dann schaltet der sich nähmlich automatisch ab und der PC macht einen Neustart.
     
  8. Ticker

    Ticker Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    34
    Hi...

    Dieses Problem hatte ich mit meinen Board mit Via KT 333 Chipset. Zwischen drin hat sich einfach der Explorer geschlossen, oder mein Rechner hat einfach einen Neustart gemacht. Habe alles mögliche versucht, auch der Computerladen konnte mir nicht mal weiterhelfen.
    Nachdem ich das Board gerade mal einen Tag hatte, hat mir der Computerladen das Board wieder zurück genommen und mir ein anderes Board gegeben. Habe mir dann ein ASUS Board mit RAID und Via KT 400 Chipset gekauft.
    Seit dem Läuft mein Rechner wieder... Keine Abstürze mehr...

    Woran das Problem gelegen hat, weiß keiner. Ich glaube, daß irgendwas nicht zusammen gepasst hat. Grafikkarte, DSL-Karte oder so was...

    Gruß Peter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen