Win Xp und AMD K6 300MHZ? Geht das?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Webbiemaster, 13. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Webbiemaster

    Webbiemaster Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    91
    Hallo Leute,
    hab mal ne. Frage. Bin am überlegen, ob ich meine AMD k6 mit 300 MHz (jetzt Win 98),192 Mb RAM, 40 GB Festplatte auf Win Xp aufrüsten sollte. Laut Microsoft sollte dies gehen. Doch stimmt das wirklich.
    Bitte um eure Antwort.

    Thank Tobbworld
     
  2. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    >Einzig die Internetverbindungen mit dsl sind wesentlich schneller

    Schneller als womit sonst???
     
  3. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    bootmanager brauchst du keinen, den hat NT/2000/XP dabei

    du brauchst auf deiner platte lediglich ne weitere partition (ne erweiterte part. mit logischem laufwerk drauf) z.b. D:\ --> so ab 2GB geht das gerade so (programme kannst du dann auch auf C:\ installieren), am besten mit FAT (FAT32) formatieren

    dein W98 sollte auf C:\ bleiben

    grüsse
     
  4. Mobius

    Mobius Guest

    Hi,

    es geht, habe selber einen AMD K6-500 und XP läuft flüssig brauchst aber mindestens 128 MB-Ram, wenn Du 2 OS möchtest zuerst 98 und dann XP installieren XP hatt nen eignen Bootmanager.

    Viel Spaß
     
  5. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    sorry, das geht über meine kenntnisse hinaus... :-)

    MFG BratHering
     
  6. Webbiemaster

    Webbiemaster Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    91
    Oh Mann,
    Ertsmal danke für eure Antworten. Die Meinungen gehen ja zielich auseinander.
    Vieleicht ist es das beste eine Partition Xp und die andere Win98. Was benötige ich denn dann für einen Bootmanager. Und lohnt sich das???
     
  7. uforner

    uforner Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    193
    Hallo,
    also ich habe auf einer 40 GB großen Platte mit Win98SE mit PM einfach die Partition auf ca. 8 GB verkleinert dann eine erweiterte Partition angelegt, darauf ein ca. 8 GB großes log. LW angelegt und darauf XP installiert. alle Nutzerdaten (Texte, Bilder usw. liegen auf einer weiteren log. Partition mit dem Rest der Platte. Funktioniert bei mir bestens und ich musste meine Win98- Installation nicht löschen.

    Ciao
    Uwe
     
  8. rooster

    rooster Byte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    27
    Hallo, ich habe XP auf einem Laptop P2/300 mit 128MB laufen und finde die Performance akteptabel. Wenn Du eine schnelle Platte nimmst hast Du keine Probleme und kannst Win 98 drauflassen. Du mußt aber sonst mit der Hardware zufrieden sein, sonst lohnt sich das Basteln nicht, ein neuer, zusammengestellter Rechner kostet 600 bis 800?.
     
  9. femurli

    femurli ROM

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Nicht formatieren...dann sind ja alle Daten futsch. Ich habs beim ersten Mal einfach drüberinstalliert (Option upgrade), weil man angeblich die Installation rückgängig machen kann. Kann man aber nicht oder ich bin zu blöd dafür. Am besten mit Partition Magic oder einem ähnlichen Partitionierer eine gesonderte Partition für XP anlegen. Ist nicht ganz einfach, weil Du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die 1024 Zylinder -Grenze beachten mußt. Also eine ca 1,5 GB große Partition für XP schaffen und diese an den Anfang der Platte legen und darauf XP als zweites System installieren. (Geht nur, wenn Du nicht von Win98 heraus installierst, sondern die cd einlegst und dann bootest). Egal, ob Du nun upgradest, drüberinstallierst oder auf eine gesonderte Partition installierst: Du wirst gefragt, ob die Partition zu NTFS konvertiert werden soll. Verneine dies und nehme "bestehendes Dateisystem beibehalten"( also FAT32), wenn Du Dir die Option offen halten willst, später wieder zu 98 zurückkehren zu wollen und Deine alten Dateien nicht verlieren willst.
    Nach der Installation ist es sinnvoll, den ganzen optischen Firlefanz abzuschalten (wegen Geschwindigkeit) und die Auslagerungsdatei auf die größere Partition zu verschieben.

    Viel Glück
    [Diese Nachricht wurde von femurli am 13.10.2002 | 17:39 geändert.]
     
  10. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    nun ja....

    ich hab einen amd k6-2 500MHz und da hatte ich winME, win98 und win95....

    und da blieb ich lieber bei win95 da alle anderen meinen rechner in die knie gezwungen haben.....

    also proportional gesehen....je neuer ein windows...desto schneller muss der rechner sein.....also würde ich es an deiner stelle lassen....

    gruss...Br@tHering
     
  11. Webbiemaster

    Webbiemaster Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    91
    Wie mach ich das jetzt am besten (installieren). Einfach drüber installieren oder Festplatte formatieren?
    Sind nach der Installation noch alle Daten vorhanden??
    Tobbworld
     
  12. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Hab Win XP mal probehalber auf nem K6-2 333 MHz und 128 MB installiert. Es läuft, und wenn man den grafischen Firlefanz abschaltet sogar akzeptabel. Geschwindigkeitswunder erwarte Dir aber keine.
     
  13. femurli

    femurli ROM

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Habe einen AMD-K6 2 350 Mhz mit 192m Arbeitsspeicher und darauf läufts.....aber es macht nicht viel Spaß, denn jeder Programmaufruf dauert ewig. Einzig die Internetverbindungen mit dsl sind wesentlich schneller. Leider startet der pc dabei aber nach einigen Minuten ohne irgendwelche Vorwarnung einfach neu, was auch nicht gerade die reine Freude ist. Auch die Installation eines Patches, der diesen Fehler beheben sollte hat nix genützt. Also bin ich wieder zurück zu 98SE und surfe halt etwas langsamer. Aber trotzdem: bonne chance, falls Du es probierst.
     
  14. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    mit einem AMD K6-2 550 MHz und 512 MB RAM läuft es genauso flüssig und schnell wie mit einem 2000 MHz Prozessor.

    Wie es mit 300 MHz und 192 MB RAM steht, keinerlei erfahrung. Versprich dir aber nicht allzu viel davon.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen