win xp und win 98 parallel installieren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von SirSiggi, 10. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Ich habe eine 80 Gigabyte Festplatte und hab zurzeit Win xp drauf. Ich möchte aber gerne Win 98 dazu installieren. Was muss ich tun?
     
  2. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Ja, nur geht es hier darum, dass die Daten von XP, das vorher schon drauf ist zu behalten. Ausser er möchte sie nicht behalten, da ist es einfach die HDD zu partitionieren, beide Partitionen zu formatieren und Win98 und dann XP aufzuspielen.....

    mfg
     
  3. Tuvok01

    Tuvok01 Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    107
    Also ich weiss ja nicht wie es andere machen aber ich habe die Festplatte partioniert und dann auf C:/ win98 installiert und danache win98 gestarten und die XP cd eingelegt und dann kann man Winxp als Zweites Betriebssystem auf eine andere Partion installieren ohne Problemegeht alles automatisch.
    MfG Tuvk01
     
  4. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Was hast Du denn für Tipps gegeben? :)

    So ist es doch kinderleicht, und wenn schon, man kann ja vorher noch eine Sicherung erstellen. Mit DriveImage ist das ein Kinderspiel.

    Aber es ist unnötig, ich habe das programm schon lange ohne Probleme benutzt, es ist hervorragend und wenn es Probleme verursacht, dann eben nur bei bestimmten Verhltnissen und Aufgaben des Proggs, aber nicht in diesem Fall.

    mfg
     
  5. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    O.k, bei Deinem Beispiel wurde die primäre Partition eben schon vorher vertausch, aber prinzipiell ist es das selbe, aber danke, so ist es doch besser, anur muss man immernoch XP reparieren.

    thnx ;)
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Es ist schon erstaunlich, wie eine relativ einfache Problemstellung so verkompliziert wird,dass der eigentliche Fragesteller wahrscheinlich nicht mehr viel Hilfe hat.Wenn XP auf einer NTFS-Partition liegt, legt man mit Partition Magic eine zweite, zunächst nicht-aktive primäre Partition an;setzt diese aktiv;bootet neu von CD-ROM und installiert Win 98;das wars.Das ist schnell gemacht und sicher;habs selbst oft genug ausprobiert.Das schnelle Umschalten zwischen den Partitionen kann man dann auf unterschiedliche Weise lösen.

    franzkat
     
  7. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Nanana, nicht unhöflich werden. Wie wärs denn wenn Du ihm vielleicht ein anderes Tool anbietest, mir ist PM das einzig bekannte, das partitionen ohne Verlust unterteilen kann.

    Also lieber korrigieren, erweitern,... statt meckern ;)

    mfg
     
  8. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Ja aber ohne Patch gehts schon bei 6 GB los :D

    Ob die Foren voll damit sind, ist mir egal, denn mit der Vorgehensweise hier treten keine Probleme auf, das passiert nur bei Sonderaufgaben....

    mfg
     
  9. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Was hast Du eigentlich für Leiden?
    Ich hatte noch nie Probleme mit dem Programm...

    mfg ;)
     
  10. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Was hast Du denn für ein Problem mit PM? Ich habe das programm lange genutzt, ohne Probleme. Und ich bin total zufrieden damit, jetzt hab ich die Vollversion denn es ist einfach toll, ich kann mich nicht beklagen und genauso hab ich bei mir Win98 paralell zu XP installiert :)

    mfg
     
  11. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    bestehendes WinXP reparieren\' oder so, dazu drückst Du R, dann wird XP repariert weil sonst nur von Win98 gebootet werden würde weil XP nicht primär ist. Denn mit der Reparatur wird XP wieder an die Front gestellt, aber Win98 wird erkannt und ins Startverzeichnis der Boot.ini aufgenommen und Du kannst ab nun auswählen von welcher Partition Du starten möchtest, entweder XP oder Win98, denn da startet immer ein Boottool, das Dich die Wahl treffen lässt, denn die Startdateien sind dann auf dem FAT32 C:, führen aber nciht zu Win98 sondern zu XP, das dan entscheidet ob doch mit Win98 gebootet wird oder eben zu D: (NTFS) gewechselt wird und dann XP bootet.

    mfg ;)
     
  12. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    DANN hast du ein Problem. Nämlich ein Bootlaufwerk, auf das DOS nicht zugreifen kann - also nix mit 98. In dem Fall must du neu Partitionieren.

    J2x
     
  13. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ja, ich habe das so schon desöfteren Installiert. Wichtig für eine NACHTRÄGLICHE Win98 / ME Installation sind NUR die BOOTSECT.DOS (Der Bootsektor in Dateiform sowie ein Ordinärer Eintrag in der Boot.ini c:\="Irgendwas". Sind diese Grundvoraussetzungen erfüllt gibt es KEINERLEI Probleme mit einer Nachträglichen Win98 Installation.

    Plattmachen ist eben IMMER nur die Zweitbeste Lösung :O)

    >deine vorgehensweise wäre das gleiche, als wenn du erst das
    >dach baust und dann versuchst darunter einen keller. gibt doch
    >keinen sinn oder???
    Ich bin Dachdecker- alles schon dagewesen!

    J2x
     
  14. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    hast du deinen "tip" schon mal selbst versucht???

    die vorgehensweise in dem fall ist nur --> plattmachen - neu partitionieren (mindestens 2 partis) - älteres bs (win 9x) zuerst installieren und d a n n xp auf die zweite parti bzw. hdd installieren !!!

    deine vorgehensweise wäre das gleiche, als wenn du erst das dach baust und dann versuchst darunter einen keller. gibt doch keinen sinn oder???
     
  15. Applefan

    Applefan Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    121
    Hallo Jürgen,

    wenn du dein XP mit dem Dateisystem NTFS installiert hast, kanns du gar kein WIN98 mehr aufspielen, weil WIN98 kein NTFS erkennt, sondern nur Fat32. In diesem Fall erspar dir also den Stress. Einzige Möglichkeit ist jetzt nur noch, eine zweite Festplatte einzubauen, mit FAT32 zu formatieren und dort WIN98 drauf machen.
    Ansonsonsten empfehle ich dir www.windows-kompendium.de, eine gute Seite für weitere Fragen. Stichwort zu deinem Problem wär z.B. Dual boot

    Gruß
    Peter
     
  16. kobler123

    kobler123 ROM

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    4
    die antwort hat sich auf die frage mit dem fat 32 bezogen
     
  17. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Na das war ja ne tolle Antwort-Frage *grübel*

    MfG Alex
     
  18. kobler123

    kobler123 ROM

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    4
    und wenn nicht
     
  19. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Vorausgesetzt, dein Startlaufwerk C:\ ist mit FAT bzw. FAT32 Formatiert, must du nur den Win98 Bootsektor als Datei c:\bootsect.dos auf die Festplatte kopieren. Anschließend erstellst du ganz unten in der c:\Boot.ini die Zeile

    C:\="Win98"

    DANACH bootest du von der Win98 CD und installierst win98.

    J2x

    PS: Wenn du mir ne Mail schickst, kann ich dir den Bootsektor zumailen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen