Win XP will nicht ausschalten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Moorhuhn87, 22. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Kann mir vielleicht jemand sagen, warum XP weder neu startet, runterfährt oder in den Ruhezustand geht ??
    Ich drücke zum beispiel auf start-beenden-runterfahren und dann heißt es einstellungen werden gespeichert, windows wird heruntergefahren und dann arbeitet noch kurz die Festplatte und geht nichts mehr und der PC macht gar nichts mehr !!!
    Bitte helft mir, ich habe schon so gut wie alles ausprobiert, wie reparieren... Ich habe halt nur keine Lust Windows neu zu installieren !!!

    Danke im voraus
     
  2. WoKraft

    WoKraft Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    363
    Hallo Moorhuhn87
    Das verstehe Ich nicht ganz. Der Aldi-Rechner hat nach PC-Welt ein MSI-Mainboard und ein Award-Bios. Die Einstellungen die Ich meinte betreffen doch WIN XP. Was hat das mit dem Mainboard zu tun?
    Grüsse
    Wolfgang
    PS. Hast Du meine E-Mail bekommen?
     
  3. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Bei mir bleibt er nach "Windows wird heruntergefahren"
    hängen !!!
     
  4. richie2000

    richie2000 Byte

    Registriert seit:
    9. August 2001
    Beiträge:
    15
    Habe etwa das gleiche Problem. Ist bei mir auch erst nach einiger Zeit Benutzung aufgetreten (d.h. es kann wirklich an Datei-Überlagerungen liegen).
    Es tritt auch nur nach der Benutzung von Programmen auf, das aber auch sehr unregelmäßig, d.h. normalerweise fährt der Rechner auch normal runter. Er bleibt außerdem nur bei "saving your settings" hängen. Muss also an den Progs liegen, die ich benutzt habe bzw. an den Systemdateien, die durch die Progs modifiziert wurden - es wird ja massenhaft geloggt...
    Lösung läge sicherlich in der Neuinstallation, was ich aber wegen der Arbeit und dem nich allzu häufigen Auftreten natürlich (noch) lasse...
     
  5. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    APM gibts bei mir nicht !!!
    Ich habe ein Mainboard von Aldi !!!
     
  6. WoKraft

    WoKraft Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    363
    Hallo Moorhuhn87

    Ich beschreibe nochmal die Vorgehensweise:
    Systemsteuerung
    Leistung und Wartung
    Energieoptionen
    es öffnet sich das Fenster "Eigenschaften von Energieoptionen"
    Hier sind 5 "Reiter"
    Energieschemas
    Erweitert
    Ruhezustand ( aktivieren )
    APM ( aktivieren )
    USV ( nur für Laptops )

    Die Angaben über das Buch schicke Ich Dir per E-Mail ( wir wollen doch keine Schleichwerbung machen ).

    Grüsse
    Wolfgang
     
  7. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Danke für die Tipps !!
    Allerdings habe ich die Registerkarte APM nicht in meinen Energieoptionen !!!
    Kannst du mir vielleicht sagen welches Buch du hast und ob du damit zufrieden bist ??!!
     
  8. WoKraft

    WoKraft Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    363
    Hallo Mohrhuhn87
    Ich habe noch etwas gefunden.

    Systemsteuerung
    Energie
    Registerkarte APM
    Unterstützung für Advanced Power Management aktivieren

    Ausprobieren

    Mir fällt noch was ein:
    Schau doch mal im Taskmanager nach, ob ein Programm nicht beendet wird. ( STRG + ALT + ENTF ) . Ergibt KEINEN Warmstart, öffnet den Taskmanager.

    Wolfgang

    PS:
    Wenn der Rechner in Standby geht, braucht kein Programm geschlossen werden ; es erscheint ein blauer Balken , wenn er ausgefüllt ist geht der Rechner in Standby und startet dann mit dem Einschaltknopf mit sämtlichen vorher geöffneten Programmen und Einstellungen.
    [Diese Nachricht wurde von WoKraft am 24.04.2002 | 14:46 geändert.]
     
  9. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Ich hab gestern nochmal ein bisschen rumgespielt mit XP und bin folgendem ergebniss gekommen:
    Wenn ich XP hochfahre, warte bis er vollkommen vertig ist und dann sofort ohne etwas anderes zu machen neu starte oder runterfahre funzt es ohne probleme bis auf Stanby und Ruhezustand !!!
    Allerdings wenn ich den PC starte, warte bis er vertig ist und dann etwas spiele oder Programme wie Word... öffne (also egal welches Programm), und dann versuche neu zu starten oder Runterzufahren geht nichts mehr !!!
    (Ich habe dem PC auch Zeit gelassen neu zu starten oder runterfahren, es war ein gute dreiviertel Stunde)

    Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen ???

    Das ist so mit das Kurioseste Problem was ich von windoof kenne !!!!!
     
  10. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Mit nicht kompatiblen Treibern hat das nichts zu tun !
    Das weiß ich 100 Pro !!
     
  11. WoKraft

    WoKraft Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    363
    Hallo
    Habe hier ein schlaues Buch das sagt, dass das Herunterfahren bei WIN XP erst aktiviert werden muss. Bei mir funktioniert es einwandfrei.

    regedit
    Schlüssel suchen
    HEKY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon
    Rechte Fensterhälfte suchen nach
    PowerDownAfterShutdown
    Eintrag mit Doppelklick öffnen
    Standardeinstellung ist 0, ändern in 1
    Computer neu starten

    Freundliche Grüsse
    Wolfgang
     
  12. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Hi Moorhuhn87

    Angenommen du würdest die XP Install CD in dein CD-ROM legen und dann das Setup starten ... was würde er dir im compat. Fenster anzeigen? Mit anderen Worten: gibt es Hardware, die nicht XP compat. ist? W

    Du schaust zufällig in dein Event-Log (Ereignisanzeige) Was steht da? Berichtet er etwa über Geräte, die nach einer gewissen Zeit immer noch nicht geantwortet haben?

    Grüße

    MT
     
  13. magic_matt

    magic_matt Kbyte

    Registriert seit:
    19. April 2001
    Beiträge:
    346
    bei mir wars der Detonator-Treiber. Erst nachdem ich diesen vollständig deinst. und wieder neu inst. hatte, fuhr Windows ordnungsgemäß runter und schaltete den Rechner ab.
    Das Prob. ensteht durch Dateimischmasch (alte und neue Versionen)
    Also solltest du alle \'Treiber für die Hardware- einen nach dem anderen!!!- ausprobieren

    magic matt
    [Diese Nachricht wurde von magic_matt am 23.04.2002 | 12:33 geändert.]
     
  14. HERZkaschperl

    HERZkaschperl ROM

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    3
    dieses problem hab ich auch -
    hab schon fast alles probiert im bios - in der registry etc
    hilf leider alles nix

    bei Win/me wurde der PC ordnungsgemäß abgeschaltet
     
  15. winbm

    winbm ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Das Problem habe ich teilweise auch, das er sich nicht selbst ausschaltet.
    Bei mir hilft es einmal das CD-Rom zu öffnen.
    Der Rechner schließt es automatisch und der Rechner schaltet sich dann (bei mir zumindest) aus! Habe zwar kein XP aber versuch es trotzdem mal!
    [Diese Nachricht wurde von winbm am 23.04.2002 | 10:40 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen