Win Xp + Win Me

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von UlricKerensky, 5. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. UlricKerensky

    UlricKerensky Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2002
    Beiträge:
    22
    Hi
    zusätzlich zu Win Me hab\' ich letztens auch XP auf meinen Computer installiert.Ab jetzt werde ich immer beim Starten gefragt welches Programm geladen werden soll.Allerdings würde ich jetzt gerne XP wieder deinstallieren, weil ich damit eigentlich nicht zufrieden bin.Aber nirgends gibt es einen Deinstallieren-Button und wenn ich in Me den Ordner lösche, kommt trotzdem noch die Programmauswahl.Wer weiß Rat?
     
  2. jeanluc

    jeanluc Byte

    Registriert seit:
    12. September 2000
    Beiträge:
    12
    ich habe Win ME und WinXP parallel auf meinem Rechner installiert.
    WinXP kann man löschen, wenn man mit der WinME-Startdiskette bootet und dann sys c: am a:prompt eingibt.

    Danach startet wieder ganz normal WinME und man kann WinXP löschen.
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >nun, ich dachte, dass im MBR steht, dass der PC von Laufwerk D
    >booten soll und im BS von Laufwerk D das Bootmenü steht.

    Wenn dem so wäre, warum sollten die Startdateien von NT/2K/XP dann im Hauptverzeichnis von C: stehen (NTLDR , NTDETECT.COM , BOOTFONT.BIN, ) ? Weil erst in der BOOT.INI auf die Systempartition verwiesen wird ;-)

    >wenn das Bootmenü von XP/2000 im MBR stehen würde, könnte
    >ich nicht gleichzeitig einen Bootmanager installiert haben können,
    >der vor der Auswahl zwischen Win2000 und Win2000-Setup
    >erscheint.

    Genau, so isses

    J2x
     
  4. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Mit Me starten , XP-Ordner auf D: (sofern FAT32 ) löschen.
    Startdiskette erstellen, mit Diskette neustarten und sys c:
    ........fertig

    http://www.pcwelt.de/tipps/betriebssysteme/windows/20291/
     
  5. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    guckst du mal hier! :
    http://www.pcwelt.de/tipps/betriebssysteme/windows/20291/
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 31.01.2003 | 20:53 geändert.]
     
  6. freeLookmode

    freeLookmode Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    38
    nun, ich dachte, dass im MBR steht, dass der PC von Laufwerk D booten soll und im BS von Laufwerk D das Bootmenü steht.

    wenn das Bootmenü von XP/2000 im MBR stehen würde, könnte ich nicht gleichzeitig einen Bootmanager installiert haben können, der vor der Auswahl zwischen Win2000 und Win2000-Setup erscheint.
    [Diese Nachricht wurde von freeLookmode am 05.04.2002 | 22:30 geändert.]
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    FDISK /MBR schreibt einen Neuen MASTER BOOT RECORD, in dem sich durchaus Bootmanager z.B: LILO , XFDISK befinden können die dadurch zerstört werden , aber NICHT der NT Bootloader - dieser befindet sich im BOOTSECTOR der 1ten Primären Partition auf der Ersten Festplatte und das != MBR

    J2x
     
  8. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Der Bootloader von XP sitzt aber IMMER im BOOTSECTOR von C: , egal auf welcher Partition XP sich befindet ;-) Wenn du diesen "Töten" willst geht das NUR indem du den Bootsector überschreibst - sei es mit SYS C: oder einer Überinstallation von ME.

    J2x
     
  9. freeLookmode

    freeLookmode Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    38
    ich versteh zwar nicht viel davon, aber vielleicht solltest du dann doch
    fdisk /mbr <enter>
    eingeben, damit das system von laufwerk C: bootet?
    ich weiß ja nicht, wovon es abhängt, von welcher partition der pc bootet.
    ich habe nämlich einen bootmanager installiert, da kann ich auswählen, was gestartet werden soll.
     
  10. UlricKerensky

    UlricKerensky Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2002
    Beiträge:
    22
    Ja und wie ist das bei verschiedenen Partitionen? Win Me ist bei mir auf <C:> und Win XP auf <D:> ?
     
  11. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Du startest deinen Rechner per ME-Bootdiskette. Dann wechselst du wieder auf die Bootdiskette per

    A: <enter>

    die <enter> Taste betätigen, nicht mit eintippen ;-)
    und führst den DOS Befehl SYS mit dem Parameter c: aus, also
    SYS C: <enter>

    Nun gibt es zwei Möglichkeiten
    1: Befehl oder Dateiname nicht gefunden -> Funzt nicht mit ME
    2: Die Systemdateien wurden übertragen -> Es hat geklappt.

    Der SYS Befehl schreibt (sofern nicht schon vorhanden!) die DOS-Startdateien IO.SYS , COMMAND.COM und MSDOS.SYS auf den angegebenen Datenträger (hier also die Festplatte - OHNE diese Dateien startet auch ME nicht - also nix mit kein DOS untersatz mehr - alles nur gut getarnt ). Desweiteren wird der Bootsektor des Datenträgers NEU erstellt (und damit der NT Bootloader überschrieben - ja, dieser sitzt im Bootsector und NICHT im Master Boot Record - damit erübrigt sich auch jeder Tip in Richtung FDISK /MBR - es geht definitiv NICHT damit den NT Bootloader zu killen).

    J2x
     
  12. UlricKerensky

    UlricKerensky Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2002
    Beiträge:
    22
    Was bedeutet den SYS C: (Befehl oder was?) Beschreib mal etwas genauer was damit gemeint ist und wie das geht (Keine Ahnung was du meinst)
     
  13. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Bei 98 hilft noch ein Simples SYS C: von einer Bootdisk. Ob das mit ME auch noch funktioniert weiß ich nicht. Schreib mal das Ergebnis hier hin ;-)

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen