Win2000 sieht versteckte Partitionen

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von dragon_MF, 23. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Hallo!

    Ich habe Windows2000 auf meinem PC. Nun habe ich ene Win98-Partition erstellt und diese versteckt, doch wenn ich Win2000 boote sieht es diese und kann darauf zugreifen, obwohl sie versteckt und primär ist.
    Meine Frage: Ist das normal?
    Kann das zu Komplikationen führen, wenn ich Win98 da jetzt installiere?
    Gruß

    Martin
     
  2. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    s new"-Texte gelesen, dass dahingehend die Unterstützung verbessert wurde, aber ausschließen will ich\'s mal nicht...
    Na gut, vielleicht komm ich ja mal an PM7 ran, ansonsten nehme ich mit der unten genannten Lösung erstmal vorlieb und teste das aus...
     
  3. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Gut, unter ME benutze ich auch 6.0
    unter XP und w2k jedoch 7.0 (auf anderen PCs )
     
  4. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    PM 6.0
    Mir ist aber bei keiner Ankündigung einer neueren Version aufgefallen, dass diese etwas bezüglich des Versteckens von Partitionen vor Win2000 dazugelernt hat...
    Naja...immerhin hat der Kniff mit dem "Abschalten" in Windows soweit hingehauen, das haut so hoffentlich.
    Ich spiele dann diese Woche noch Win98 drauf, wenn jetzt keine weiteren Warnungen erfolgen...
    Werde ja dann sehen was passiert und ob\'s "Kloppereien" gibt... ;-)
     
  5. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Tschuldigung, hab dich mit GM verwechselt

    aber, wie schon gesagt , ich hatte damit keine probleme.
    Aber ich habe auch alle Änderungen unter ME vorgenommen,
    das könnte der Unterschied sein .
    welche pm version hast du ?

    [Diese Nachricht wurde von Relax am 25.03.2003 | 20:44 geändert.]
     
  6. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Also wenn du die anderen Beiträge rundherum auch liest, sollte dir aufgefallen sein, dass ich Win2000 und PartitionMagic samt BootMagic nutze...
     
  7. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Naja, scheint als ob dein bootmanager die partitionen anders
    versteckt als es üblicherweise andere tun ??
    Mit Partition Magic (Bootmagic ) und XP/W2k gibts diese Probs nicht
     
  8. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Aaaah, das sieht guut aus! Jetz isses weg. Ich hoffe das bleibt so, andernfalls hörst du wieder von mir! ;-)

    Vielen Dank! :)
    Gruß

    Martin
     
  9. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Das ist keine Theorie, GENAU DAS beschriebene Problem habe ich vor mir!
    [Diese Nachricht wurde von dragon_MF am 24.03.2003 | 22:23 geändert.]
     
  10. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Status: Hidden
    Pri/Log: Primary
    Ist kein Sternchen davor, ist ein H: als Laufwerksbuchstabe.
    Über "Advanced" erreiche ich lediglich den Menüpunkt "Unhide Partition", sie is ja laut PM auch schon versteckt...

    Und warum empfiehlst du das Abschalten zur Installation? Ist das nicht unnötiger Aufwand? (nur ne dumme Frage)

    Notfalldisketten sind erstellt. :)
     
  11. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    bei mir werden die versteckten,primären Partitionen als fehlerfrei angezeigt,fat32 wird auch erkannt , der Name der Partition auch
    und trotzdem bekommen diese Partitionen keinen Laufwerksbuchstaben zugewiesen, ob unter w2k oder xp !

    Deine Theorie stimmt bei mir jedenfalls nicht
     
  12. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Du hattest nicht erwähnt , bootmagic zu benutzen.
    Umso besser.
    Überprüfe nochmals mit Partition Magic, was er über deine
    w98 Partition angibt.
    Normalerweise müsste vor dieser Partition ein * sein , und kein
    Laufwerksbuchstabe. Ausserdem noch versteckt (statut) und primär (pri/log)
    Wenn nicht, deine w98 Partition anklicken , rechtsklick, > speziell ,
    > partition verstecken .

    Ich würd vor der Installation Bootmagic abschalten und manuell
    die w98 Partition anwählen (start > programme > pm >pqboot>)
    dann wird beim nächsten PC Start automatisch diese Partition benutzt und du kannst w98 installieren.

    vorher trotzdem mit a:\dir kontrollieren , ob die Platte "leer" ist.
    Und auch noch die Notfalldisketten unter PM & Bootmagic
    erstellen, andernfalls musst du alles auf w98 installieren,
    um wieder an w2k ran zu kommen.

    Dann erst Bootmagic wieder aktiviern.
     
  13. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Hallo Martin!

    Unter Win2000 funktioniert das "verstecken" einiger Bootmanager nicht (wirklich).

    Du kannst dem Laufwerk aber "händisch" den Buchstaben entziehen und es damit vor Änderungen bewahren:

    Unter Eintellungen/Systemteuerung/Verwaltung wähle den Eintrag Computerverwaltung; dort gibt es einen Punkt "Datenträgerverwaltung".

    Im Kontext-Menü des zu entfernenden Laufwerks wähle "Laufwerksbuchstaben und -pfad ändern". Dort markierst Du den Buchstaben (H: war\'s glaub ich...) und klickst auf "Entfernen".

    mfg KazHar
     
  14. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Die Win98-Partition wurde von PartitionMagic erstellt (ich habe gesagt, dass ich eine primäre, FAT32 Partition haben möchte).
    Ja Win2k weist ihr den Laufwerksbuchstaben H: zu.
    Ja Win2k ist auf C: und eine FAT32.

    Also wieso sollte Win98 die Bootdateien von Win2k überschreiben, wenn ich mittels BootMagic die Win98-Partition anwähle und dann dort installiere? (Bootmanager hab ich also schon) BootMagic versteckt doch dann das Win2k und Win98 kann versteckte Partitionen ja wohl nicht so sehen wie unten beschrieben Win2k es tut, oder?
     
  15. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Aaaaha ja.
    Das kling toll, aber ich nutze bereits BootMagic von Powerquest. Kann das auch "echt verstecken"?
     
  16. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Win2000 sieht einfach versteckte partitionen und weist ihnen einen laufwerksbuchstaben zu. Echt verstechte partitionen werden in der datentragerverwaltung als unformatiert angezeigt-dadurch wird auch kein laufwerksbuchstabe zugewiesen. Siehe zb.
    http://www.boot-us.de/
    gm
     
  17. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    wie hast du diese Partition erstellt ?
    Bekommt sie einen Laufwerksbuchstaben von w2k ?
    du hast ja bestimmt w2k auf c: . NTFS oder Fat32 ?

    Wenn diese w98 Partition nur in der Datenträgerverwaltung zu sehen ist, kein Problem . Wenn sie einen Laufwerksbuchstaben bekommt und dein c: eine Fat32 Partition ist ,werden bei der W98
    installation die w2k bootdateien auf c: von w98 überschrieben.
    Man kann sie mit der Sytemkonsole wiederherstellen.

    Bevor du w98 installierst, vergewissere dich , dass
    -w2k auf c: eine NTFS Partition ist
    -wenn nicht , verstecke diese Partition und aktiviere die w98 Partition
    -kontrolliere mit a:\dir vor der Installation , ab deine Platte
    wirklich leer ist, bevor du w98 draufsetzt.

    Installiere vielleicht vor dem Ganzen noch einen Bootmanager unter w2k, zb XOSL http://www.tecchannel.de/software/485/34.html ,
    der dir beim Auswählen zwischen w2k und w98 beim PCStart hilft.
    Du kannst ja w98 nachträglich einbinden
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen