WIN2K - Druckerspooler im Netz

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von schaffi, 26. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schaffi

    schaffi ROM

    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    1
    Anlässlich des baldigen Erscheinens von XP stellt sich für mich die Frage, ob es für M$ nicht sinnvoller wäre zuerst die Fehler des "laufenden" Betriebssystems auszubessern. Ich habe seit Jahresbeginn Win2K am Home-Rechner zur vollsten Zufriedenheit laufen. Im Mai mußte ich aus Kapazitätsgründen meinen Rechner in meiner Firma einsetzen und seitdem kann ich kaum mehr drucken. Bei uns läuft alles was an Drucken erforderlich ist (Papierloses Büro schon vor vielöen Jahren von IT-Fachleuten prognostiziert !!) über das Novell Netz. Wenn ich nun drucken will bremst sich die Maschine schlagartig ein und kommt nach kurzer Zeit fat zum Stillstand. Schuld ist die Datei Spoolsv.exe, die nun beginnt jede Menge verbindungen ins Netz aufzubauen. In der M$ Knowledge Base ist dieser Fehler bekannt und angeblich mit SP1 bereits behoben. Von wegen. Ich habe eine Version mit includiertem SP1. Ich habe in verschiedenen Foren versucht eine Lösung zu finden, wurde auch bei Novell fündig, doch bis jetzt war alles vergeblich. Ob dieses Problem auch bei XP existier weiß wahrscheinlich noch keiner.
    Eventuell hat hier jemand eine Lösung dazu gefunden. Würde mich freuen.
    mfG
    Wilfried
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen