1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

win2k erkennt HD,zeigt sie aber nicht an

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von rofnex, 10. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rofnex

    rofnex Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    239
    hallo, hab grad in mein rechner (xp1800,k7s5a)zu der 30er HD noch ne neue 60er(Western Digital,7200rpm) eingebaut. im bios wird sie erkannt, dauert allerdings ca. 5sec. in win2000 wird sie im gerätemanager angezeigt, jedoch nicht im arbeitsplatz, so dass ich sie anwählen kann. weiß da jemand rat?
    mfg
    kelvin
     
  2. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Unter systemsteuerung-verwaltung-computerverwaltung-datenträgerverwwaltung sollte sie als festplatte 1 zu sehen sein. Hier kann man sie einrichten.
    gm
     
  3. AS_X

    AS_X Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    585
    ist eines der besten programme für diesen zweck, wähle aber auch die richtige platte
     
  4. rofnex

    rofnex Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    239
    aaaah, ich denke das sollte auch mir PQ partition magic gehen.
    thx
     
  5. duck02

    duck02 Byte

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    21
    Windows erkennt die Platte als Gerät.
    Am Arbeitsplatz werden nur Partitionen angezeigt. Dafür musst du die Platte mit fdisk (oder einem anderen Diskmanager) partitionieren (einteilen) und dann diese Partitionen formatieren. Unter WIN2K am besten mit NTFS. Danach siehst die partitionen auch im Arbeitsplatz.
    Viel Erfolg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen