Win2K erkennt HDs auf RAID-Contr. nicht

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von lebigmac, 25. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lebigmac

    lebigmac Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    20
    Hallo
    habe einen Win2k adv. Server mit folgenden Platten bestückt:
    Motherboard : Primary : Master: HD 30 GB NTFS
    Slave : HD 100 GB NTFS
    Secondary: Master: CD-Brenner
    Slave : ZIP250-Drive
    U-ATA100-Controller: Primary : Master: HD 30 GB NTFS
    Slave : HD 100 GB NTFS
    Secondary: Master: CD-ROM
    Slave : HD 20 GB Fat32
    Alle Platten/Drives werden beim Booten ordentlich aufgelistet. Aber wenn Windows 2000 läuft sind die beiden drives am secondary port des U-ATA100-Controllers (CD-ROM + 20er Platte) verschwunden.
    Die ersten 6 drives funktionieren wunderbar. Auch eine Hardwareerkennung bringt nichts. Die Hardware ist samt zu Win2K kompatibel. Lief alles schon mal in einem anderen Win2k-System. Der Controller ist ein SD-CMD0649. Hersteller weiss ich leider nicht mehr. Wie bekomme ich jetzt die beiden anderen Geräte auch noch zum laufen??? Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo lebigmac !

    Das ist aber ein Software-Raid oder(?) , mir ist keine Hardware-Raid Karte (oder auch On-Board) bekannt , die ein Raid mit einer Platte am normalen IDE und die andere am RAID-Controller aufbauen kann .

    Ist es die hier ? :

    http://www.lubcom.nl/print_info.html?code=40IO005
     
  3. lebigmac

    lebigmac Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    20
    wo ist der RAID-Verbund? Na hier:
    RAID1 = gespiegelte Festplatten:
    Primary Master 30 GB gespiegelt auf U-ATA-Controller 30 GB
    Primary Slave 100 GB gespiegelt auf U-ATA-Controller 100 GB

    Verfügbarer Plattenplatz 130 GB!

    Noch Fragen?

    Das eigentliche Problem hat sich übrigens inzwischen erledigt. Wurde durch ein Treiberupdate des Controllers gelöst.
     
  4. ITSYS22

    ITSYS22 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2001
    Beiträge:
    40
    Hallo,

    entschuldige mal, aber wo ist der RAID- Verbund ?
    Wenn ich richtig gezählt habe, hast du 6 Laufwerke am EIDE hängen. Der kann aber nur 4 !

    Ich gehe davon aus das Primary Master und U-ATA die selben Laufwerke sind.

    Für RAID ist zwingend empfohlen identische Laufwerke (Festplatten) zu verwenden. Muss man zwar nicht, aber in deinem Fall wäre die maximal nutzbare Größe 3* 20 GB, macht je nach RAID Verbund 30 oder ca 55 GB Gesamt.

    Gruß
    ITSYS22
    [Diese Nachricht wurde von ITSYS22 am 09.04.2002 | 21:06 geändert.]
     
  5. lebigmac

    lebigmac Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    20
    Ja, da die Platte hin und wieder gewechselt werden soll, resp. das System auch mal ohne diese Platte laufen soll. Das CD-ROM bleibt da aber fix d\'ran.
     
  6. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    Hi Marco

    Mir fiel auf, daß du am secondary das CD-ROM zum Master gemacht hast, und die Festplatte zum Slave. Soll dem so sein?

    Grüße

    MT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen