Win2K erkennt HDs auf RAID-Contr. nicht

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von lebigmac, 25. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lebigmac

    lebigmac Byte

    Hallo
    habe einen Win2k adv. Server mit folgenden Platten bestückt:
    Motherboard : Primary : Master: HD 30 GB NTFS
    Slave : HD 100 GB NTFS
    Secondary: Master: CD-Brenner
    Slave : ZIP250-Drive
    U-ATA100-Controller: Primary : Master: HD 30 GB NTFS
    Slave : HD 100 GB NTFS
    Secondary: Master: CD-ROM
    Slave : HD 20 GB Fat32
    Alle Platten/Drives werden beim Booten ordentlich aufgelistet. Aber wenn Windows 2000 läuft sind die beiden drives am secondary port des U-ATA100-Controllers (CD-ROM + 20er Platte) verschwunden.
    Die ersten 6 drives funktionieren wunderbar. Auch eine Hardwareerkennung bringt nichts. Die Hardware ist samt zu Win2K kompatibel. Lief alles schon mal in einem anderen Win2k-System. Der Controller ist ein SD-CMD0649. Hersteller weiss ich leider nicht mehr. Wie bekomme ich jetzt die beiden anderen Geräte auch noch zum laufen??? Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Hallo lebigmac !

    Das ist aber ein Software-Raid oder(?) , mir ist keine Hardware-Raid Karte (oder auch On-Board) bekannt , die ein Raid mit einer Platte am normalen IDE und die andere am RAID-Controller aufbauen kann .

    Ist es die hier ? :

    http://www.lubcom.nl/print_info.html?code=40IO005
     
  3. lebigmac

    lebigmac Byte

    wo ist der RAID-Verbund? Na hier:
    RAID1 = gespiegelte Festplatten:
    Primary Master 30 GB gespiegelt auf U-ATA-Controller 30 GB
    Primary Slave 100 GB gespiegelt auf U-ATA-Controller 100 GB

    Verfügbarer Plattenplatz 130 GB!

    Noch Fragen?

    Das eigentliche Problem hat sich übrigens inzwischen erledigt. Wurde durch ein Treiberupdate des Controllers gelöst.
     
  4. ITSYS22

    ITSYS22 Byte

    Hallo,

    entschuldige mal, aber wo ist der RAID- Verbund ?
    Wenn ich richtig gezählt habe, hast du 6 Laufwerke am EIDE hängen. Der kann aber nur 4 !

    Ich gehe davon aus das Primary Master und U-ATA die selben Laufwerke sind.

    Für RAID ist zwingend empfohlen identische Laufwerke (Festplatten) zu verwenden. Muss man zwar nicht, aber in deinem Fall wäre die maximal nutzbare Größe 3* 20 GB, macht je nach RAID Verbund 30 oder ca 55 GB Gesamt.

    Gruß
    ITSYS22
    [Diese Nachricht wurde von ITSYS22 am 09.04.2002 | 21:06 geändert.]
     
  5. lebigmac

    lebigmac Byte

    Ja, da die Platte hin und wieder gewechselt werden soll, resp. das System auch mal ohne diese Platte laufen soll. Das CD-ROM bleibt da aber fix d\'ran.
     
  6. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Hi Marco

    Mir fiel auf, daß du am secondary das CD-ROM zum Master gemacht hast, und die Festplatte zum Slave. Soll dem so sein?

    Grüße

    MT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen