win2k ewig langsam cpu auslastung 100%

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von marcel666, 26. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marcel666

    marcel666 ROM

    nach dem ich den rechner hochgefahren habe wird er so alle 1 bis zwei minuten ewig langsam, habe im task-manager nachgesehen und fest gestellt das die cpu auslastung dann immer zwischen 90% und 100% ist weiter hin habe ich gesehen ind den prozessen das diese auslastung immer das system aufbraucht. dan plagt mich noch das mein arbeitsspeicher immer voller wird.
    amd 2000 xp
    512 mb ddr-ram cl2.5
    32 md sd graka
    60 gb ibm

    mfg marcel
     
  2. Genau das selbe Problem habe ich auch! Gerade neu installiert und es wird ständig langsam. Ich habe mittlerweile gesehen das "WINLOGON.EXE" mit 98% ist. Was kann ich tun? Bitte um Eure Hilfe. Vielen lieben Dank im voraus,

    Manuel
     
  3. Hi

    ich kenne diese Symptome von Viren, die zB die Festplatte vollschreiben, und/oder einen unendlichen Rechenprozess starten, das die Rechenleistung komplett aufbraucht...

    Ich würde an deiner Stelle mein System auf Viren prüfen !

    viel glück

    Borrrris
     
  4. dsluser121

    dsluser121 Kbyte

    Tritt dieses Prob. sofort nach dem Neustart des PC}s auf ?

    Schon mal ein Viren-Check laufen lassen ?

    Bei msconfig nachgeschaut welche Prozesse beim Start geladen werden ?

    Mfg .. Matthes !
     
  5. marcel666

    marcel666 ROM

    es handelt sich m den prozess "system" der andauernd die gesamte cpu leitung brauch.

    mfg marcel
     
  6. dsluser121

    dsluser121 Kbyte

    Dann schreib doch mal welcher Prozess die Rechenleistung für sich in Anspruch nimmt (bzw. poste mal alle laufenden Prozesse).

    Mfg .. matthes !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen