1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Win2K hängt beim Start

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von MarcoFey, 27. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Folgendes Problem habe ich bei einem Rechner. Zeitweilig (meistens Montags und Freitags) bleibt ein Win2K-Rechner beim Start einfach stehen. Es erscheint noch die Datenträgerüberprüfung (welche ohnen Grund startet), aber dann geht nix mehr. Die Zeit wird nicht runtergezählt (bleibt bei 10 Sek. bis zum Abbruch). Eine Tastenbetätigung hilft zwar anscheinlich (Win sagt, die Überprüfung wurde abbgebrochen). Dann kann man aber bis Weihnachten warten, und es passiert immer noch nichts. Das Problem kann ich nur beheben, wenn ich kurz in den abgesicherten Modus gehe und dann neu starte. Danach startet Win2K wieder. Am nächsten Tag geht das aber wieder von vorne los. Woran kann das liegen?
    Rechner:
    P4-1600
    Asus Mainboard
    512 MB RAM
    Seagate 40 GB Platte
    Matrox G450 Dual-Head (Multischirm-Grafikkarte)
    Wacom Intuos2 (A3 Grafiktablett)
    [Diese Nachricht wurde von MarcoFey am 27.05.2002 | 09:14 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen