WIN2K installieren

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Geddo, 4. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Geddo

    Geddo Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    19
    Tja... Hallo erstma!

    ICh wollte mir letzt WIN2K (Proffesional) installieren, hab\'s aber net hinbekommen. Jedesmal wenn er die Hardware-Erkennung machen wollte, wurde er nicht fertig... ich hab den PC auch mal 7Stunden so laufen lassen, aber es kam nur der Bildschirm mit nem Blinkenden Cursor.

    Aber ich hab noch ne andere Frage:
    Ich hab 3 Partitionen (10, 5, 15 GB) alle FAT32, zur zeit läuft Win98!
    Welches Programm bräuchte ich, damit ich Die beiden Windows-Versionen parallel laufen lassen konnte, also beim Booten auswählen, und dann nur eine natürlich.

    Tja, ich hab nnoch andere fragen, aber wenn ich das endlich hinbekomme ist es auch schon super!

    Bis denn.
     
  2. Windows3000

    Windows3000 Byte

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    24
    Hallo,

    schau mal nach einem BIOS update, es ist oft ACPI Schuld das sich W2k nicht installieren lässt oder einfriert.

    cu
     
  3. locan

    locan Byte

    Registriert seit:
    4. August 2001
    Beiträge:
    35
    hi,
    also auf deine erste frage habe ich keine antwort, aber bei deiner zweiten kann ich dir helfen.
    du hast jetzt win98 drauf und willst win2000 installieren?
    einfach 2000 auf eine deiner partionen installieren. win2000 bringt direkt einen bootmanager mit.
    wichtig ist, das du 2000 immer als zweites installierst. andersherum geht es nicht, soviel ich weis.
     
  4. Transmap

    Transmap Byte

    Registriert seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    35
    Hi Juergen,
    habe absolut dasselbe Prob. 2 Partitionen, nur Win98 auf C... ist gewesen. Denn ich wollte W2K darueber schreiben, und auf die Konvertierung zum NTFS habe ich verzichtet. Als der PC einfrohr, wollte ich mein Win98 wieder haben. Vorher hatte ich mit ERU eine Sicherung von Systemdateien angelegt. Nun ist mein Win98 auch hin, also versuchte ich mit ERU die Systemdateien wieder zurueckzuspielen. Hat nur einen blauen Screen mit einem Error bei der Initialisierung eines VFAT-Geraetes gebracht. Dann habe ich versucht, Win98 nochmals zu installieren. Der PC kann nun beim Booten die lhmouse nicht initialisieren und schaltet sich ab. Werde heute die Neuinstallation von W2K versuchen, nur schade um die Daten.
    Jungs, weiss jemand, wie man dieses Einfrieren vermeiden kann? Muss es vielleicht unbedingt die Update-Version von W2K sein, wenn man von win98 umsteigen will?
    Ich habe stinknormale Hardware, eine billig-Mutterplatte von DFI, Elsa Erasor II LT, eine 14 GB Festplatte aufgeteilt auf 2 Partitionen, 2 GB und 6 GB, der Rest unpartitioniert, ein Brenner von LG, der 17 Zoll Monitor ebenfalls von LG, Celeron 700 mit 256 MB SDRAM.
    Danke im voraus!
    Gruss,
    Paul
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen