Win2k probs seit sp3

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Krusi, 21. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Krusi

    Krusi ROM

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo...problem ist folgendes seit ich sp3 installiert habe ( vollversion kein update )...braucht der rechner ewigkeiten um runter zu fahren ...mein kumpel hat das gleiche problem ...seltsamerweise auf seinem 2. rechner nicht auf allen 3 rechner sind amd prozzi drauf...und wir haben öfters mal bluescreens unter den verschiedensten Bedingungen ...selbst nach kompletter neuinstallierung bleiben beide probleme bestehn. Wer weis Rat?..ich weis keinen merh ausser sp2 wieder drauf zu spielen.
     
  2. cumga1

    cumga1 Guest

    das problem ist der patch q329170 der in sp3 von windows 2000 mitgeliefert wird.

    ich hatte diesen patch installiert, für sp2 und hatte dieses problem, wieder deinstalliert, problem war weg.

    ich weiß nicht, wie man diesen patch aus dem sp3 herausbekommt, da musst du dich im internet umschauen.
     
  3. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Du müßtest schon ein wenig mehr über Deine Hardware-
    Konfiguration verraten. "AMD-Prozzi" allein reicht da nicht,
    und ist auch nicht das Problem.

    Wenn alles nichts hilft, kannst Du ja erstmal die Platte
    wieder auf FAT32 bringen und formatieren. Danach solltest
    Du Dir die neuestem Chipsatz und Grafiktreiber besorgen.
    Am besten WHQL-zertifiziert. Da bürgt zumindest der Hersteller
    und MS für Stabilität. Sound- und insbesondere Netzwerkkarten
    (auch DSL & Co.) könnten z.B. Ursache für längere ShutDown-
    Sequenzen sein.

    Ein Interrupt-Konflikt (evtl. neue PCI-Karten) könnte das ganze
    im BIOS auch durcheinander gewürfelt haben. Mainboards mit
    VIA-Chipsätzen haben zum Beispiel nur 4 INT-Leitungen. Wenn
    da bandbreitenhungrige Karten (AGP & Sound bzw. Netzwerk) aufeinander treffen, kann auch das zu Abstürzen oder kurzen Aussetzern bei der Soundausgabe führen. Alles Möglichkeiten, die
    zu prüfen wären. Das überlass ich mal eurem Gespür.

    Gruß
    Robert
    [Diese Nachricht wurde von tpf am 23.05.2003 | 11:52 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen