Win2k prof. Benutzername/Passwort falsch

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von nekron2097, 25. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nekron2097

    nekron2097 ROM

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich habe eine dickes Problem! Am Rechner meiner Schwester wurde irgendwie der Benutzername oder das Kennwort geändert.
    Jetzt kommt man auf den Rechner gar nicht mehr drauf. Wenn ich administrator oder irgend welche anderen namen eingebe, geht es nicht!!! Brauche dringend HILFE!!!! Ich wäre euch echt dankbar!

    thx im voraus!
     
  2. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi macropore,

    ich HABE achtgegeben, wann Y oder N gedrückt werden musste ;-)
    Trotzdem hat}s nicht gefunzt ... Naja, vielleicht habe ich ja einen Fehler gemacht. Wenn}s bei Dir funktioniert hat : ok - ist doch wunderbar ;-)

    Gruss,

    anakin_x4
     
  3. macropore

    macropore ROM

    Registriert seit:
    13. Oktober 2002
    Beiträge:
    1
    hi anakin_x4,
    da du dich zum programm unter dem von nekron2097 angegebenen link äusserst, dürfte es dir ja auch bekannt sein...
    es funzt unter NT4.0/W2k Proffessional einwandfrei. man muss nur acht geben wann man [Y]/[N] drückt ;).
     
  4. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi nekron2097,

    wie ich über solche Programme denke ist eher belanglos, wichtig ist für mich ob sie funktionieren oder nicht. Siehe dazu auch mein Posting zum Thema Sicherheit unter W2K. Das im oben referenzierten Thread von Wackelpudding erwähnte Programm ist das gleiche, wie jenes unter der von Dir angesprochenen URL.
    Ich habe es bereits getestet - bei Aufruf erscheint zwar "Tested on NT 3.51, NT 4 Workstation, Stand Alone Server and PDC;
    W2K Professional & W2K Server RC2", aber funktionieren tut es nicht. Jedenfalls nicht mit einem lokalen Account unter W2K (mit einem Domänen-Account sowieso nicht, da dessen Informationen direkt im AD auf dem DC abgelegt werden). Wie auf der Seite ja auch erwähnt, gibt es einige Stolpersteine unter W2K - und man kann sich im schlimmsten Fall das System zerschiessen.
    Schade, wäre für den beruflichen Einsatz recht interessant gewesen - vor allem, weil es kostenlos ist. So bleibt leider nur der Griff zu den etablierten und teuren Programmen - die ihren Dienst allerdings auch tadellos versehen.

    Hattest Du bei der Installation überhaupt ein Admin-Kennwort vergeben ? Dumme Frage, aber manchmal ein Treffer ;-)

    Gruss,

    anakin_x4
    [Diese Nachricht wurde von anakin_x4 am 25.09.2002 | 17:50 geändert.]
     
  5. nekron2097

    nekron2097 ROM

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    4
    Das Problem ist, dass es niemand geändert hat. Keines von den Passwörtern. Aber jetzt funzt keins mehr. Weiss der geier wieso. Und übers netzwerk kann man da auch nichts machen ? Naja, und wie denkst du über solche programme ? --> http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/bootdisk.html
     
  6. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi nekron2097,

    das Administrator-Konto geht auch nicht mehr ? Oder nur der User-Account Deiner Schwester ? Du musst doch noch das Admin-Passwort haben :

    Username : administrator
    Passwort : ...

    Wenn}s so nicht geht, wird es sehr schwierig / teuer werden, ohne Neuinstallation ins System zu kommen ...
    Siehe auch dieser Thread hier : http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=73545#327675

    Gruss,

    anakin_x4
    [Diese Nachricht wurde von anakin_x4 am 25.09.2002 | 17:02 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen