Win2k total in die Knie gegangen

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von mkellermann, 8. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mkellermann

    mkellermann Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    260
    Hallo Leute!

    mein Windows is total in die Knie gegangen, geschwindigkeitsmäßig! Festplattenzugriffe dauern plötzlich ewig lange und nichts geht mehr vorwärts. Ich komm mir vor wie im Dos-Kompatiblitätsmodus anno Windows98...

    Welche möglichen Ursachen gibts denn für ein derartiges Problem? Eine Neuinstallation wollte ich vermeiden...

    Vielen Dank,
    Martin
     
  2. mkellermann

    mkellermann Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    260
    So, jetz arbeitet meine Platte wieder im UDMA-Modus und alles ist besser :)
    Trotzdem waren die Tips sehr hilfreich und haben wahrscheinlich zusätzlich noch was gebracht!

    Danke!

    Gruß
    Martin
     
  3. mkellermann

    mkellermann Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    260
    hmm wie überprüf ich das denn? also recht warm wird er schon aber das sollte doch auch nicht einfach von jetzt auf heute kommen, oder?? die lüfter laufen einwandfrei...

    aber ich denke daß es am pio mode liegt nur weiß ich nicht wie ich da den dma "erzwingen" kann....

    Gruß
    Martin
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    [gelöscht]
     
  5. mkellermann

    mkellermann Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    260
    da ist dma wenn möglich eingestellt, aber die verdammte festplatte bleibt bei PIO..... im bios hab ich jetz eingestellt manuelle festplatte pio mode 4 und u-dma mode 5, ist das richtig??

    Gruß
    Martin
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Auf DMA stellen und zwar unter Gerätemanager>IDE/ATA/ATAPI Controllers>Einstellungen. Wenns dort nicht geht, dann guck im BIOS nach.
     
  7. mkellermann

    mkellermann Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    260
    hmm im gerätemanager beim primären ide-kanal steht beim aktuellen übertragungsmodus PIO-Modus, sollte da nicht dma stehen? ist das evtl mitschuldig? wie kann ich das beheben?

    Gruß
    Martin
     
  8. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    ups,hab dir den xp link gepostet...links gehts zu w2k.

    gruss spliffdoc
     
  9. mkellermann

    mkellermann Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    260
    Hi!

    erstma vielen dank für diene antwort.....an irgendwelchen programmen oder derartigem kann es nicht liegen, da dieses problem urplötzlich aufgetaucht ist, ohne daß etwas neues installiert oder an der konfiguration verändert wurde.

    defrag hab ich zwischendurch mal gemacht, also mit norton, hat aber nix gebracht nur lang gedauert...

    einen one button checkup laß ich grade laufen, aber ich erhoff mir nix davon..... :(

    die seite werd ich mir gleich reinziehen...

    Gruß
    Martin
     
  10. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach
    das ist ein grosses gebiet ;-)
    als erstes würd ich mal allen balast entfernen (unnötige proggis deinst.,alle temp ordner leeren und defragmentieren).
    und als nächstes kannst du dir mal diese seite reinziehen,die bietet alles was das herz begehrt :
    http://www.windows-tweaks.info/html/windowsxp.html

    gruss spliffdoc

    ps: wenn du zb.norton systemworks hast,kannst du mal noch einen "one button checkup" oder den win doctor etc. drüberlassen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen