Win2k und deaktivierte Dienste

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von dvb2k, 7. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dvb2k

    dvb2k ROM

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    5
    Hi,
    hab gestern abend ne paar Dienste deaktiviert.
    Nun habe ich das problem das ich nichtmehr brennen kann weil irgendwas mit COM nich stimmt sagt nero ....
    ok wollte ich die dienste wieder aktivieren, und was is ? wenn ich auf den dienst klcike und dann eigenschaften öffnet sich das eigenschaftsfenster nicht :(
    kann man irgendwie in der regestry die dienste wieder aktivierne ?
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Es gibt ein paar Dienste (z.B. Com+ Ereignissystem) die sollte man nicht deaktivieren , ansonsten hilft fast nur noch ne Neuinstallation . Ich habe es selber ausprobiert - auf ner Test-Installation Gott sei Dank , wollt es halt mal wissen ......
    Dazu gehören auch Plug}n}Play , geschützter Speicher und noch ein paar wenige .

    Was helfen kann : In einem Dos-Fenster kann man mit NET START NAMEDESDIENSTES bzw. NET STOP NAMEDESDIENSTES Dienste starten und stoppen , dazu muss man allerdings die genaue Bezeichnung aus dem Dienste-Manager übernehmen und bei Diensten , die ein Leerzeichen im Namen haben alles in Anführungszeichen setzen .

    Allerdings gibt gibt es Dienste , die sich nach deaktivierung nicht mehr aktivieren lassen , weil man mit deren deaktivierung den Dienst deaktiviert hat , der zum aktivieren nötig ist . Viele Dienste sind auch voneinander abhängig , wenn ein wichtiger Dienst down ist , geht der Rest dann auch nicht . Ich würde (wenn ich nicht 100%ig sicher bin was der Dienst macht oder ob er wichtig ist) einen Dienst maximal auf manuell stellen , dann kann man ihn fast (!) immer wieder aktivieren .

    Dienste einfach so zu deaktivieren ohne mal kurz im Internet zu suchen halte ich schon für sehr heikel , win2k ist halt kein System ala Win9x , da ließ sich praktisch alles wieder hinbiegen , bzw. wiederherstellen .

    Was man deaktivieren kann (bzw. auf manuell stellen) erfährst du z.B. hier :

    http://www.bluemerlin-security.de/w2kports.php3

    Das nächste Mal etwas vorsichtiger :-)
    MfG Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen