WIN32.Pinfi

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von reconice, 17. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. reconice

    reconice Byte

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo Leute,

    ich hoffe mir kann jemand helfen, denn ich habe ein riesen Problem.
    Ich habe mir über Kazaa den "Win32.pinfi"-Virus eingefangen.
    Der hat all meine exe.}s ruiniert - ich habe sowohl einen Online-Security-Check durchgeführt, der mir alle infizierten Dateien angezeigt hat, die ich dann alle manuell entfernt habe als auch diesen Panda-Quick-Remover laufen lassen.
    Jetzt ist zwar der Virus anscheinend weg, aber es funktioniert trotzdem nix.
    Ich kann weder ein Programm neu installieren noch ins DOS noch wird eine Systemwiederherstellung zugelassen - Es geht einfach nix mehr.
    Vielleicht liegt es ja daran, dass die "Instl.exe" infiziert war und ich sie entfernen musste.
    Auf jeden Fall wäre es echt super, wenn jemand wüsste wie ich dieses Problem wieder in den Griff kriege.

    Danke Schon mal...
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Der Virus hat offensichtlich zu viele relevante Dateien in Mitleidenschaft gezogen, sodass du in diesem Fall um ein Neuaufsetzen des Systems kaum herumkommen wirst.

    (Wichtige Daten (dazu zählen jedoch ausdrücklich _nicht_ ausführbare Dateien) kannst du noch sichern, indem due die Platte z.B. als weitere an einen anderen Rechner anschließt), um dann über diesen auf die Daten zugreifen zu können.

    Und für die Zukunft bleibt nur, daraus zu lernen, und somit u.a. keine ausführbaren Dateien aus einer solch unseriösen Quelle wie KaZaa zu starten, geschweige denn überhaupt herunterzuladen.

    Wenn du Filesharing betreibst, ist zudem ein leistungsfähiger Virenscanner mit guter Trojanererkennung unerlässlich. Dazu gehören alle Scanner mit Kaspersky-Engine (Kaspersky selbst), oder z.B. auch F-Secure.

    Grüße, Markus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen