Win95 und Grafikkarte....und und und...

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von oberbernd, 7. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. oberbernd

    oberbernd Guest

    Ich habe da ein schwieriges Problem.

    Dauernd Pfeifft der Rechner ab.

    Der Rechner(zweitrechner):
    Win95
    Celeron 850
    G-Force2 Ti (von XELO)
    40GB Seagate
    Netzwerkkarte
    Soundkarte

    Problem1.) Die Grafikkarte und der AGP-Controler belegen gleiche Speicheradressen.

    Ich gehe mal davon aus, dass es daran liegt.

    Wie kann ich das beheben.

    Problem 2.)
    scandisk in der Dos-Oberfläche meldet fehler auf der letzten Partition.
    Ich kann aber unter wind95 darauf schreiben.
    Auch meldet win95 keine fehler beim überprüfen der Partition.

    Habe schon vieles ausprobiert(ich meine wirklich vieles) das diese beide oben genannten fehler behoben werden. Schon seit wochen probiere ich immer etwas neues aus. Aber nix Hilft.

    Ich bedanke mich schon im voraus für eine lösung.
    [Diese Nachricht wurde von Tarantula am 07.10.2002 | 00:06 geändert.]
     
  2. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi Andreas
    Wenn ich mich recht entsinne wurde erst mit dem USB Upgrade (die Datei hieß usbsupp.exe, war auf Win95B CD dabei und bei C glaub ich bereits in der Installation integriert) auch die komplette Unterstützung für AGP bei Win95 hinzugefügt.
    Habe zwar keine Zeitschriften mehr aus der Zeit, aber ich kann mich erinnern, das in den Techtelmechtel Seiten der GameStar ganz früher öfter dieser Tip gegeben wurde, wenn es Probleme mit AGP Karten gab.
    Auf der Seite http://www.asuscom.de/support/techmain/FAQ/mobo_cpu/faq004_AGP_USB_supp.htm wird es unter Punkt 2 auch noch mal gesagt.

    Gruß
    André
     
  3. Tarantula

    Tarantula Guest

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    68
    Was das damit zu tun hat, weis ich auch nicht.
    Daß das eine mit dem anderen hardwareseitig nichts zu tun hat...ist mir auch klar. Vieleicht liegt es daran das der patch auch das AGP-Problem behebt! Es war mir auch neu, der Zusammenhang. ;-)

    Ich fing mit win3.11 an und hatte danach auch win95 und jetzt win98. Bei allen drei genannten, hatte ich auch noch nie probleme.
    Bei Win3.11 lief natürlich keine AGP-Karte. ;-)

    Vieleicht hilft es wenn ich mal(und das endlich *ggg*) das Board zu erwähnen.
    ASUS P3BF

    Bei dem zweitrechner gibt es halt probleme.
    Das wundert mich ja auch.
    [Diese Nachricht wurde von Tarantula am 09.10.2002 | 22:57 geändert.]
     
  4. Tarantula

    Tarantula Guest

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    68
    Das habe ich schon gemacht!
    Brachte aber nix.
    Ich versuche es aber nochmal.
    :-)

    ...........Das war mal ein etwas(sehr viel) langsamer Rechner.
    Den habe ich aufgerüstet.
    Und auf diesem rechner befand und befindet sich nunmal Win95.
    Ich habe auch nur eine Win98 und eine Win95 CD.
    Ich bin mir nicht sicher(klar bin ich das) ob man so ohne weiteres Eine Win98 auf zwei rechner drauf schmeissen darf.
    Das mache ich auch nicht.
    Ich habe auf dem anderen(etwas schnelleren) Rechner:
    Athlon 1.333MHz
    Geforce4 Ti 4200
    512MB DDR-Ram
    Eine 40er Platte(Seagate)
    Und eine 13er Platte(Seagate)
    Win98
    Und und und....!
     
  5. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Also wenn ich das richtig verstehe besteht ein Hardware Konflikt zwischen der Grafikkarte und dem AGP Controller?!

    Warum nutzt du auf einem "so schnellem" System noch Win95?

    Es gibt eine Möglichkeit mit der alles neu Adressiert wird. Normalerweise ist dieser Tipp für Win98 erste Version sollte aber auch bei dir gehen.
    Also:

    Du gehst in den Gerätemanager.
    Dort unter Systemkomponenten.
    Da wirst du dann die Komponente "PCI-Bus" finden.
    Du gehst in dessen Eigenschaften und dort in das Register IRQ Steuerung. Die schaltest du dann dort ab.
    Jetzt neustarten. Nach dem neustart werden alle Komponenten neu initialisiert. Mit etwas Glück sollte es dann gehen.

    MfG

    René
     
  6. Tarantula

    Tarantula Guest

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    68
    Danke für den tipp......Das versuche ich erstmal zu vermeiden.
    Das hatte mir Scandisk auch empfohlen.
    Aber das umging ich.
    Ich gehe mal davon aus, dass mein system falsch eingerichtet ist.
    Format der platte.... Die art wie ich die platte als bootblatte eingerichtet habe....und und und....
    Cluster auslassen heist bestimmt defekte teile der platte ausklammern. Im bezug auf meiner platte.
    Wenn ich genau weis dass meine platte defekt ist, so tausche ich sie um.
     
  7. Tarantula

    Tarantula Guest

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    68
    Vielen Dank für deinen Tipp.
    Das weis ich auch!

    Ich kenne dir therorie: Lass den ersten PCI-Steckplatz frei, weil....... und und und...

    Trotzdem danke!

    Ich kenne so einiges. Und habe auch mehrere sachen ausbrobiert. Sogar in der Registry! Und dort kenne ich mich gut aus!
    p.s. Es gibt viele dinge die klappen und im allgemeinen verneint werden, das klappt nie: Sogar von fachleuten. Es scheint aber auch dinge zu geben die gibts garnicht.
    :-)
     
  8. Tarantula

    Tarantula Guest

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    68
    Danke für den Tipp!

    Klar habe ich das schon gemacht!
    Nütz aber nix!
    ;-)
     
  9. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Mal eine blöde Frage: hast du die USB Unterstützung für 95 installiert`? Erst damit wird AGP unterstützt.
    Gruß
    André
     
  10. oberbernd

    oberbernd Guest

    Gib unter DOS scandisk ein und wähle intensiv. Wenn bechädigte Cluster auftauchen markierst Du diese.
     
  11. oberbernd

    oberbernd Guest

    Wenn Du genug Steckplätze hast, lass den ersten PCI-Steckplatz unter dem AGP-Steckplatz frei! Diese teilen sich den Interrupt.
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi André!
    Wieder was dazugelernt...
    Da hatte ich wohl damals Glück, daß es auch so funktionierte oder es lag an den Via4in1-Treibern, die ich immer installiert hab und dadurch auch gleich die AGP-Unterstützung da war.
    Gruß, Andreas
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Was hat denn USB mit AGP zu tun? Ich hatte jahrelang kein USB auf meinem Win95-Rechner aber immer eine AGP-Graka und die lief mit dem Speed, den man von AGP erwartet.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen