Win98 blockiert

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Mauz, 12. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mauz

    Mauz Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2000
    Beiträge:
    12
    Anwendunen lassen sich aus Win-Explorer heraus nicht mehr starten(Rechner bleibt hängen).Bei der task-Übersicht erscheint die Meldung,daß der Expl. nicht reagiert.Nach mehrfachen Versuchen,die task zu entfernen,verschwinden die Einträge in der systray , und der PC hängt sich endgültig auf.
    In Einzelfällen kommt noch eine Meldung über Speicherschutzverletzung.
    Ich befürchte,das Betriebssystem ist beschädigt . Kann man es "reparieren"? Ein Bekannter berichtete mir von einem sog. Reparaturlauf mit der Inst.-CD-ROM , bei dem alle Einstellungen erhalten blieben.
    Hat jemand damit Erfahrung?
    P.S.: Ein Virenscannerlauf zeigte in 3 Fällen einen "TR.FlashKiller.B"(nicht in Systemdateien). Wie macht sich dieser bemerkbar bzw. könnte er für o.g. Probleme verantwortlich sein?
    Gruß-Harry
     
  2. Punkuin

    Punkuin Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    175
    Du hast einen Virus auf deinem Rechner gefunden, diesen nicht entfernt und wunderst dich, das dein System Schwierigkeiten macht?
    Das kann nicht wirklich dein Ernst sein oder?

    P.
     
  3. sto4

    sto4 ROM

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo Mauz,

    Ich hatte einen Absturz (Win98SE) mit gleichen Fehlersymtomem (Explorer defekt). Format C: wollte ich mir ersparen und habe mit SFC etliche .dll}s wiederhergestellt, die am Absturztage geänder wurden (u.a. auch crypt32.dll).
    Jetzt läuft alles wieder leidlich, bis auf einige Problem mit Offi}ce Anwendungen. Hast Du denn mit der Neuinstallation/Win98SE update alles in den Griff bekommen??
    Gruß!
    Jürgen
     
  4. Mauz

    Mauz Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2000
    Beiträge:
    12
    Hi,Jörg
    danke für Deine Hinweise.
    Versuche waren bisher erfolglos,Inst. bricht mit folgenden Meldungen ab:
    "Fehler beim Laden von devmgr32.dll - für das Ausführen dieser Anwendung notwendige Bibliotheken kann nicht gefunden werden."

    "Crypt32.dll wurde nicht gefunden"
    Ich werde meine Bemühungen mit einem update auf WIN98 SE fortsetzen.
    Gruß Harry
     
  5. Comanche

    Comanche Byte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    63
    Hi,

    der Virus sollte auf alle fälle entfernt werden.
    Danach kannst kannst Du es erstmal mit der Eingabe von "scanreg/restore" im MS-DOS-Modus (nicht im DOS-Fenster") probieren, dort werden mehrere Sicherungen der Systemdateien zum wiederherstellen angeboten.
    Wenn das nicht hilft kannst Du Win98 über die bestehende Installation installieren, die einstellungen bleiben erhalten.
    Du mußt aber vorher die "win.com" umbenennen und bei der Installation darauf achten das der Installationspfad "C:\Windows" ist.

    Ciao Jörg
    [Diese Nachricht wurde von Comanche am 13.11.2001 | 11:02 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen