Win98 bootet nicht im Abgesicherten Modu

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von OlleHacke, 19. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. OlleHacke

    OlleHacke ROM

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    6
    Sehr geehrte Damen und Herren.
    Mein PC (Win98) startet nicht mehr im abgesicherten Modus. Immer, wenn ich im Bootmanager die Nummer 3 (Starten im abgesicherten Modus) wähle, startet der Rechner wieder von unter hoch und es erscheint wieder der Bootmanager. Dieser Vorgang wiederholt sich dann immer wieder.
    Nachdem ich dann im Autostart-Menü die Nummer 1 wähle, startet der Rechner mit allen Treiber hoch.

    Auch ein bereinigter Bootvorgang hat nicht geholfen.
    Der PC startet wohl ohne „Config.sys“, „Autoexec.bat“, „Winstart.bat“, „System.ini“, „Win.ini“ und ohne „Objekte in der Autostart-Gruppe“, wenn ich aber die „Entf“ Taste gedrückt halte und im folgenden Bootmanager die Nummer 3 für den abgesicherten Modus wähle, startet der PC wieder von unten hoch und es erscheint der Bootmanager.

    Auf meinen Rechner habe ich noch 2 weitere Betriebssystem auf denen ich dieses Problem nicht habe!
    Die insgesamt 3 Betriebssysteme sind alle mit der selben Windows 98 Installation CD installiert worden.
    (Win98 Zweite Ausgabe, 4.10.2222.A)

    Was muß ich tun, um wieder in allen 3 Betriebssystemen, im abgesicherten Modus starten zu können?

    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf Kehrer
     
  2. OlleHacke

    OlleHacke ROM

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    6
    Hi Ralf,
    zu Spät kam dein Beitrag nicht. Habe noch einmal alles nach T-online Dateien oder ähnlich lautenden Namen abgesucht, aber nichts gefunden.

    Gruß Rolf
     
  3. 6666

    6666 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    22
    Hi Rols,

    hoffentlich bin ich nicht zu spät. Hab folgendes gefunden:
    <<Beim Windows-98-Update erscheinen bei der Installation die Meldungen "Setup SUWIN" und danach "Allgemeine Schutzverletzung in SETUPX. DLL". Dieser Fehler wird durch eine fehlerhafte TONLINE.INF Datei. Starten Sie noch einmal Windows 95 und öffnen den Explorer. Wechseln Sie zum WINDOWS\INF Ordner suchen sie nach TONLINE.INF und löschen die Datei. Jetzt können Sie das Windows-98-Update starten.>>

    Gruß Ralf
     
  4. OlleHacke

    OlleHacke ROM

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    6
    Hi Forumleser!
    Danke für die Tips und Hinweise die ich erhalten habe.
    Alle Versuche im abgesicherten Modus wieder starten zu können sind gescheitert.
    Format C: scheint die einzige Lösung zu sein!

    Gruß Rolf
    [Diese Nachricht wurde von OlleHacke am 02.05.2002 | 21:09 geändert.]
     
  5. OlleHacke

    OlleHacke ROM

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    6
    Zustandsbericht: 21.04.2002 / 13:00 Uhr
    Das ?Microsoft Windows 98 Startmenü? ist wieder vorhanden.
    Die Ursache für das Fehlen des Startmenüs waren unterschiedliche Eintragungen in
    1.) MsDos.sys
    2.) Winboot.ini

    Wenn die Datei Winboot.ini auf dem Rechner vorhanden ist, wird sie scheinbar zuerst gelesen und berücksichtigt
    In meinen Partitionen ?Spiele und ?Testen? habe ich keine Winboot.ini gefunden. Daraufhin habe ich sie auch in meiner Problem Partition ?Standard? gelöscht.

    Jetzt ist das Microsoft Windows 98 Startmenü wieder überall erreichbar.
    In der Partition ?Standard? kann aber immer noch nicht im Punkt 3 ?Abgesicherter Modus? starten.
    Nach der Auswahl Punkt 3 ?Abgesicherter Modus? starten, folgt der folgende Prozess.

    ?Startdateien werden nicht verarbeitet?
    ?HIM testet den Erweiterungsspeicher............fertig?.

    Danach startet der Rechner nicht in den abgesicherten Modus, sondern bootet von unten wieder neu hoch so das anschließend wieder das Microsoft Windows 98 Startmenü erscheint.

    Wähle ich nun wieder die Nummer 3, (oder eine andere Auswahl) meldet sich das Programm ?Microsoft Scandisk?
    Wenn wieder die Nummer 3 im ?Microsoft Windows 98 Startmenü? gewählt wird, bootet der Rechner wieder neu von unten hoch. Dieser Vorgang wiederholt sich so oft ich die Nummer 3 wähle.

    Bei Auswahl der Nummer 1 kommt der Dialog ?Die letzte Windows Sitzung wurde nicht ordnungsgemäß beendet? wieder kommt das Programm ?Microsoft Scandisk? doch zum Unterschied zur Auswahl 3 im ?Microsoft Windows 98 Startmenü? startet der Rechner danach ordentlich hoch.

    Ohne Erfolg wurde ausprobiert:
    1.) in der Eingabeaufforderung (?Microsoft Windows 98 Startmenü? Auswahl 5)
    Befehl ?win /d:m? und ?win /d:n?

    2.) In dieser Partition sind keine cFos Treiber vorhanden.

    3.) Win 98 ÜBER zu installieren scheiterte mit dem Hinweis ?Programmfehler Suwin?

    4.) Stilllegung meines Bootmanager (Partition Magic) brachte keine Veränderung.

    Meine Frage noch mal an Alle gerichtet.
    Welches Programm oder Windows 98 Einstellung versperrt mir die Möglichkeit im abgesicherten Modus zu starten

    Gruß Rolf
     
  6. OlleHacke

    OlleHacke ROM

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    6
    Ich habe mich wohl leider nicht sehr gut ausgedrückt. Technische Probleme für alle verständlich zu beschreiben ist eine Kunst für sich.
    Vielen Dank für die ausführlichen Email?s zu meinem Problem.
    Hier nun mein Versuch das Problem noch einmal auf den Punkt zu bringen.

    Der Rechner startet einwandfrei hoch, bis der von mir (Partition Magic) eingerichteter Bootmanager erscheint. An dieser Stelle kann ich entscheiden welches der 3 Betriebssysteme ich laden möchte. (Die 3 Betriebssysteme sind alle mit der selben Windows 98 Installation-CD installiert worden. Win98 Zweite Ausgabe, 4.10.2222.A)

    Die Partitionen heißen:
    1.) ?Standard?
    2.) ?Spiele?
    3.) ?Testen?

    Durch einen Eintrag in der Msdos.sys (BootMenu=1) soll hiernach das Microsoft Windows 98 Startmenü erscheinen (was ich fälschlicher Weise in meiner ersten Fehlermeldung als ?Bootmanager? bezeichnet habe.)
    Doch leider erscheint das Microsoft Windows 98 Startmenü nur noch in den Partitionen ?Spiele? und ?Testen?

    Die Partitionen ?Spiele? und ?Testen? starten je nach Wahl in ?1. Normal? oder in ?3. Abgesicherter Modus?

    In der Partition ?Standard? erscheint mittlerweile noch nicht einmal das Microsoft Windows 98 Startmenü.
    Selbst Einstellungen über ?msconfig? >Systemkonfigurationsprogramm<, >Weitere Optionen<, >Autostart-Menü aktivieren< bringen keinen Erfolg.

    Ein Versuch Windows 98 ÜBER zu installieren ist gescheitert.
    Mit der Meldung ?Programmfehler Suwin? ist die Installation abgebrochen.

    Dadurch das ich das Microsoft Windows 98 Startmenü nicht mehr habe, kann ich auch nicht den Punkt 5. (Nur Eingabeaufforderung) wählen um anschließend den Dos-Befehl ?win /d:m? einzugeben.

    Langsam aber sicher gehen mir die Ideen aus. Noch möchte ich nicht mit ?Format C:? die Partition neu aufbauen.
    Es muss doch möglich sein, um im abgesicherten Modus starten zu können!

    Hoffentlich hat einer von euch noch einen Tip für mich.

    Gruß Rolf
     
  7. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Hallo

    Hab das Problem allerdings nicht ganz kapiert:
    a) Der Rechner bootet nach dem Einschalten bis zum BootMenü. Da auf dem Rechner 3x WIN98 vorhanden ist, vermute ich einen fremden BootLoader. (oder sonstige künstlerische Kopieraktion im Hintergrund) Welcher? Ist der fit?
    b) Es wird der Start im abgesicherten Modus gewählt.
    Der Start in diesem Modus bringt *keine* Vorteile während dem Arbeiten und dient eigentlich nur zum Troubleshooting.
    (aber in dem Modus muß er hochfahren!!!)
    c) "wenn ich die Nummer 3 wähle - startet der Rechner immer wieder von unten hoch ...."
    heißt das, daß wenn Sie den Menüpunkt schon angeklickt haben, daß der Rechner neu bootet oder daß er neu bootet, sobald SIe den Menüpunkt auswählen?
    d) Wenn Sie also Punkt 3 auswählen ...
    Welcher Bootmanager hat einen Punkt 3 "abgesicherter Modus?" Das scheint mir eher das WIN98 Bootmenü zu sein ... (das ist kein Manager!!!)
    Das Autostart Menü ist dann das Bootmenü von W98? Wenn Sie da Punkt 1 wählen und der Rechner dann korrekt hochfährt, dann ist das genau richtig so und alles ist in Ordnung. => Dann gibt es keine Probleme.

    Was bitte ist ein "bereinigter Bootvorgang?"
    Ja - WIN98 ist es regal, ob da einen Autoexec.batz, config.süß rumhängt. (was aber nicht heißt, daß er die nicht liest, sobald er startet. :) (zudem vermute ich, daß die da sind, aber halt versteckt :)

    "Die Objekte im Autostart..." (da ist nun der richtige Autostart Ordner gemeint = Startup Folder?) Dann ist es völlig wurscht, was da drin is. In den Autostart haut man Progi-Links rein, die mit dem WIN98 mitgestartet werden sollen. Ob da was drin ist ist dem win98 regal.

    Die nächsten Sätze kapier ich gar nicht - sorry - denn wann drückt man ENTF im Bootmanager? Ich befürchte, daß Sie mit ENTF im BIOS landen. Das ist aber KEIN Boot Manager. Der muß dann auch sogesehen wieder von unten starten, denn wenn im BIOS was geändert wurde, so muß der PC das auch "aufnehmen => neustart".

    Na - mir solls egal sein, ob sie die osse im abgesicherten Modus starten wollen oder normal - aber normal ist besser :)

    Und das geht so:
    Im Bootmanager das zu startende OS auswählen. Dann einfach eingabe drücken, wenn das OS mit den Cursor Tasten ausgewählt wurde.

    Dann nix mehr drücken ... der Rechner muß jetzt nach 2 - 5 Minuten hochgefahren sein. Evtl. kann man mal die ESC Taste drücken und lesen, was da steh ..., aber sonst nix!

    Wenn der Rechner nicht bootet, dann *genau* sagen, ab wo er hängt. Wenn die Meldung: "win98 wird gestartet" kommt, kann man durch drücken von der *einen* Taste *F8* in den Auswahlschirm kommen.
    Dort kann man dann abgesicherter Modus auswählen.

    Wenn aber WIN98 gar nicht mehr zuckt, obwohl man es im Bootmanager aufgerufen hat, dann sollte man evtl. den Bootmanager neu einrichten *lassen*. (oder WIN hat böse was abbekommen)

    Aber ich geb zu, so ganz kapiert hab ich das nedde

    Grüße

    MT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen