Win98 Controllerproblem HDD

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Jumper_07, 4. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jumper_07

    Jumper_07 Byte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    8
    Hi,
    ich habe mir vor kurzem ein neues Mainboard (K7S5A Pro) eingebaut. Beim Hochfahren hat Win98 zwar viele neue Geräte erkannt, macht aber bei der Hardwareerkennung Mucken: Als ich nämlich bei meiner Win98-HDD den DMA-Modus aktivieren wollte, war sie im Geräte-Manager nicht aufzufinden (nur Floppy). Zeitgleich zeigt die Kategorie "Festplattencontroller" ein gelbes Fragezeichen vor "Erster IDE-Controller". Die beiden anderen Einträge (Zweiter IDE-Controller und DUal IDE-Controller SI...) sind korrekt. Treiberaktualisierungen von der mitgelieferten Mainboard-CD haben an der Fehlermeldung nichts ändern können.

    Im BIOS wird die HDD übrigens korrekt angezeigt.

    Hat jemand einen Tipp?

    Danke im Voraus,

    Kai
     
  2. Jumper_07

    Jumper_07 Byte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    8
    @drheinlaender

    Treffer! Der Tipp war goldrichtig. Danke!

    Kai
     
  3. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Ein gelbes Fragezeichen vor dem Eintrag bedeutet, dass Windows zwar den Controller erkannt, aber keinen passenden Treiber dafür installieren konnte. Versuche mal den Standardtreiber von Windows zu installieren. Im Gerätemanager den Eintrag mit dem Fragezeichen löschen und neu Starten. Windows wird beim Neustart sofort erkennen, dass ein Treiber installiert werden muss und installiert automatisch den Standardtreiber von Windows mit dem eigentlich alle HDD laufen sollten.
    Dass das BIOS die HDD erkennt hat nichts mit dem Laufwerkscontroller-Treiber zu tun, der ist ja zu dem Zeitpunkt noch nicht installiert.
    Eine Systemsicherung vorher wäre zwar von Vorteil, aber Win98 legt automatisch eine Sicherung bei einem erfolgreichen Start an, die man unter DOS mit "Scanreg /restore" aufrufen kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen