Win98 formatieren??

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von ossiassi, 9. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ossiassi

    ossiassi Byte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    92
    Hallo,
    Bei einem PC von einem Bekannten der mit Win98 läuft geht gar nix mehr. Beim Start kommt die Meldung daß eine dll datei vom explorer nicht auffindbar sei. Meine Frage nun: Wenn ich die Festplatte in meinen PC gebe und die Daten kopiere, danach wieder einbaue und formatiere auf was muß ich da achten? Hab gehört daß es manchmal Probleme gibt beim formatieren und neuaufspielen von Win98. Wer hat Erfahrung hiermit?
    Danke
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo ossiassi,

    wenn Win98 bis zum Auftreten dieser Fehlermeldung zuverlässig funktioniert hat, würde ich den Rechner über eine Bootdiskette booten und die fehlende dll auf den Rechner kopieren. Eventuell wird dann das Fehlen weiterer dlls bemäkelt, die dann entsprechend "nachgereicht" werden. Möglicherweise ist das Problem damit gelöst.

    Wenn es sich bei der vorliegenden Windows98-CD um eine Vollversion handelt, sollte die Neuinstallation ohne Probleme ablaufen. Mit Update- oder Recovery-Versionen habe ich keinerlei Erfahrung, kann also auch nichts dazu sagen.

    MfG
    Rattiberta
     
  3. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Also ich würde auch nur die fehlende Systemdatei wieder rüberziehen.
    Dann nochmal die Systemdateiprüfung durchlaufen lassen und weitere fehlende dateien ergänzen.
    Wenn du den Rechner plattmachen willst, dann einfach Bootdiskette rein und "fdisk" eingeben.
    Wenn die FP dann platt ist mit fdisk neu partitionieren.
    Fdisk führt dich ja dann durch die Partitionierung.
    Die Größe der einzelnen Partitionen/Laufwerke gibst du dann entweder in GB oder % an - wenn ich mich nicht irre!

    matzelein
     
  4. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    ich bin eher fürs formatieren, wenn 98 wirklich dlls braucht, dann ist in dem system runhantiert worden. angefangen von fehlerhaften verknüpfungen bishin zu zerstörten dlls.
    evtl. sind da viren verantwortlich!

    mein tip:

    platte ausbauen, entsprechende daten (documente, musik, videos, etc) sichern, platte wieder einbauen und dann formatieren!

    wenn die platte mehrere partitionen hat, kannste 98 (die setupdateien) auch in einem ordner in der anderen partition kopieren (d:\win98 z.b.).
    danach bootest du im abgesicherten modus mit eingabeaufforderung ins "dos"

    ende teil 1
     
  5. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    teil 2

    dort gibste an
    format c:/u/s
    alle dateien vom LW c: werden unwiderruflich gelöscht und nach dem formatieren werden die nötigsten systemdateien raufkopiert.
    danach bootest du neu
    und gehst dann nach d:\win98 und rufst setup auf.
    mit ner bootbaren win98 cd kannste dir natürlich die kopiererei sparen!

    anm.: ich hab damals 98 oft geplättet und neu installiert... hab da keine probleme gehabt :D. allerdings hab ich es immer die setupfiles auf ner anderen partition gehabt.

    nach dem formatieren und dem installieren von 98, den aktuellen patches und treibern würd ich vom nackten system ein image machen. bei etwaigien fehlern, die in zukunft auftreten, spielste das image einfach zurück, geht schneller und ist einfacher!
     
  6. ossiassi

    ossiassi Byte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    92
    Habe aber keine startdiskette gefunden, habe also nur die orginale win98se cd.
    erkennt er nach dem format das cd-rom laufwerk??
     
  7. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    also

    starte den pc im abgesicherten modus

    es sollte c:\ dort stehen

    leg eine leere diskette ins laufwerk a:
    tippe format a: /u/s ein

    wenn er fertig ist, gib dann

    copy c:\windows\mscdex.exe a:\
    copy c:\windows\himem.sys a:\
    copy c:\windows\emm386.exe a:\
    copy c:\windows\keyb.com a:\
    copy c:\windows\keyboard.sys a:\
    copy c:\windows\format.com a:\

    kopiere noch den cdrom treiber von deinen cdrom auf die diskette

    dann erstellste dort noch die config.sys und die autoexec.bat und fertig ist deine bootdiskette
     
  8. ossiassi

    ossiassi Byte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    92
    Aha, wie finde ich den treiber vom cdrom? wie erstelle ich die config.sys und die autoexec.bat??

    Danke
     
  9. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
  10. ossiassi

    ossiassi Byte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    92
    Danke, habs schon auf diskette gespielt. eine frage noch, den treiber vom cdrom? wo krig ich den?

    danke
     
  11. ossiassi

    ossiassi Byte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    92
    Also, hab jetzt formatiert und neu installiert. habe treiber installiert, aber wenn ich einen neustart mache sagt er:
    Die Windows - REgistrierung oder die SYSTEM.INI verweist auf sie nicht mehr vorhandene Gerätedatei:
    vnetsup.exe
    vredir.vxd
    dfs.vxd
    ndiswan.vxd

    und wenn ich dann weiter gehe kommt die mitteilung von windows-netzwerk daß die msnp.32.dll nicht geladen werden konnte.
    was tun???
     
  12. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Da wurden Treiber nicht ordentlich installiert/deinstalliert. Du kannst nach den aufgelisteten .vxd - Dateien in der Registry suchen und die Einträge dann entfernen - wenns in die Hose geht -> scanreg/ restore. Aber wenn diese Fehlermeldung direkt nach der Neuinstallation von Windows auftaucht - hmmm, dann wurde halt schon wieder was vermurkst! Ergo: nochmal neu aufspielen!


    mfg

    Michael
     
  13. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Die anderen Dateien kann ich so spontan nicht zuordnen. Mit dieser ndiswan.vxd aber habe ich schon mal zu tun gehabt - bei der Einrichtung einer Fritzcard.
    Sie hat irgendetwas mit Netzwerkfunktionen zu tun. In der Microsoft Knowledgebase findet sich dazu dieser Artikel:
    http://support.microsoft.com/?scid=kb;de;243199&x=7&y=6
    Das könnte die Seite gewesen sein, die mir damals geholfen hat...:confused:

    Vielleicht hilft es Dir ja weiter...

    MfG
    Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen