Win98 ließt unter XP formatierte Partition nicht

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Dust Signs, 23. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dust Signs

    Dust Signs Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    18
    Hi,

    von meiner Festplatte sind noch ca. 23 GB unformatiert. Da ich Win98 und XP parallel (auf separaten Partitionen) installiert habe, möchte ich diese 23 GB gerne als Datenspeicher für meine Daten, die ich unter Win98 brauche, verwenden (außer C: sind alle anderen Partitionen NTFS).
    Wenn ich nun in der WinXP-Datenträgerverwaltung den unformatierten Bereich FAT32 formatiere, den PC neu starte und Win98 ausführe, existiert zwar ein Laufwerk D: - das hat allerdings eine Bezeichnung wie "|♥♦æ³". Zudem sind die Ordner auf dieser (leeren !) Partition 25 EB groß und heißen wieder ähnlich wie die Partition. Dateien und Ordner auf einer leeren Partition !? Gut, hab ich mir gedacht, schieben wie unter XP mal ein paar Daten auf die Partition und versuchen es dann noch mal. Wieder Fehlanzeige! Win98 kann auf die Partition dann gar nicht mehr zugreifen.
    Meine Frage: wie bekomme ich eine FAT32-Partition für mein Win98?

    AXMD
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo Dust Signs,

    wenn Win98 mit der unter WinXP formatierten Partition nicht zurecht kommt (warum auch immer?), dann solltest Du die Formatierung mittels Win98 vornehmen.
    Unter der Voraussetzung, dass die Partitionierung in Ordnung und keine Fehler der Festplatte vorliegen, sollte Win98 doch in der Lage sein, logische Laufwerke, die es selbst vorbereitet hat, auch zu nutzen.
    Das muntere Durcheinander der Laufwerksbuchstaben hat Doofchen ja schon erklärt. :)

    MfG Rattiberta
     
  3. Doofchen

    Doofchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    277
    Kenne zwar das Problem nicht, philosophiere aber 'mal darüber:

    Vermutliche Partitionen wie ich sie mir vorstelle

    C:\ FAT32 Win98
    D:\ NTFS WinXP
    E:\ NTFS Daten1
    F:\ NTFS Daten2
    G:\ unformatiert

    Unter Win89 oder DOS müsste erst einmal Laufwerk D:\ als FAT32 formatiert werden (Win98 sieht D:\, E:\ und F:\ nicht und benennt hier im Beispiel die 1. folgende, sichtbare DOS-Partition mit dem Laufwerksbuchstaben D:\). Also:

    C:\ FAT32 Win98
    D:\ unformatiert

    Unter XP kann die leere Partition wie oben zu sehen als G:\ formatiert werden (als FAT32 um mit Win98 arbeiten zu können) -
    die Partitions-Namensvergabe erfolgt am Ende dieser Prozedur.

    Dann sollten unter Win98 unter D:\ Daten abgelegt werden können analog dazu via WinXP unter G:
    Hoffentlich helfen die dargelegten Verhältnisse dein Problem zu lösen.

    Mfg Doofchen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen