1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WIN98 PC an Win2000 Server

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von DocIngo, 30. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DocIngo

    DocIngo Byte

    Hsllo leute kann mir jemand weiterhelfen?

    Wenn ich von meinem win 98 rechner auf den win 2000 server zugreifen will verlangt der win 98 rechner ein passwort (benutzerkennung ist ipc$ - vorgegeben und nicht zu ändern)

    das klappt so natürlich nicht - hat da jemand erfahrung mit?

    vielen dank für antworten!

    gruss: DocIngo
     
  2. RobuR

    RobuR Kbyte

    Hallo!

    Noch ein kleiner Sicherheitstip:

    Du kannst an dieser Stelle auch einzelne Benutzer bzw. Benutzergruppen einrichten. Win9x kann sich ja am Netzwerk anmelden. Dann muß Login und Passwort auf dem Win2000-Rechner eingetragen werden. Dadurch kannst du auch explizite Zugriffsrechte zuteilen (lesen/schreiben/ändern) -- ähnlich Linux -- sowie Speicherplatz begrenzen usw. Wenn man sich reingefuchst hat, ist es kinderleicht.

    Gleichfalls frohe Ostern!
    Robert
     
  3. DocIngo

    DocIngo Byte

    funktioniert hervorragend!!! vielen dank nochmal!!!
     
  4. DocIngo

    DocIngo Byte

    werde ich so ausprobieren! VIELEN DANK und frohe ostern!

    DocIngo
     
  5. RobuR

    RobuR Kbyte

    Hallo!

    Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung. Dort Lokale Benutzer und Gruppen -> Benutzer; Rechtsklick auf Gast -> Eigenschaften; Häkchen weg bei "Konto ist deaktiviert".

    Robert
     
  6. DocIngo

    DocIngo Byte

    und wie macht mann das? das ich den win98 rechner irgendwie freischalten muss habe ich mir schon gedacht!
     
  7. RobuR

    RobuR Kbyte

    Hallo!

    Du mußt das Gast-Konto aktivieren.

    Robert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen