WIN98 stürtzt beim zugriff auf ein CD-Ro

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von ManuelP, 18. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ManuelP

    ManuelP ROM

    Registriert seit:
    23. Mai 2001
    Beiträge:
    2
    Hi

    Seit nen paar Tagen stürtzt WIN98 immer ab, wenn ich eine beschriebe CD in ein Laufwerk lege und dann dieses Laufwerk im Explorer anklicke oder ein Spiel per Verknüpfung starte.

    Es liegt nicht an der Hardware, denn ich habe ein normales CD-Laufwerk und einen Brenner (beide SCSI) und neben diesen beiden habe ich auch noch zwei Virtuelle CD-Rom Laufwerke (eins von WinOnCD 3.8 und eins von DAEMON Tools).

    Der Rechner stürtzt erst genau dann ab, wenn er auf das Laufwerk
    zugreift, das heißt er stürtzt nicht ab, wenn ich die CD einlege und er sie vollständig gelesen hat!!

    Ich kann im Explorer die CD noch anklicken und sehe dann für einen sehr kurzen Augenblick das Root Verzeichnis der CD
    dann stürzt er sofort ab!!!!

    Ich sah nur einmal eine Fehlermeldung in Form eines Bluescreens, welche beinhaltete: "6 : Ungültiger Opcode"
    Sonst blieb er immer vollständig hängen, so dass ich den Reset-Knopf betätigen musste.

    Ich kann also z.B. eine Audio-CD einlegen und diese per Knopf am
    Laufwerk anhören, also ohne das Windows von der Cd liest.
    Eine leere CD kann ich aber einlegen und sie von Win lesen lassen ohne das er hängen bleibt!!

    Hoffentlich kann mir jemand helfen,denn ich sitze hier nun ohne
    Verwendung eines CD-Rom Laufwerkes!!! Ich weiß einfach nicht weiter!

    CU Manuel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen