Win98 und XP zusammen, aber anders?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Ometiklan, 7. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ometiklan

    Ometiklan ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    Hi,

    bekanntlich kann man ja Win98 auf C: und WinXP danach auf einer anderen Partition als zweites OS installieren, die boot.ini erledigt automatisch die Auswahl.

    Meine Frage: Geht das auch umgekehrt? Kann ich WinXP zuerst auf Bootplatte C: und danach Win98 auf einer anderen Partition installieren?
    Hintergrund: Es ist wahrscheinlicher, daß ich später mal die alte Win98 Installation "loswerden" will und eine XP Installation auf einer anderen Partition kann man nicht einfach dann auf C: übertragen und zur Bootplatte "umformen". Dann müßte ich XP neu installieren und das ist viel Arbeit....

    Gruß
    Ometiklan
     
  2. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Die Startdateien von Win98 müssen immer auf C: , zudem
    muss C: in Fat32 sein. Eine C: Partition von 50MB dürfte reichen.
    Dazu weiter Partitionen einrichten D: , E: , F: ,
    Dann Win98 in E: installieren, danach XP in D: installieren.
    Habs nicht ausprobiert, scheint aber so zu funzen:
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=55513

    Wenn du Win98 entfernen willst, mit XP starten und einfach E:
    löschen /formatieren.

    Einfacherer müsste alles aber mit Partition Magic 7 zu machen sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen