Win98 unter XP installieren,geht das?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von hakoe, 18. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hakoe

    hakoe ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Habe XP auf dem Rechner (2,26 GHz mit 1 GB Arbeitsspeicher, eine 80 GB und eine 20 GB Festplatte, die mit 80 GB ist unterteilt in c,g und h, die mit 20 GB dient momentan als zum Teil als Auslagerungsdatei für XP, 80 GB=primary master, 20 GB=secondary master)Wie kann ich nun Windows 98 installieren? Habe es schon mit dem Paragon Partition- u. Bootmanager probiert-negativ.
    Danke im Voraus
    Hans
     
  2. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Hallo Applefan

    Also ich habe meine 80Gb-Platte folgendermassen unterteilt in: C:12Gb=Fat32,D:16Gb=NTFS,E:26Gb=Fat32,F:20Gb=NTFS,G:Rest ca:3,4Gb=Fat32

    C:WinME,D:WinXP,E:Progs,F:Spiele,G:Internet

    Gruss Zaeggu
     
  3. Applefan

    Applefan Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    121
    Wie hast du dein Dateisystem für XP eingerichtet? Auf D: NTFS oder FAT32?
     
  4. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    wenn W98 nachher installiert wird, hilft ein kleiner Eingriff in die Boot.ini-Datei....

    siehe mein Posting etwas weiter oben, auf dem ersten Link steht genau drin, wie man das anstellt und im 2. wird das auch irgendwo erklärt... (Für W95/98/Me/W2K)....

    gruß. dim
     
  5. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Hallo darooler

    Das stimmt in vollem umfang, hinzu kommt noch, wenn mann unter Win 98/ME einen Wirus einfängt, es bequem von XP aus Reparieren kann. Habe mein System mit c:WinME und d:WinXP schon seit langem in Betrieb und habe keine probleme damit.

    Gruss Zaeggu
     
  6. Applefan

    Applefan Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    121
    richtig, aber wie du schon sagst: Wenn VORHER ein anderes Betriebssystem installiert war. Wenn WIN98 NACHHER installiert wird (wie ich in der ersten Variante beschrieben habe), fällt das wohl flach!
     
  7. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Büüde büdde, keine Ursache.

    Schau dir auch mal ruhig die andere Seite an (die Kelly.. XP) - da steht ein Haufen wissenswertes über XP und sämtlichen Einstellungsmöglichkeiten.

    Ein Traum für jeden XP-Tuner!

    gruß. dim
     
  8. wolki

    wolki ROM

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    7
    uuups!
    danke - man lernt nie aus
    Gruß Claus
     
  9. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Leider auf englisch, aber immerhin:

    http://www.dougknox.com/xp/tips/xp_repair_9x.htm

    Gruß. dim

    (link kommt von http://www.kellys-korner-xp.com/xp.htm )
     
  10. darooler

    darooler Kbyte

    Registriert seit:
    13. April 2002
    Beiträge:
    133
    Hi,

    >Wenn du dann beide Betriebssystem am Laufen hast, solltest du noch einen Bootmanager einsetzen, damit du schon beim Start das entsprechende auswählen kannst.

    Das macht XP normalerweise Automatisch, wenn ein Anderes Windows vorher installiert war. Zumindest bei XP Prof.

    gruß Hamit
    [Diese Nachricht wurde von darooler am 18.10.2002 | 09:10 geändert.]
     
  11. Applefan

    Applefan Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    121
    Hallo Hans,

    ich vermute ml, dass du deine Festplatte im NTFS-Format formatiert hast. Das ist das eigentliche Dateisystem von XP. Win 98 aber arbeitet nur mit FAT oder FAT32, sodass es auf Partitionen mit NTFS nicht zugreifen kann. Von daher hast du auf diese Art keine Chance!
    Du kannst jetzt eines machen: Formatiere die 20GB mit FAT32, und sorge vorher für einen anderen Standort deiner XP-Auslagerung. Dann installiere WIN98 auf die 20er.
    Mit Windows XP kannst du dann auf die WIN98er Dateien zugreifen, aber nicht umgekehrt. Allerdings habe ich neulich gelesen, es solle ein Tool geben, mit dem das geht.
    Zweite Möglichkeit wäre, wie schon Claus gesagt hat, das Ganze neu zu machen, indem du erst WIN98 installierst, danach XP. Aber das Problem mit dem unterschiedlichen Daeisystem bleibt. Du solltest auch nicht unbedingt XP unter FAT32 installieren (was durchaus geht), weil du dadurch die eindeutigen Vorteile der Dateisicherheit von NTFS verlieren würdest.
    Wenn du dann beide Betriebssystem am Laufen hast, solltest du noch einen Bootmanager einsetzen, damit du schon beim Start das entsprechende auswählen kannst.

    Und nun
    VIEL SPASS!
     
  12. wolki

    wolki ROM

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo Hans,
    soweit ich informiert bin hast du keine Chance Win98 im Nachhinein zu installieren, weil dir das XP eine auf die Finger geben wird.
    Allenfalls müsstest du den Rechner neu aufsetzten und VORHER das 98er installieren.
    Gruß Claus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen