1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

win98/xp crossover problem

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Khomeni, 22. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Khomeni

    Khomeni ROM

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:
    Hab meinen Pc mit Win98 und meien Laptop mit winxp korrekt eingerichtet mit netzwerkkarte, tcp/ip, client für ms netzwerke, datei und druckerfreigabe
    statische ip zugewiesen: PC 192.168.1.2
    Laptop 192.168.1.1
    SubNetmask 255.255.255.0
    und mit crossover kabel verbunden.
    Beide können sich anpingen.
    Festplatten freigegeben

    Der xp rechner findet den 98 rechner in der netzwerkumgebung. Beim zugriff jedoch kommt aber die meldung das der netzwerkpfad nicht existiert oder keine berechtigung besteht.
    Wenn man nun im explorer auf netzlaufwerk verbinden geht und die ip adresse eingibt kann man ein netzlaufwerk verbinden und danach auch auf den pc mit win 98 komplett über die netzwerkumgebung zugreifen.

    Der PC mit win98 findet aber nur sich selber. Daher kann ich von dort nicht auf den Laptop zugreifen,

    Was kann ich noch tun, damit beide richtungen funktioniern, bitte helft mir???
     
  2. Junsa77

    Junsa77 ROM

    Registriert seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Ich habe seit heute das gleiche Problem. Bislang hatte es tadellos geklappt.
    Installiert hatte ich das Netzwerk vom Laptop (XP) aus und dann mit der XP-CD auf dem großen PC (98) weitergemacht.
    Soweit so gut.
    Aber heute haben sich die Computer entweder nicht gefunden, oder aber ich bekam die Meldung "pfad nicht gefunden" bzw. "keine berechtigung"

    Tagsüber benutze ich den Laptop in der Uni, dort stöpsele ich mich in die LAN ein. Hierfür trenne ich die Netzwerkkarte von der Brücke, und wenn ich wieder zu Hause war, hab ich die Verbindung wieder überbrückt. Kann es evtl. daran liegen? Wie gesagt, bisher hatte ich keine Probleme.

    Kann mir jemand helfen?

    Soweit ich gesehen habe, stimmen die Adressen usw überein...

    Danke und Gruß,

    Junsa
     
  3. Wackelpudding

    Wackelpudding Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    159
    Hi,

    Du hast also mit der Installation von IPX das Problem gelöst? Interessant... nun ja, ich hatte das gleiche Problem, allerdings mit Windows 2000 und Windows ME.

    Bei beiden Rechnern IP entsprechend konfiguriert, beide Rechner in die selbe Arbeitsgruppe eingetragen - hat nicht gefunzt! Ich habe das Problem übrigens gelöst, indem ich auf beiden PCs Netbeui installiert habe. Das geht also auch!

    Have Fun!
    Wackelpudding
     
  4. Khomeni

    Khomeni ROM

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    2
    Die Sache hat sich gelöst.
    Nach Installation von IPX-protokoll konnte man NETBIOS aktivieren bei win98
    das gleiche noch mal auf dem xp rechner und schon ging es.
     
  5. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Arbeitsgruppe muss auch gleich sein.

    Freigaben sind standardmäßig nur lesezugriff. Schreib-/lesezugriff aktivieren

    Ganze Platten freigeben ist keine gute idee. Besser nur einzelne odner. Oder soll dir jemand in deinem windoof-ordner rumwurschteln?

    mfg
    Raphael
     
  6. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi

    ich denke das

    http://www.windows-netzwerke.de/netzwerkwinxp.htm

    sollte helfen :)

    MfG

    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen