Win98SE auf Notebook mit 512MB

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von deepbluesky, 28. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deepbluesky

    deepbluesky Byte

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    12
    Hallo :)

    Habe das Problem , daß sich kein Win98SE auf einem neuen Notebook mit 1GB RAM installieren läßt. Sobald die Installation gestartet ist wird nach dem Installationsverzeichnis gefragt, jedoch gibt man dieses ein und bestätigt werden nicht di Dateien kopiert, sondern wieder neugestartet. Gibt es einen Trick um dem OS vorzugaukeln, es wäre weniger RAM vorhanden ? Habe nämlich irgendwo gelesen gehabt daß 9x Systeme sich hartnäckig verhalten, wenn mehr als 512MB RAM installiert sind. Da ich nicht weiß ob auch die Taktrate der CPU entscheident ist, hier der Wert: 2.8 GHz P4. Hoffentlich reicht das aus als Info.

    Ich wäre für jeden Tip dankbar.
     
  2. Marco Saenger

    Marco Saenger Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    241
    Es gibt im Forum diverse Hinweise darauf wie man einem laufenden 98 klar macht, das es auch mit 1 GB laufen kann, indem man einige Weerte ändert.

    Das Problem bei der Installation ist das man ihm zu diesem Zeitpunkt nichts derartiges vorgaukeln kann. Allerdings gibt es eine Unmenge an nicht dokumentierten Setup-Switches für 98..such mal bei Google nach Win98 Setup-Switches oder so...vielleicht findet sich dort einer...ich glaube aber viel Erfolg wirst Du dabei nicht haben....
     
  3. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Da WIN98SE auch eine Autoexec auswertet würde mir nur einfallen eine RAM Disk zu erstellen und über Floppy zu booten damit diese bereits aktiv ist bevor das setup startet.

    Gruß
    Christian
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Byte

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    12
    Sicher lag dem Notebook XP bei, jedoch soll parallel als Multiboot die Möglichkeit bestehen ein 98SE zu starten. Ist halt eben schlanker und oft auch ausreichend. Habe die Erfahrung gemacht, daß 98SE einige Apps schneller ablaufen läßt geschweige denn einige ältere unter XP gar nicht laufen.
     
  5. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Ich nehme mal an, dass ein 2,8 GHz Notebook neu ist. Warum nimmst du kein XP oder 2000? Was lag dem Notebook denn bei?
     
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo,

    wie Marco schon schreibt, bei einem laufenden 9x Windows ist das kein problem allerdings dürfte es bei einem zu installierendem Windows ein Problem sein wenn man nicht an die SpeicherRiegel rankommt - somit negiert sich der einzige Tipp den ich dir geben kann zu Installationszwecken einen RamRiegel auszubauen ...

    Mir scheint dein Problem allerdings nicht am Ram zu liegen!
    Normalerweise erhält man Fehlermedlungen und keinen Neustart des Systems ...

    Gruß, dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen