1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Win98SE auf SCSI-Festplatte aufspielen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von number7, 18. Februar 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. number7

    number7 Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    96
    Wer hat mal einen Rat für mich:
    ich habe vor einigen Tagen meine einzige SCSI-Festplatte formatiert. Sie lief die ganze Zeit einwandfrei auch das Betriebssystem ergab keiner Probleme. Nun versuche ich Win98SE wieder draufzuspielen, habe die Diskette und die CD-Rom im Laufwerk. Leider erkennt das System das Laufwerk nicht und bricht ab und schreibt alles auf Laufwerk E. C und D sind partioniert auf der Festplatte und leer. Ein setup.exe oder install.exe habe ich nicht gefunden. Den Treiber für den SCSI-Host zeigt er mir beim hochfahren an, so wie er es die ganze Zeit mit Betriebssystem gemacht hat. Ich habe am Scsi-Adapter CD-Laufwerk (ID6), Brenner(ID4) und Festplatte (ID3). Aber daran kann ja nicht liegen, oder? Leider habe ich das Betriebssystem nicht alleine aufgespielt und kann mich nicht mehr daran erinnern ( was ein Idiot!! Löscht das System und weiss nicht mehr wie es draufzuspielen geht... hahah)
    Das System fragt also nicht nach einen Betriebssystem, sondern bricht nach erkennen der SCSI-teilnehmer ab. Es scheint so als würde ein Treiber fehlen. Beim Kauf der IBM-Festplatte gabs aber keinen Trieber (?) und auch beim CD-Laufwerk nicht (?)
    Kommt jemand damit klar?
    Gruß
    7
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen