Win98SE und Corel Draw9 bzw. 10

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von DietrichB, 9. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DietrichB

    DietrichB Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    56
    Hallo zusammen.
    Ich habe ein großes Problem.
    Habe kürzlich Corel Draw 9 installiert. (Nach der Installation einer Testversion von Corel 10 trat dieselbe Problematik auf.) Habe das Prog gestartet.
    Da ich durch das Problem Windows neu installieren mußte, habe ich mir die Zeit genommen und diverse Sachen ausprobiert.
    Der Fehler äußert sich entweder als Komplettaufhänger, bei dem nur der Reset-Knopf hilft, oder in einer Fehlermeldung. ("Der Anwendungspfad ist zu lang"). In diesem Fall kann ich mit allen OFFENEN Anwendungen weiterarbeiten. Sobald ich auf den Desktop, den Explorer oder ein anderes Programm zugreifen will, erscheint dieselbe Fehlermeldung. Wenn ich danach den Rechner neustarte, erscheint sinngemäß folgendes: Explorer.exe wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs beendet. (Fehler im Modul "SHDCWD.DLL" ) Selbst ein Ersetzten der Datei im Dos-Modus hat nichts geändert. Unter Corel Draw 5 + 7 erscheint der Fehler nicht, lt. Corel-Support darf es diesen Fehler nicht geben. Der Fehler trat auch bei keinem anderen Prog auf.

    Ich bedanke mich jetzt schon für Eure Hilfe.

    Gruß
    Michael.
     
  2. mike-m

    mike-m ROM

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo.
    Daran kann es eigentlich nicht liegen, da ich alle Progs auf Laufwerk D habe. Ich ersetzte immer die Standardpfade.

    Wenn ich diese Fehlermeldung in Corel 9 oder 10 habe und z.B. über die Schnellstartleiste auf den Desktop zugreifen will, oder ein neues Prog starten, erscheint die selbe Fehlermeldung. Ich bin mir nicht sicher, aber ich habe das Gefühl, in dem Moment kommt Win nicht mehr mit den "256-Zeichennamen", sondern nur noch mit der Dos-Manier "8+3 Zeichen" klar.
     
  3. DietrichB

    DietrichB Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    56
    Hallo,
    "Der Anwendungspfad ist zu lang" schreibst du. Das kann schon sein, eine mit Pagemaker 6 aufgespielte Applikation beschwerte sich bei mir einmal wg. solch eines Problems. Es gibt eine Obergrenze für die Pfadlänge – ich kann sie dir aber nicht auswendig nennen. Ersetz doch einfach bei Installation vorgeschlagene Pfade durch prägnante kürzere. Z.B. landen bei mir fast keine Programme im Ordner C:\Programme, sondern zumeist auf einem zweiten Laufwerk direkt im Stammverzeichnis von D, nur wenige in C:\p\ (das kann man in der Registry einstellen).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen