Win98se und nun Suse 8.0 Instalieren

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von zoso, 1. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zoso

    zoso ROM

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    7
    Moin auch,
    ich hab mal ein paar Fragen zur Suse 8.0-Installation.
    Mein PC:
    Pentium III 700 MHz, 512 MB Arbeitsspeicher, BX 7 Board, Sound on Board "Creative, Nvidia 2 MX 400, DSL, Realtek Pci, Plextor, 10.12.32 IDE als Master, CD Room "Teak 540 E" als Slave.
    2 Festplatten: 1. als Master, IBM 80 GB, Patitioniert
    C=20 GB Belegt mit Win 98 SE Primär
    E=20 GB Frei Logisch
    F=40 GB Logisch
    2.Festplatte.
    Western 15GB Patitioniert
    D=10 GB Primär
    G=5 GB Logisch, z.Zt für Backup

    Nun ein paar Fragen:
    1. Hat Suse 8.0 einen eigenen Boot Manager wie Win 2000 oder muß ich einen installieren, Boot Magic vorhanden.
    2. Muß die Festplatte noch anders patitioniert werden?
    3. Möchte Suse gerne auf Laufwerk E installieren. Geht das?
    4. Booten von CD oder Disk; habe z.Zt. das Floppy zum Booten eingestellt.
    Das war\'s erstmal. Ein Dank schon mal im voraus.
    MFG BIKER
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Was meinst du mit E: 20 GB frei?
    Keine Partition, Unformatiert Partition, leere Fat32?
    1.)SUSE Linux hat den Bootmanager lilo der Win 98 bei der Installation erkennt und einen Eintrag dafür erstellt!
    2.) Kann ich dir erst sagen wenn du meine Frage beantwortest!
    3.) Windows wird die Linux Festplatte nicht mehr kennen und deshalb wird Laufwerk E: dann die 40 GB Partition sein! In Linux gibt es keine Laufwerksbuchstaben!
    4.) Ist das eine Frage oder eine Feststellug??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen