1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

win98se "verliert" drucker

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von o_scar, 9. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. o_scar

    o_scar Byte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    52
    Folgendes Problem: Der Drucker ist plötzlich nicht mehr auf dem System vorhanden. Nach einem neustart sind diese wieder verfügbar. Geöffnet sind auf Visual Foxpro 2.6 basierende Anwendungen die auf dbf dateien zugreifen. gleichzeitig ist der OE 5.5 geöffnet. Der Anwender versucht nun Anhänge (Word oder Exceldokumente) aus dem OE heraus zu drucken. Die Sanduhr erscheint und nichts passiert. Wenn ich nun alle anwendungen beende, und nach den installierten druckern schaue finde ich keinen. nach einem neustart ist wieder alles in ordnung.
    Verwendetes Betriebssystem Win98SE
    Intel 700 P3
    64 Mb Ram
    Installierte Drucker HP 2100 Lokal

    Hein

    Ps : Ich hab schon mal irgendwo gelesen das es unter ganzbestimmten Konstellationen dazu kommt das Win 98 den Drucker "verliert"
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen