1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Winamp funzt, Medienwiedergabe nicht...

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von VerstehNix, 3. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. VerstehNix

    VerstehNix Byte

    Moin!
    Ich habe einen alten Pentium 100 mit einer Soundblaster 32 AWE, der in einem Win98-Netzwerk diverse Serverfunktionen übernimmt (ICS, ISDN-Monitor, Printserver etc.). Bei einigen dieser Aufgaben wären akustische Signale eine feine Sache. Das Problem:
    Obwohl die Soundkarte laut Gerätemanager korrekt installiert ist und Winamp 2.80 auch problemlos läuft, zicken die Windows-eigenen Medienfunktionen rum:
    1. Sndrec32 meldet beim Versuch, eine WAV-Datei wiederzugeben, das ein anderes Programm gerade Audiodaten wiedergibt, auch wenn dies definitv nicht der Fall ist - ja, ich habe auch alle Programme beendet, die eventuell dazu in der Lage wären.
    2. mplayer.exe (die Uralt-Medienwiedergabe) meldet: "MMSYSTEM326 Es ist kein Audiogerät angeschlossen, das die Wiedergabe von Dateien im aktuellen Format unterstützt.
    3. Der Versuch, in der Systemsteuerung über das Controlpanel "Akustische Signale" irgendein Windows-Standard-Signal zu testen, wird mit der Meldung quittiert, dass die entsprechende WAV-Datei beschädigt ist.
    Fällt Euch dazu etwas ein? Mir nicht...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen