1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Windows 2000 erkennt Festplattengröße nicht ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von wimdi, 9. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wimdi

    wimdi Byte

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    Mainboard: Asus A7V880
    Festpatte: Samsung SP2514N - 250 GB
    RAM: 2 x 512 MB
    Grafikkarte: Geforce 6600 256MB
    Betriebssystem: Windows 2000 Pro

    Hallo,

    bin gerade dabei einen neuen Rechner zusammenzubasteln, das BIOS erkennt die Festplatte als 250GB. Win2000 erkennt bei der Installation lediglich 137GB ??
    Habe direkt nach der Installation von WIN2000 das SP4 aufgespielt, das System erkennt die Platte aber immer noch nicht.
    Die Platte wird vom BIOS mit 250 MB erkannt und als IDE eingerichtet, formatiert habe ich diese als NTFS.

    Weiß jemand, woran das liegt :) und was ich machen muss ??

    Danke vorab,

    Wolfgang
     
  2. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Das Problem sollte sich eigentlich mit diesem Patch erledigt haben, da Du ja das SP4 installiert hast. Schaue mal in der Datenträgerverwaltung nach, ob da eine nicht zugeordnete Partition angezeigt wird. Willst Du, daß die die richtige Plattengröße bereits bei der Installation erkannt werden soll, integriere das SP4 in die Windows 2000 CD (Slipstream W2K SP4).
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.630
    Diese Frage kommt täglich bereits mehrmals vor.
    Es wird Zeit, dass MS Win mit einem Patch automatisch fixt oder die Leute mal anfangen die Boardsuche oder google zu benutzen.

    Falls jetzt jemand meint, ich sei zu streng mit einem neuen Forenmitglied, sage ich, dass es besser ist, gleich zu Beginn auf einen Missstand (Bequemlichkeit, mangelde Eigeninitiative) hinzuweisen, als den Trend hinzunehmen.
     
  4. wimdi

    wimdi Byte

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo Deoroller,

    gebe Dir absolut recht, nur leider gibt es mehrere Probleme gleichzeitig:

    - MS / Billi Boy und seine Programmiertechnik

    - wenn ein "neuer" Rechner zusammengebaut wird hat man nicht direkt Internetzugang sondern erstmal nur jede menge arbeit ( und als normaluser leider vorher keine ahnung was auf ihn zukommt )

    - die suchmaschinen helfen auch nicht wirklich, habe seit gestern abend "gegoggelt" - endresultat habe mich hier ht. morgen angemeldet und ........

    - dieses forum ist sehr ordentlich und auch hilfreich ( habe mehrere sachen gefunden die mir bei anderen probs. helfen werden ), leider kann man ( oder ich bin zu blöd ) nicht ausschliesslich nur dieses forum mit seinen beiträgen durchsuchen - nach lesen von x seiten ohne zu suchen habe ich es einfach aufgegeben.

    im übrigen war mir von anfang an klar, das nicht ich das problem gefun / erfunden habe und das es sicherlich viele lösungen -hilfebeiträge geben wird - aber finde diese mal.

    nix für ungut

    Wolfgang
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.630
    @wimdi

    Lag auch wohl daran, dass ich so reagiert habe, weil mir bereits beim Lesen des Problems im Newsreader die mögliche Lösung "LBA 48 Bit" und der Link zu MS einfiel und dass ich das halt schon unzählige male hier gepostet habe.

    Da kam der Frust hoch und hat dich leider erwischt.
    Das tut mir echt leid.

    Da du mal gerade am Anfang mit deinem PC und win2k stehst, empfehle ich dir mal die Linksammlung unseres "Computerverstehers"
    http://www.pcwelt.de/forum/thread159262.html
     
  6. wimdi

    wimdi Byte

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    @deoroller,

    kein thema - kenne das "gefühl" selber und fühlte mich auch nicht "angepinkelt" da du ja grundsätzlich recht hast,
    bald ( 5 std. ) ist feierabend und dann werde ich mir das teil vornehmen............

    eine frage die mich beschäftigt habe ich dennoch...........
    und ehrlicherweise auch nicht wirklich lust und jetzt
    zeit zum suchen......

    wenn das "48-bit-lba" problem gelöst ist, erkennt win2000
    dann automatisch die fehlenden 113 gb ??
    habe jetzt eine partition mit 25gb, rest halt 112 - wo
    werden die "fehlenden" 113 sein ??

    Wolfgang
     
  7. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Kannst du dann in der Datenträgerverwaltung partitionieren! Mehr sagt die Windows-Hilfe und viele andere Threads hier im Forum! ;)
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn du den 48-Bit LBA Zugriff aktiviert hast und die atapi.sys aktuallisiert dann sollte in der Datenträgerverwaltung der restliche Speicherplatz als "nicht partitioniert" auftauchen.

    Wolfgang77
     
  9. wimdi

    wimdi Byte

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    danke für die hilfe, das erste problem ist gelöst.....

    jetzt werde ich mal das forum durchwüten damit mein prozessor
    auch das hergibt was er kann und nicht nur 1050 hz.

    wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen