*** !! WINDOWS 2000 IS WEG !! ***

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von drexler, 24. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    tag,

    ich hatte auf meinem pc win2000 in die 1. partition installiert. jetzt hab ich nachtraeglich win98 in die 2. partition installiert. alle daten sind noch da aber win2000 laesst sich nicht mehr starten. win98 startet immer automatisch. mir is grade wieder eingefallen, dass man 98 vor 2000 installieren sollte. tja: zu spät!
    was soll ich jetzt machen? reichts wenn ich win98 einfach loesch? kann ich das loeschen mir einem bootmanager oder so verhindern?

    bitte helft mir!

    mfg, drexler
    [Diese Nachricht wurde von drexler am 24.04.2003 | 00:37 geändert.]
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    start / ausführen / attrib -s -h -r c:\boot.ini
    start / ausführen / notepad c:\boot.ini

    J2x
     
  3. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    wo is diese boot.ini ???

    (versteckte dateien <B>werden angezeigt</B>!!)

    http://screenshots.haque.net/screenshots/view/2704/screenshot-2704.gif
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Eine Neuinstallation würde ich in dem Fall nicht machen.Es reicht, wenn er wieder den Win 98-Bootsektor herstellt mit sys c:, dann den Bootsektor in bootsect.dos extrahiert, und dann den Win 2000-Bootsektor samt Bootdateien erzeugt.Da ist er schneller als bei einer Neuinstallation und hat obendrein den Vorteil, dass er evtl. vorgenommene Einstellungen im System beibehält. Man muss halt nur wissen, wie man einen Bootsektor in eine Datei extrahiert.

    franzkat
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    1. Die Boot.ini ist eine Versteckte Datei.
    2. Win98 Nachträglich:

    Boote von der Win98 CD - "Computer mit CD-Rom Unterstützung starten"

    copy con c:\bootsect.dos&lt;enter&gt;
    &lt;F6&gt;&lt;enter&gt;
    x:setup

    wobei x durch den Laufwerksbuchstaben deines CD-Roms zu ersetzen ist.

    Falls das Setup meckert es wäre schon ein Betriebsystem vorhanden und ob du dieses ersetzen willst - Du willst es NICHT ersetzen - Setup empfiehlt dann abzubrechen - weiter. Das wars.

    J2x
     
  6. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Es wurden warscheinlich der Startsektor sowie der Bootloader mit der älteren Windows 98 Version überschrieben. So stellst du den MBR von Windows 2000 wieder her:
    Mit der Windows 2000-CD starten, zur Wiederherstellungskonsole wechseln und folgende Befehle in dieser Reihenfolge eingeben:
    FIXMBR C:
    FIXBOOT C:
    COPY x:\I386\NTLDR C:COPY x:\I386\NTDETECT.COM C:Ersetze das x in den Kopierbefehlen durch den Buchstaben des CD-ROM-Laufwerks und das c gegebenfalls durch deinen Laufwerksbuchstaben. Dadurch werden die Einstellungen der Bootloader von Windows 2000 wieder zurückgesetzt.

    Gruss Mario
     
  7. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    das mit BOOTSEC.DOS geht nicht. ws soll das ueberhaupt fuer eine datei sein??

    das gleiche problem wieder....
     
  8. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    "boot.ini" gibts nicht. weder auf d: noch auf c:.
    wenn ich windows98 neu installiere (bootsect.dos vorher angelegt), geht das mit dem bootscreen wieder? kann ich 98 dann SO starten?

    mfg, drexler
     
  9. spielkind675

    spielkind675 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    117
    du hast nicht zufällig gelesen, was ich geschrieben habe???
    naja, wer nicht will, der hat halt schon...
     
  10. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Okay, den Kniff kannte ich noch nicht! Ist aber notiert ;-)
    Das 98 bekommste raus, indem Du es aus der Datei boot.ini entfernst.
    Versteckte Datei auf c:\ --&gt; Die Zeile mit Windows 98 komplett raus, sollte helfen.
     
  11. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    stimmt nicht. win98 is zwar im arsch, aber ich konnte win2000 retten. und zwar mit hilfe von...ich glaub..weiss nicht wer}s war. "ano.nym". naja. auf jeden fall hab ich die wiederherstellungskonsole ueber die win2000-cd gestaqrtet und in der darauffolgenden eingabeaufforderung "fixboot c:" eingegeben. win2000 geht wieder.
    aber weiss jemand wie ich win98 aus dem bootscreen krieg? man kann}s ja soweiso nicht mehr starten.
    und wie kann ich win 98 trotzdem parallel verwenden?

    mfg, drexler

    (jetzt waer}s ja wieder ein <B>WIN98 THREAD</B> !!! :o)
    [Diese Nachricht wurde von drexler am 24.04.2003 | 15:03 geändert.]
     
  12. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Yo, dem ist wohl so, aber die Vorsorge war nicht getroffen ;-)
     
  13. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    &gt;Win 9x kennt nun mal keine Gnade und überschreibt die
    &gt;Möglichkeit, andere Systeme zu booten.

    Es sei denn es befindet sich eine Datei (Inhalt völlig egal!) mit namen "bootsect.dos" im Hauptverzeichnis. 9x trägt sich dann ganz brav in die Boot.ini ein (Sogar mit Korrekter Bezeichnung - nicht nur "Windows") und kopiert seinen Bootsektor in die "Bootsect.dos". Das funktioniert so zumindest ab Win95B- ne 95A habe ich leider nicht zum Testen. Warum das nicht wenigstens im SETUP.TXT auf den 9x CD}s steht?

    J2x
     
  14. spielkind675

    spielkind675 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    117
    hi,
    das ist nicht ganz einfach, weil 98 den bootsektor (nicht mbr) der 1.partition, den 2000 modifiziert hat, überschrieben hat.
    das 2000 kriegst du wieder hin, wenn du über ne 2000-cd bootest und dann die startumgebung reparierst, dann kannst du aber wahrscheinlich dein 98 nicht mehr starten. (ich bin mir nicht sicher, ob die reparatur-routine merkt, daß mittlerweile ein anderes os den bootsektor geändert hat und dieses dann zusätzlich später im bootmenü zur verfügung stellt.)
    sicher wäre, den bootsektor der 1.partition in einer datei zu sichern, mit 2000-cd die startumgebung reparieren, dann schauen, ob dein 98 im bootmenü erscheint und wenn nicht mit hilfe des vorher gesicherten bootsektors den eintrag für 98 manuell im bootmenü von 2000 erstellen.

    gruß
    spielkind
     
  15. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Da bleibt Dir nicht viel über, wenn Du auf andere Tools verzichten willst, außer W2K neu zu installieren.
    Win 9x kennt nun mal keine Gnade und überschreibt die Möglichkeit, andere Systeme zu booten. Deswegen soll man ja bei einer Parallelinstallation immer ERST die Win9x Version installieren und DANN W2K, da W2K die Einstellungen übernimmt und in die boot.ini einfügt!
    Einen ähnlichen Effekt hast Du, wenn Du Win9x parrallel zu Linux installierst. Lilo ist dan auch fritte, nur, daß man den recht schnell wiederherstellen kann. ;-)
     
  16. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    ich muss das unbedingt heut nacht noch hinkriegen!

    please check ur e-mail, wenn du noch wach bist...

    mssfg, drexler
     
  17. phaidos

    phaidos Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    360
    @ dieschi
    @ philipp

    Wie, wo, was ...

    Bin ich im falschen Film? (äh ... board)

    Gruß
    Franz
     
  18. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    es geht aber nicht nur um 2000 sondern genauso um 98!

    und da wundern sich manche, dass sich welche über die moderatoren aufregen!
    [Diese Nachricht wurde von drexler am 24.04.2003 | 01:57 geändert.]
     
  19. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    HI

    Installier dir nachträglich einen Bootmanager z.B BootMagic.
    Das wird dir dann ein Startmenü erstellen in dem du dann auswählen kannst was starten soll.
    Ich glaube Win2000 bietet auch eine Möglichkeit ein Bootmenü nachträglich zu installieren, leider weiß ich nicht mehr wie.

    MfG René
     
  20. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    ich such schon wie deppert! kann mir vielleicht auch SO wer helfen??

    bitte!

    mfg, drexler
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen