Windows 2000 SP2

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von jazzesnee, 4. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    Ich möchte Windows 2000 SP2 installieren. Dazu habe ich zwei Fragen:

    1. Ist das überhaupt ratsam?
    2. Brauche ich vorher SP1?

    Vielen Dank!
     
  2. sciloqi

    sciloqi ROM

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    5
    Hi,

    definitiv habe ich die Treiber nach SP2 nochmal installiert. Gerade seit den letzten 4in1 Versionen ist es deutlich besser geworden. Ich kann mich noch an den Bug auf dem zweiten IDE Kanal erinnern, der Datenmüll verursacht hat, vielleicht ist das bei Dir ja der Fall und SP2 hilft da nicht gegen, sondern überschreibt wahrscheinlich 4-1 Komponenten... Also versuchen würde ich es auf jeden Fall!
     
  3. ac.meikel

    ac.meikel Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    94
    Hallo,

    da du auch ein AMD System hast, habe ich eine Frage an Dich:

    Hast Du nach der Installation von SP2 die VIA 4in1 neu installiert?
    Ich habe das Problem das eventuell durch SP2 das brennen von CD}s mit WinOnCD 3.8 nur noch Schrott auf die CD bringt.

    Eventuell deshalb weil das Brennen unter W2K bei mir funktioniert hat, aber da ich nicht soviel brenne und die Installation von SP2 die einzige Veränderung war und nun funkts auf einmal nicht mehr so richtig.
    Einen Hardwarefehler kann ich 100 prozentig ausschließen, ich habe meine Festplatten im Wechselrahmen und fahre W2K und Win98 parallel und unter win98 funkt es weiterhin optimal.

    MfG
     
  4. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    Ich habe bemerkt, dass ich zur Installation von SP2 zu wenig Platz auf Partition C: habe. Ich hatte diese bei der Installation, unwissend, dass Windows 2000 700MB benötigte, auf 1,2 GB belassen...
    Nun meine Frage: Ist es möglich, mittels FIPS die Partitionsgröße zu ändern? Meine Partitionen sind alle noch im FAT32-Format.
     
  5. sciloqi

    sciloqi ROM

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    5
    Ich habe auch keine Probleme gehabt, ganz im Gegenteil. So langsam läuft mein Athlon KT133 Board sauber, obwohl das bestimmt auch an diversen Bug-Fixes im 4-1 Treiber lag.
     
  6. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    für mich war sp2 heilsam, da ich kleine probs hatte mit brennsoftware. sp1 brauchst du nicht, sp2 beinhaltet sp1.

    und falls es probleme geben sollte, kannst du bei der inst von sp2 angeben, ob du die alten dateien als backup behalten willst. so beseht die möglichkeit alles wieder in den urzutand zu bringen. ob das aber wirklich funzt, weiss ich nicht, da ich das nicht musste.

    UWE
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen