Windows 2000 stürzt ab! Hilfe

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von brendli, 14. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. brendli

    brendli ROM

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,
    Win 2000 stürzt ab und zu ab, wenn ich ein Programm beende. zb. Word, oder andere Programme. Sobald ich auf schließen klicke, geht der Rechner einfach aus, und fährt neu hoch. Ich weiß nicht, ob es an der Hardware liegt, oder an der Software. Hoffe hier hat jemand einen Tip für mich.
    Zu meinem System:
    Board: ECS K7VTA 3.0
    Grafik: Abit gf3 ti 200 (Hatte auch schon andere drin... vergeblich)
    FP: Samsung SPH4200H , Quantum Fireball Ict 10 15
    Hab den Brenner, und das CD-Rom schon abgeklemmt, aber ohne erfolg.
     
  2. Ide-Fix

    Ide-Fix Kbyte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    158
    Kann es am Netzteil liegen, dass es eventuell nicht genug Saft liefert? Wie sind denn die Daten davon?

    Und wenn der RAM-Riegel neu ist, sind dann die Abstürze danach aufgetreten oder waren die schon vorher?

    Eine Möglichkeit wäre ausserdem, dass du dir den Bluescreen einschaltest unter Arbeitsplatz-Eigenschaften-Erweitert-Starten und Wiederherstellen und den Haken bei "Automatisch neu starten" rausnehmen, die Meldung (wenn sie denn kommt) könnte weiterhelfen.

    Ide-Fix
    [Diese Nachricht wurde von Ide-Fix am 14.12.2002 | 19:44 geändert.]
     
  3. brendli

    brendli ROM

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Da ich den Rechner nicht übertaktet habe, und einen guten CPU-Lüfter habe, schließe ich die überhitzung aus. CPU Temp laut Bios 60°C. Ich habe einen PC2100 256MD DDR-Ram drin. Der ist neu... kann mir nicht vorstellen, das es am RAM liegt.
     
  4. MurC

    MurC Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    21
    Hi,

    keine Ahnung, aber wichtig sind immer Arbeitsspeicher, CPU und die Luftzufuhr.

    Wenn Dein Rechner recht eingebaut ist, kann es sein, dass er nicht genug "Luft" bekommt.

    Es muss definitiv an Deiner Hardware liegen.

    Gruß
    MurC
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen