1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

windows 2000 und winini run

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von schweisfachmann, 29. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hallo

    kann mir vieleicht einer schreiben wie ich bei windows 2000 in die winini komm und dort ein programm löschen kann damit es nicht mehr automatisch startet

    mfg schweisfachmann
     
  2. Mit msconfig kann man aber einfach per Haken falsche Änderungen einfach wieder rückgängig machen.
    Aber sonst kann man natürlich auch die win.ini manuell ändern, wenn der betreffende autostart wirklich dort lag und nicht irgendwo in der Registry
     
  3. hallo hannibal

    danke für deinen tip hat gut geklappt

    mfg schweisfachmann
     
  4. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Dafür brauchst du kein separates Programm.
    Win.ini im Explorer suchen, doppelklick darauf und in Notepad editieren.
    So einfach ist das.
     
  5. hi

    am einfachsten editierst du den Autostart mit start -> Ausführen -> msconfig . die msconfig.exe ist in Windows 2000 leider nicht enthalten aber du kannst dir hier eine runterladen, die du dann in das system32 Verzeichnis kopieren musst.
    http://www2.whidbey.com/djdenham/Msconfig.htm

    Gruß
    Sascha
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen